Menu

Buchiges

Ein Mann von minderem Wert von Tharah Meester

Darum geht’s:

Lady Kyra Hartwick ist in jungen Jahren schon Witwe geworden, doch ihrem brutalen Ehemann weint sie keine Träne nach. Sie möchte lieber frei und unabhängig bleiben, was sie dank ihres Vermögens auch kann, und will nicht wieder heiraten. Aber Lord Alfred Tanderly, der merkwürdige Vetter ihres Mannes, bemüht sich um sie, genauso wie die attraktiven Lords Steward und Caster, mit denen Kyra viel lieber ihre Zeit verbringt als mit dem komischen Kauz Tanderly.

So fand ich’s:

Alfred Tanderly scheint verarmt und hat es wohl nur auf Kyras Vermögen abgesehen, aber die anderen Bewerber, die Lords Stewart und Caster, sind jung, gutaussehend und charmant. Kyra lässt sich von diesen Äußerlichkeiten blenden und es dauert eine Weile, bis sie hinter die ernste Fassade Alfred Tanderlys schaut. Einerseits benimmt dieser sich zurückhaltend und feinfühlig, andererseits hat er einen ausgeprägten Beschützerinstinkt Kyra gegenüber. Und das reizt Kyras Wunsch nach Freiheit und Selbstbestimmtheit und weckt ihren Trotz. Sie geraten immer wieder aneinander.

Im historischen Ambiente von Farefyr können wir uns von dieser zarten Liebesgeschichte einfangen und bezaubern lassen. Sie hat keine Romanlänge, sondern ist mit knapp hundert Seiten eher eine Novelle. Für einen nicht ganz problemlosen Weg zum Happy End war das aber genau richtig und mir hat die feine Lovestory viel Spaß gemacht.

Mehr dazu:

Auf Tharah Meesters Blog findet man praktischer Weise eine Timeline mit der zeitlichen Reihenfolge ihrer Bücher und Geschichten. An dieser will ich mich entlang hangeln und nach und nach alles lesen, was da aufgeführt ist. Ob sich da nun Mann und Frau oder Mann und Mann in einander verlieben, ist in Farefyr egal, denn jede Variante wird gleichermaßen akzeptiert, und so werde auch ich da keinen Unterschied machen.

Romanzen während der Ratszeit
2. Jahr nach der Befreiung – Ein Mann von minderem Wert
38. Jahr nach der Befreiung – Ein eisig kalter Lord
40. Jahr nach der Befreiung – Die Legenden des Blutwolfes
41. Jahr nach der Befreiung – Der Mitternachtskuss
47. Jahr nach der Befreiung – Die Gossen von Farefyr
57. Jahr nach der Befreiung – Die Sterne über Farefyr
58. Jahr nach der Befreiung – Taste of Victory – Ihre Liebe sei sein Sieg
63. Jahr nach der Befreiung – Der Himmel über Farefyr

Romanzen während des Zeitalters des Dritten Königreichs
335. Jahr nach der Befreiung – Die Verführung des Teufels
523. Jahr nach der Befreiung  – Der Schurke des Gentleman
Save me
Die Zähmung des Prinzen
539. Jahr nach der Befreiung – Der Schatten des Ruhmes (Pristin, Königreich Burgonye)
589. Jahr nach der Befreiung – Die Laster seines Ehemannes
                                                    – Der Anwalt des Don
599. Jahr nach der Befreiung – Der Liebreiz einer Hyazinthe (Ascot, Wywarrick Empire)
603. Jahr nach der Befreiung – Der Tischler und sein Stutzer (Ascot, Wywarrick Empire)
– Edlyn – Echo der Nacht (Ascot, Wywarrick Empire)


[Werbung] Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Homepage der Autorin

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: