Buchiges

Unverhofft von Marita Sydow Hamann – aus der Reihe „Magisches Geflüster“

Darum geht’s:

Paula hat eine Pechsträhne. Der Freund hat sie betrogen, das Auto ist zusammengebrochen, und dann verliert sie ausgerechnet kurz vor Weihnachten ihren Job. Als sie auch noch die Kündigung für ihre Wohnung bekommt, kann nur noch ein Wunder helfen.

So fand ich’s:

Paula erzählt uns selbst ihre Geschichte in der Ich-Form. Trotz der Serie von Nackenschlägen versucht sie, optimistisch zu bleiben und sich an den schönen Dingen zu freuen, die ihr begegnen. So kümmert sie sich gerne um Lilly, die Tochter ihrer Freundin Annika, oder hilft ihrer alten, etwas merkwürdigen Nachbarin, obwohl diese nicht besonders zugänglich ist. Dadurch ist sie einem gleich sehr sympathisch und man leidet mit ihr. Und Dank einer Portion Magie erlebt sie nach 34 Seiten dann auch ein unverhofftes Happy End.

Die wunderbar leicht geschriebene, optimistische und magische Kurzgeschichte passt  genau in die Adventszeit und ist ein perfektes Häppchen für den Adventskalender.

Alle Geschichten aus der Reihe „magisches Geflüster“:

Astro-Date (Kurzgeschichte)

Unverhofft (Kurzgeschichte)

Wer zum Teufel ist Butterblume? (Roman)


Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Homepage der Autorin

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: