Menu

Buchiges

Die Schwärze hinter dem Licht von Claudia Schuster

Darum geht’s:

Protektor Barr möchte seinen Planeten Bat’klan zu einem Paradies für seine Bewohner gestalten, alle sollen in Frieden und Sicherheit leben. Doch dann geschieht ein brutaler Mord, Protektor Barr gerät selbst in Verdacht. Das erfordert ungewöhnliche Maßnahmen und deshalb bekommt David Li von der Mordkommission die Telepathin Sona Bender zur Seite gestellt, die extra für diese Ermittlungen vom Planeten Tellur anreist. Da man Telepathen im Allgemeinen mit Ablehnung und Misstrauen begegnet, ist ihre besondere Fähigkeit nur ganz wenig Personen bekannt. Aber auch mit Sonas zusätzlichen Sinnen ist kaum etwas herauszubekommen. Da wird eine zweite Leiche gefunden …

So fand ich’s:

Bat’klan in einer nicht näher spezifizierten Zukunft. Manches ist so wie auf der heutigen Erde, so einiges aber hat sich weiter entwickelt. Schon alleine diese Welt, die uns ganz nebenbei näher gebracht wird, mit ihren Wäschebereitern und Plaketten, die den Gesundheitszustand von Bäumen anzeigen, mit Klimakuppeln und flexiblen Gelopadsitzen, spricht von Fantasie und Erzählfreude der Autorin.

Sie traut sich was, bietet ein ungewöhnliches Genremix von Krimi, Liebesroman mit einem guten Schuss Erotik und Science Fiction. Ihre Heldin Sona ist manchmal zu impulsiv und kindisch für ihren harten Job, beweist aber auch Schlagfertigkeit und Humor und ich mochte sie sofort, genauso wie ihren Partner für diesen Fall, Inspektor David Lee, der eine natürliche Barriere gegen telepathische Sondierungen hat und deshalb von Sona nicht eingeschätzt werden kann. Es gibt Figuren, die nicht alle sympatisch rüberkommen, aber lebensnah und authentisch sind und eine spannende Ermittlungsarbeit, die trotz telepathischer Fähigkeiten Sonas nicht problemlos verläuft. Claudia Schuster hat mich mit diesem erfrischenden, spannenden und gelungenen Debut ausgesprochen gut unterhalten.

Wie schön, dass schon eine Fortsetzung in Arbeit ist …

Mehr dazu:

Auf der Homepage der Autorin gibt es unter anderem auch Szenen zu lesen, die einer Kürzung zum Opfer gefallen sind und im Buch nicht auftauchen.

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: