Buchiges

[Don’t Read in the Closet] Cataclysmic Evolution by Alicia Nordwell (englisch) – Love’s Landscapes

Darum geht’s:

In einer nicht näher bestimmten Zukunft, etwa 2 Generationen nach uns: Eine Gruppe von Schülern der Abschlussklasse besichtigt gerade eine Höhle in der Nähe, als sie plötzlich komplett im Dunkeln stehen und alle technischen Geräte ausgefallen sind. Mit Mühe tasten sie sich ins Freie und sehen mit Entsetzen, dass ihre Welt nicht mehr ist, wie sie mal war. Die Erde wird zum lebensfeindlichen Ort, es heisst, entweder zu sterben oder die Chance zu nutzen, die geplante Mission zum Planeten „Paradies“ vorzuziehen und sich ins Unbekannte zu begeben. Denn ob das „Paradies“, wie der Zielplanet genannt wird, tatsächlich eines ist, weiß keiner wirklich.

So fand ich’s:

Diese spannende Endzeit-/Weltraum-/Abenteuergeschichte ist alleine für sich schon lesenswert und darin liegt auch der Schwerpunkt der Erzählung. Die Zuneigung, die sich zwischen Revi und Barron anbahnt, bleibt weitgehend jugendfrei, aber anfangs nicht ohne Konflikte, und es dauert eine ganze Weile, bis die beiden aufeinander zugehen. Durch die Katastrophe, die die Erde heimsucht, bekommt mal als Leser ein beklemmendes Gefühl, hilflos dem Zufall, dem Schicksal, der Natur ausgeliefert zu sein. Doch die Jugendlichen sehen das auch als Abenteuer an und machen, geleitet von ihrem Lehrer und den Leuten der nahegelegenen Militärbasis, das Beste aus ihrer Situation. Ich fand die Story durchgehend spannend und sehr lesenswert.

Was ist Don’t Read in the Closet?

Die Gruppe „M/M Romance“ auf der Bücherseite „Goodreads“ hat von 2011 bis 2015 jedes Jahr im Frühling das „Don’t Read in the Closet“-Event veranstaltet. Dabei wurden die Gruppenmitglieder dazu aufgerufen, Fotos und inhaltliche Vorgaben einzureichen, anhand derer professionelle oder Hobbyautoren eine Geschichte verfassen, die sich rund um homosexuelle Liebe oder Erotik dreht. Herausgekommen sind viele Erzählungen, die nach und nach bei Goodreads veröffentlicht und mit kurzer Zeitverzögerung zum kostenlosen Download für jeden freigegeben worden sind.

2011: Hot Summer Days
2012: Love Os Always Write
2013: Love Has No Boundaries
2014: Love’s Landscapes
2015: Love is an Open Road

Die Vorgabe:

STORY LETTER:
Dear Author,

There he is again. What is his problem? Whenever our paths cross he has that same mix of wariness and anger on his face. I’m not searching him out… I don’t even think I know him, do I?… and yet it seems that every time I turn around he’s there, watching.

Dear Author, please help me. Do I know him? Have I wronged him? Why can’t I remember? And how can I get him to look at me with a different, more positive expression?

Thank you most sincerely!

Bookbee

STORY INFO:
Genre: science fiction
Tags: teens, bullying, post-apocalyptic/ELE, disability, hurt/comfort, space travel, mutation, first love
Word Count: 40,424

AUTHOR BIO:
Alicia Nordwell is one of those not so rare creatures, a reader turned writer. Striving to find something interesting to read one day, she decided to write what she wanted instead. Then the voices started… Yep, not only does she talk about herself in the third person for bios, she has voices in her head constantly clamoring to get out. Fortunately for readers, with the encouragement of her family and friends, she decided for her own sanity to keep writing. Now you can find her stories both free and e-published! Oh yeah, she’s a wife, mom of two, and lives in the dreary, yet ideal for her redhead complexion, Pacific Northwest. Except for when she disappears into one of the many worlds in her head, of course!

Mehr dazu:

Die Story bei Goodreads (mit dem Foto, das zu dieser Geschichte inspirierte)

Hier geht’s zum Download dieser Geschichte als ePUB, MOBI und PDF für Leute, die nicht bei der Goodreads „M/M Romance Gruppe“ angemeldet sind.

Im PDF-Format ist das Dokument 123 Seiten lang.

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: