Menu

Buchiges

Feuerbart – Coffin Nails MC California von K. A. Merikan – Sex & Mayhem #5

Darum geht's:

Loki hat gerade erfahren, dass er nur noch wenige Monate zu leben hat, als über eine Dating-App ein Mann mit ihm Kontakt aufnimmt. Loki stellt sich sowieso gerade eine Liste zusammen, was er vor seinem Tod noch erleben will - und da passt heißer Sex mit diesem rothaarigen, hartgesottenen Biker perfekt dazu. Am liebsten würde er es schaffen, dass sich der Biker Red Jack in ihn verliebt, doch Jack hat nur an einen schnellen, heimlichen One Night Stand gedacht. Schließlich könnte es für Jack tödlich enden, wenn jemand aus seinem Outlaw-Motorradclub wüsste, dass er auch auf Männer steht.

So fand ich's:

Durchschnittliche Typen sind sie beide nicht. Loki setzt seine fixe Idee, dass Red Jack der Mann seines Lebens werden soll, mit allen Mitteln durch. Er stalked Jack, bricht bei ihm ein, kocht und macht Jacks Wäsche und drängt sich für unverbindlichen Sex förmlich auf. Dass Loki früher schlimme Gewalterfahrungen gemacht hat, hindert ihn nicht, seine Sexualität frei auszuleben und für das zu kämpfen, was er haben will. Und das ist Jack.

Jack nimmt sich die Mädels, die beim Coffin Nails Motorradclub abhängen, wie es ihm gefällt, denn so gut wie keine sagt nein zu ihm. Nur Lucy lässt ihn zappeln und das wurmt Jack. Dass sie ihn nicht mögen könnte, kommt ihm in seiner arroganten Selbsteinschätzung gar nicht in den Sinn. Dass Loki sich Jack ständig anbietet und ihm nachläuft, schmeichelt ihm schon. Doch er sieht auch die Gefahr, denn wenn irgendwie herauskommt, dass Jack auch auf Männer steht, wird das im Club der gesetzlosen Gangster-Biker ganz sicher nicht einfach so hingenommen. Er spielt mit seinem Leben. Und doch ist Loki eine echte Versuchung.

Es wird viel geflucht in diesem Buch. Gewalt ist an der Tagesordnung, auch von Jack oder Loki, und selbst vor Mord schrecken die Coffin Nails nicht zurück. Jack lebt in einer brutalen Welt der Gesetzlosen, in der es nur auf Stärke, Durchsetzungskraft und Rücksichtslosigkeit ankommt. Er befindet sich ziemlich weit oben in der Bikerclub-Nahrungskette und hat entsprechend viel zu verlieren. Trotzdem lässt er sich auf Loki ein. Passend zu seinem Image nimmt Jack den Sex gerne mit, aber Zärtlichkeiten, Küssen oder auch nur Berührungen lehnt er ab. Bis Loki ihm langsam aber stetig unter die Haut geht.

Diese Entwicklung ist nachvollziehbar und passend und es ist wirklich eine Freude zu lesen, wie der hartgesottene Biker weich wird, wenn es um Loki geht. Loki ist sowieso hingerissen von Jack und zeigt das auch von Anfang an. Die Bandbreite der Emotionen geht von einem Extrem ins andere. Es gibt in diesem Buch sowohl brutale Gewalt als auch zärtliche Gesten und beides wird glaubwürdig und total intensiv rübergebracht. Es gibt eine Menge Sex, sowohl leidenschaftlich und roh als auch sanft und zärtlich. Und man erlebt die eine oder andere Überraschung!

Es sollte einem nichts ausmachen, über Brutalität und Gewalt zu lesen. Doch als Fan von Thrillern der härteren Gangart bin ich das schon gewohnt. Es hat eine Weile gedauert, aber sowohl Loki als auch Jack haben sich letztendlich in mein Herz gespielt und mir ein paar spannende und mitreißende Lesestunden beschert.

Als Ergänzung gibt es die Kurzgeschichte "Loki's New Job", bisher allerdings nur auf englisch. Obwohl "Feuerbart" ein Teil der "Sex & Mayhem"-Reihe ist, kann man es lesen, ohne die anderen Bände zu kennen, da die anderen Episoden von anderen Personen und Motorradclubs handeln. Nur in "Stripped Raw" hat wohl Jack eine Nebenrolle, und Sam, von dem "Stripped Raw" handelt, hat eine Nebenrolle in "Feuerbart". Deswegen steht dieser Band der "Sex & Mayhem"-Reihe als nächstes auf meiner Leseliste, denn Sam war ein wunderbarer Nebendarsteller, über den ich gerne mehr erfahren möchte.

Diese Reihe um Motorradclubs, die sich oft außerhalb des Gesetzes bewegen, ist ungewöhnlich und nichts für Zartbesaitete. Doch auch dieser zweite Band, den ich daraus gelesen habe, war ganz nach meinem Geschmack und ich habe ihn mit angehaltenem Atem und Begeisterung gelesen.

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
(wird ergänzt)

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:
Road of no Return (Hounds of Valhalla MC) / Pfad ohne Wiederkehr
The Devil's Ride (Coffin Nails MC) / Teufelsritt
Stripped Raw (Coffin Nails MC California)
No Matter What (Coffin Nails MC)
Red Hot (Coffin Nails MC California) / Feuerbart
Loki's New Job (Coffin Nails MC California)
One Step Too Close (Coffin Nails MC Louisiana)
Split (Coffin Nails MC)
His Favorite Color is Blood (Coffin Nails MC)
Heart Ripper (Coffin Nails MC) / Herzschlitzer


Herzlichen Dank an die Autorinnen für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Feuerbart
Original-Titel:
Red Hot
Autor/in: K. A. Merikan
Übersetzer/in:
Jutta E. Reitbauer
ISBN / ASIN:
B07DFMWYHK
Sprache:
deutsch
Genre: Gay Romance
Serie: Sex & Mayhem #5
Verlag:
Selfpublisher
Erscheinungsjahr:
2018
Medium:
eBook
Länge: 112.000 Wörter
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Homepage der Autorinnen

 

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: