Menu

Buchiges

Das Mädchen, das verstummte von Hjorth & Rosenfeldt – Sebastian Bergman #4

Der vierte Band mit dem Polizeipsychologen Sebastian Bergman

Darum geht’s:

Ein Nachbarmädchen findet die vier Leichen der Familie Carlsten, brutal ermordet im eigenen Haus. Das Team der Reichsmordkommission wird zu Hilfe gerufen, und auch Sebastian Bergman ist mit von der Partie. Denn es war noch jemand im Haus. Nichte Nicole war zu Besuch und sie ist nun spurlos verschwunden. Wahrscheinlich hat sie die Morde mit angesehen und vielleicht hat sie auch den Mörder erkannt? Sowohl die Polizei als auch der Täter machen sich auf, Nicole zu finden.

So fand ich’s:

Nach dem bösen Cliffhanger am Ende des letzten Bandes war ich sehr gespannt, wie es mit der Ermittlertruppe der Reichsmordkommission weitergeht. Zu meiner Freude spielt auch im aktuellen Band nicht nur die Mordermittlung eine wichtige Rolle, sondern auch das Privatleben der fünf Polizisten, allen voran Sebastian Bergmans dunkles Familiengeheimnis.

Sein manipulativer Charakter bringt nach wie vor zusätzliche Spannung in die Erzählung und ich war hin und her gerissen zwischen Kopfschütteln über Sebastians kaltherzige Skrupellosigkeit einerseits und Mitleid mit diesem bedauernswerten, getriebenen Menschen andererseits. Doch auch sein Chef Torkel Höglund und dessen Geliebte und Kollegin Ursula sind genauso wie der ruhige Billy und natürlich Vanja interessante und vielschichtige Persönlichkeiten. Es würde fast schon reichen, sie alle bei ihren Interaktionen zu beobachten.

Dazu kommt noch der Mord an der Familie Carlsten und die verschwundene Nichte Nicole, bei der Sebastian Bergman seine psychologischen Fähigkeiten zeigen kann. Die 10jährige erinnert ihn sehr an seine verstorbene Tochter Sabine – und das kann ja nicht ohne Probleme bleiben. Die Mordermittlungen werden spannend erzählt, die Handlung ist abwechslungsreich, aber nicht verworren und hat genug Action.

So kann dieser Band nach einem etwas schwächeren Vorgängerband wieder an die Brillianz der ersten beiden Teile der Serie anknüpfen und ich habe ihn in kürzester Zeit verschlungen. Sehr erfreulich, dass im September bereits der nächste Band erscheint.

Mehr dazu:

Die Serie in der richtigen Reihenfolge

Der Mann, der kein Mörder war

Die Frauen, die er kannte

Die Toten, die niemand vermisst

Das Mädchen, das verstummte

Die Menschen, die es nicht verdienen


[Werbung] Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: