Menu

Buchiges

Ehrlich verliebt von Nora Wolff

Darum geht's:

Johanns Mitbewohner Mario ist ein Aufreißer, der keine feste Bindung möchte. Doch für seinen neuen Freund Benji scheint er wirklich mehr zu empfinden. Als Johann Benji zum ersten Mal begegnet, kann er verstehen, wieso Mario so hingerissen ist. Aber dem Mitbewohner den Freund auszuspannen - das geht auf gar keinen Fall. Allerdings ist es für Johann auch unmöglich, Benji aus seinen Gedanken zu bekommen, denn er verliebt sich Hals über Kopf. Und wie kommen die drei aus dieser vertrackten Situation wieder heraus?

So fand ich's:

Johann, Mario und Fritzi wohnen schon viele Jahre zusammen in einer WG und betrachten das als Glücksfall. Sie verstehen sich super und für Johann, den Erzähler dieses Romans, sind die beiden wie Geschwister und ersetzen die weit entfernt wohnende Familie. Fritzi und Mario überbieten sich darin, ihre Eroberungen auf einer privaten Website zu katalogisieren und zu bewerten und die meisten One-Night-Stands posieren auch bereitwillig für ein Foto in dieser "Galerie der Schönheiten". Johann steuert zu dieser Liste der Eroberungen nur selten etwas bei. Er möchte gerne eine langfristige Beziehung, doch bisher hatte er nie wirklich Glück mit den Männern.

Als Mario entgegen seiner üblichen Praxis doch länger mit einem Mann zusammen ist, freut sich Johann zuerst für ihn. Doch als er Benji endlich kennenlernt, stellt er entsetzt fest, dass das der Mann seiner Träume, der Eine für ihn, sein könnte. Und Benji scheint auch Gefühle für Johann zu hegen.

Was für eine Zwickmühle. Für Johann ist klar, dass man dem Mitbewohner, guten Freund und Fast-Bruder niemals den Freund ausspannt. Wenn die eigenen Gefühle aber übersprudeln und man Emotionen in einer Intensität erlebt wie nie zuvor, was soll man da machen? Wie schnell verschweigt man Dinge, verstrickt sich in ein Gestrüpp aus Lügen und Halbwahrheiten, will den einen schonen und den anderen nicht verletzten und schon ist die Sache kompliziert geworden.

Wie ich es von Nora Wolff gewöhnt bin, sind ihre Figuren sehr lebensnah mit Ecken und Kanten. Jeder hat seine Macken und Stärken und sie waren alle für mich greifbar, auch wenn ich sie nicht alle so in mein Herz geschlossen habe wie Johann und Benji.

Für Johann sind seine beiden Mitbewohner Mario und Fritzi (das ist die Abkürzung für Friederike) sehr wichtig. So ganz konnte ich das nicht nachvollziehen, denn auf meiner Wellenlänge lagen die beiden nicht immer, besonders was den Austausch über ihre Sex-Abenteuer und die sehr alkohollastigen Partys angeht. Mario erschien mir nicht wie der enge Freund, fast wie ein Bruder für Johann, wie es offensichtlich doch beide empfinden. Mario wirkt auf mich sehr ichbezogen. Dass das allerdings kein Grund ist, um sich ohne schlechtes Gewissen an Marios neuen Freund ranzumachen, ist auch klar. Das macht Johanns Dilemma nicht kleiner.

Nicht nur die Figuren, sondern auch diese schwierige Situation wird realistisch angepackt, ohne rosarote Brille und ohne perfekte Pauschal-Lösung. Man erlebt das Kribbeln und Funkensprühen, die schon fast magnetische Anziehung zwischen Johann und Benji und wie sie versuchen, sich doch voneinander fernzuhalten, was zwischen Johann und der WG abgeht und wie Johann Benji immer mehr in sein Herz und sein Leben lässt.

Ich mag Nora Wolffs Art zu erzählen, denn obwohl sie eher gemächlich voranschreitet, wird sie für mich nie langweilig. Ich bin immer mittendrin und genieße die Geschichte so, als wäre ich mitten in der WG und würde die Lovestory von engen Freunden miterleben. Das war bisher bei allen ihren Büchern so und auch "Ehrlich verliebt" hat es wieder mal bestätigt, dass sie genau die Geschichten schreibt, die ich gerne lesen will!

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
Ulla liebt Bücher


Herzlichen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Ehrlich verliebt
Autor/in: Nora Wolff
ISBN / ASIN:
B07PNM2HK1
Sprache:
Deutsch
Genre: Gay Romance
Verlag:
Cursed
Erscheinungsjahr:
2019
Medium:
eBook
Seitenzahl: 378
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: