Menu

Buchiges

[Gänseblümchen der Woche] #133

Ich bin kein ängstlicher Mensch und bin auch noch nie in die Situation geraten, dass ich mich mal hätte körperlich wehren oder jemand anderem zu Hilfe kommen müssen. Trotzdem ist es eine gute Sache, wenn man in so einer Situation nicht ganz hilflos ist. Deshalb hatte ich schon lange vor, einen Selbstverteidigungskurs zu machen. Zum Reinschnuppern habe ich bei der Volkshochschule einen Intensivkurs belegt – 2 x 2 Stunden, und letzte Woche war die erste der beiden Veranstaltungen.

Mir hat sehr gut gefallen, dass etwa zur Hälfte Theorie und Praxis geboten wurde. Das heißt, es wurde auch etwas zur rechtlichen Seite gesagt und was an “Abwehrmaßnahmen” sinnvoll ist und was eher nicht. Den Rest der Zeit habe ich versucht, meine Hände in die richtige Richtung zu bringen ;-)

Der Trainer war sehr sympathisch und wirkte super kompetent. Er betreut auch einen VHS-Kurs, der für Anfänger und später für Fortgeschrittene zum ständigen Training angeboten wird und lud uns alle zu einer “Schnupperstunde” ein. Nachdem sowohl Wissen als auch gute Laune verbreitet wurde und es nicht darum geht, eine Kampfkunst perfekt zu lernen, sondern eher die praktische Anwendung für Laien vermittelt werden soll, kann ich mir gut vorstellen, diesen Kurs irgendwann auch mal zu belegen. Für diesen Winter wird mir das zu viel und ich begnüge mich mit diesem Intensivkurs. Morgen findet der zweite Teil statt …. und dann geht in Deckung vor mir!

~*~

Zusätzlich zum “normalen” Postkartentausch bei Postcrossing kann man im Forum auch noch Spiele und Tauschrunden mitmachen, die einem Postkarten zu speziellen Themenbereichen oder einfach nur mehr als gewöhnlich bescheren. Für den Oktober habe ich mich für eine Runde angemeldet, bei der jeder jedem eine Karte schreibt. Bei 37 Teilnehmern weltweit heißt das für mich also erst mal, 36 Karten zu schreiben. Also durchstöberte ich die Profile der Teilnehmer und hab überlegt, welche Postkarte die perfekte wäre, über die der Empfänger sich am meisten freuen würde. Tja, so groß ist mein Postkartenvorrat noch nicht, also “musste” (jaaaa, ich wurde gezwungen! Schaut nicht so ungläubig!) ich auch im Internet nach schönen Karten stöbern. Wow, was gibt es für herrliche Postkarten! Mit so vielen verschiedenen Motiven zu den wildesten Hobbys und Themenbereichen, gezeichnet, fotografiert, schwarz-weiß und super bunt. Ich sehe schon, dass ich spätestens im Frühling meine Kamera zücken werde und neue, idividuelle Postkarten mit meinen Fotos machen werde. Meine Einzelstücke werden begehrt sein wie nichts anderes, ich sag’s Euch.

Nun ja, auf jeden Fall macht es schon riesigen Spaß, die Karten zu verschicken. Das habe ich jetzt am Wochenende erledigt und nun warte ich auf die 36 Karten der anderen, die hoffentlich bald bei mir eintrudeln. Danke Aurelia und Martina, dass Ihr mich auf dieses Hobby aufmerksam gemacht habt.

Zwischendurch kamen auch noch andere Postkarten an durch die #Postkartenliebe oder einfach so. Und deshalb hatte ich immer was Erfreuliches im Briefkasten.

~*~

Meine persönliche Challenge, bis Ende Februar eine Million Schritte zu schaffen, läuft auch gut. Die Motivation, mich dafür täglich mal auf die Socken zu machen, wirkt im Augenblick und ich bin wirklich mehr an der frischen Luft als sonst. Es ist auch genau mein Wetter. Der Regen ist mir egal, es ist nicht zu warm, aber auch nicht schneidend kalt, und wie das Herbstlaub sich so langsam verfärbt, ist auch ein schöner Anblick.

~*~

 

Es ist schon Tradition, zweimal im Jahr zum Nürnberger Töpfermarkt zu gehen. Heute war es wieder mal so weit. Ich war schwer in Versuchung, an mehreren Ständen was zu kaufen. Aber am Ende hat die Idee gesiegt, nicht nur Einzelstücke zu haben, sondern ein ganzes Set von ähnlichen Tassen. Ich habe schon vier von diesem Design. allerdings dunkler und mit mehr blau drin. Deshalb sind diese beiden Tassen, die heute in meine Tasche gewandert sind, eine perfekte Ergänzung. Ich finde das Design, die Form und die Größe einfach perfekt.

 

~*~

Welche schönen Momente haben Euch in dieser Woche ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?

Die ursprüngliche Idee zum Gänseblümchen der Woche stammt von „Hoffnungsschein“ und ich hab die Aktion bei „Schattenwege“ entdeckt. Auf diesen Blog gibt es auch regelmäßig neue Beiträge zur Rubrik “Gänseblümchen”.

 

 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Susanne
11 Monate her

Liebe Gabi,

die beiden Tassen sind sehr schön. :-)

Ab sofort werde ich immer hinter Dir laufen und Du verteidigst uns vor den bösen Jungs.

Einen schönen Sonntag noch.

LG Susanne