Menu

Buchiges

Ein kleines bisschen Versuchung von N.R. Walker – The Weight of it All #1

Darum geht's:

Henry wird von seinem Langzeitfreund Graham damit überrascht, dass er sich Knall auf Fall von Henry trennt. Die Gründe sind ein Schlag ins Gesicht: Henry ist ihm mit Mitte 30 zu alt, zu fett und zu langweilig. Henry ist selbst nicht mehr glücklich mit seinem Aussehen, deshalb will er Graham zurückgewinnen, indem er sich vom Sofa erhebt und in ein Fitness-Studio geht, um sich fit zu machen.

Dort wird ihm Trainer Reed zugeteilt, ein Traum von einem Mann. Für Henry ist klar, dass er bei Reed niemals eine Chance hätte, aber trotzdem kann man ja gerne gesunde Kochrezepte austauschen und ein wenig Zeit miteinander verbringen. Reed ist schließlich nicht nur ein wunderschöner Fitnessgott, sondern auch eine angenehme Gesellschaft und ein total sympathischer Mensch.

So fand ich's:

Henry ist der Knaller. Er hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen, mit dem er herausplatzt, bevor er es verhindern kann. Im Büro ist er deshalb extrem zurückhaltend und versucht, möglichst unauffällig über den Arbeitstag zu kommen, denn er fürchtet, sich mit seinen Bemerkungen zu blamieren. Doch seine selbstironische Art, sein Leben und was um ihn herum passiert zu kommentieren - und wenn es nur in Gedanken ist -, hat mir richtig gut gefallen und ich musste ständig lachen oder schmunzeln. Seine beste Freundin Anika und seine Mitarbeiterin Melinda passen perfekt dazu, denn sie sind ebenso direkt und mögen Henrys Art einfach gern.

Henry ist nicht auf der Suche nach einer neuen Beziehung, denn die Trennung von Graham macht ihm und seinem Ego noch ganz schön zu schaffen. Relativ schnell beschließt er, dass Reed völlig außerhalb seiner Liga spielt, und behandelt ihn nicht wie einen potenziellen Lover, sondern die beiden werden gute Freunde. Sie tauschen sich über gesunde Ernährung aus und da der Genießer Henry sehr gerne und gut kocht, kann er Reed mit gesunden und leckeren Gerichten an seinen Esstisch locken. Ihre gemeinsamen Trainingssessions im Studio bekommen wir ausführlich mit und obwohl ich mich anfangs ein bisschen über den hoffnungslosen Henry amüsiert habe, hat er mir mit seiner Konsequenz und seinem Durchhaltevermögen doch Respekt abgerungen - und mir tatsächlich auch ein bisschen Lust darauf gemacht, das Thema Essen und Bewegung ein bisschen bewusster anzugehen. Henry wird kein fanatischer Fitnessfreak und er muss auch nicht erst abspecken, um Reed zu gefallen, sondern dieser Aspekt wird so dargestellt, dass es beiden darum geht, dass Henry sich wohl fühlt und gesund lebt, ohne irgendwelchen Schönheitsidealen nachzueifern, was mir sehr gut gefallen hat.

Reed ist ein Traum. Er sieht gut aus, ist sportlich durchtrainiert, aber nicht zu aufgepumpt, ist ehrgeizig, in keiner Weise oberflächlich, immer freundlich und geduldig und er schafft es, Henry auf positive Weise zu motivieren. Selbst als Henry ausdrücklich gebeten wird, einen Fehler oder eine Macke an Reed zu benennen, kann er nichts finden. Deshalb entgehen Henry auch einige Dinge, die man als Leser sehr wohl bemerkt, und er versucht in seinem angeschlagenen emotionalen Zustand erst gar nicht, mit Reed zu flirten. Wie die beiden sich eher langsam näher kommen, fühlte sich sehr real und authentisch an, war dramafrei, süß und witzig.

Von mir gibt es eine sehr begeisterte Leseempfehlung und den Hinweis, dass es unter dem Titel "A Very Henry Christmas" bzw. als deutsche Übersetzung "Ein kleines bisschen für immer" noch eine Kurzgeschichte dazu gibt.

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
GayLesen
GayDanken
El Ma liest
Ulla liebt Bücher

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:
The Weight Of It All / Ein kleines bisschen Versuchung
A Very Henry Christmas


Herzlichen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Ein kleines bisschen Versuchung
Original-Titel:
The Weight of it All
Autor/in: N. R. Walker
Übersetzer/in:
Susanne Ahrens
ISBN / ASIN:
B07H3QG1BB
Sprache:
Deutsch
Genre: Gay Romance
Serie:The Weight of it All #1
Verlag:
Cursed
Erscheinungsjahr:
2018
Medium:
eBook
Seitenzahl: 256
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Loading Likes...

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment authors
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Hallo Gabi,

das Buch hört sich gut an. Das werde ich mir mal merken.

Henry klingt, als würde ich ihn auch mögen :)

Besonders gefällt mir, dass du ansprichst, dass es nur um Henrys Wohlfühlgewicht geht und das Gewicht nicht Bedingung für eine Beziehung oder so ist. Darüber habe ich mir beim Klappentext nämlich Gedanken gemacht.

Liebe Grüße
Julia