Buchiges

Der Anwalt des Königs von C. J. Sansom – Shardlake #3

Klappentext:

Als der alte Glaser Oldroyd von den Augen von Matthew Shardlake, Anwalt von König Heinrich VIII., von einem Kirchengerüst in die Tiefe stürzt, ahnt Shardlake noch nicht, wie brisant die Botschaft ist, die der alte Mann ihm noch mit seinen letzten Atemzügen übermitteln kann. War der Sturz etwa kein Unfall? Welches Geheimnis bewahrt er? Hängt es mit dem geheimnisvollen Kästchen und den Dokumenten zusammen, die Shardlake und sein Gehilfe Barak in Oldroyds Wohnung finden? Seine Recherchen bringen den Anwalt des Königs in höchste Lebensgefahr.

So fand ich’s:

König Heinrich VIII. reist mit einem riesigen Tross in den Norden Englands, um den dortigen Rebellen seine Stärke zu zeigen. Mit dabei sind Rechtsanwalt Shardlake und sein kämpferischer Gehilfe Barak. Im Auftrag von Erzbischof Cranmer soll Shardlake sicherstellen, dass ein Gefangener sicher nach London gebracht wird und außerdem bearbeitet er die Petitionen der Nord-Engländer an den König. Als dann der Glaser Oldroyd zu Tode kommt, ist die Untersuchung seines Todes die dritte Aufgabe, der sich Shardlake widmen muss.

Wie schon in den beiden ersten Fällen gefällt mir die Hauptfigur Shardlake sehr gut. Körperlich missgebildet muss er sich so manchen bösen Spott gefallen lassen und setzt hauptsächlich auf seinen scharfen Verstand. Nicht immer kann er sich aus den Intrigen, die im Umfeld des Königs gesponnen werden, heraus halten und gerät zwischen die Fronten. Auch bringt ihn seine Charaktereigenschaft, Unrecht nicht einfach so geschehen zu lassen, in so manche gefährliche Lage.

Das Tempo dieses historischen Krimis ist gemächlich und erzählerisch. Man erfährt einige Details, die das damalige Leben sehr plastisch vor dem geistigen Auge entstehen lassen und fühlt sich ganz in die Zeit Heinrichs VIII. hineinversetzt. Trotzdem gibt es auch Intrigen, Gefahr und Spannung, die für genügend Abwechslung sorgen und einen am Buch dran bleiben lassen. Man sollte sich genug Zeit nehmen, um sich auf dieses Buch einzulassen. Ich hatte im Urlaub genug davon und habe das Buch wirklich genossen!

Mehr dazu:

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:

Pforte der Verdammnis

Feuer der Vergeltung

Der Anwalt des Königs

Das Buch des Teufels

Pfeil der Rache

Die Schrift des Todes


Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: