Menu

[Gänseblümchen der Woche] #206

Geplant war, nur schnell mit Levi durch den Pipipark zu gehen, wenn es mal gerade nicht regnet. Zweieinhalb Stunden später war ich dann wieder zuhause. Levi hat ein paar Hundefreunde, die wir regelmäßig im Park treffen. Die absolute Favoritin ist die Pudeldame Lotte. Die ist ihrem Frisbee nachgerannt und normalerweise ist Levi nicht so wettbewerbsorientiert, dass er sich da einmischt. Heute hat er aber die Machoseite gezeigt und ist mit dem Frisbee im Maul immer knapp an Lotte vorbei gegangen (um nicht zu sagen stolziert!), bis sie ihm nach ist. Dann hat er den Kopf weggedreht und ist gerannt. Es war so ein Spaß, die beiden Hunde zu beobachten, wie sie miteinander spielen. Das könnte ich stundenlang machen. Auch, weil beide so liebe Hunde sind und sich mögen.

Da hat es auch nicht gestört, dass mal die Sonne runterbrannte und man direkt ins Schwitzen kam, dann wieder der Wind einen fast weggeweht hat und die dunklen Regenwolken immer mal drohten. Passend zum stürmischen Wetter habe ich mir im Cafe um die Ecke Windbeutel mitgenommen – und weil ich mich nicht zwischen Kokos/Ananas und Himbeere entscheiden konnte, sind es zwei geworden. Einer zum Frühstück. Einer zum Mittagessen. Quasi.

~*~

Die letzte Woche stand im Zeichen des ESC. Die beiden Halbfinale und das Finale waren wieder schönes Lästermaterial, aber einige Lieder haben mir auch wirklich ganz gut gefallen. Neu ist die Eurovision-App, über die man virtuell applaudieren kann und je mehr man applaudiert bzw. je mehr Leute, desto lauter wird der Applaus im Fernsehen. Nachdem man sich sowieso schon an künstlich eingeblendeten Applaus gewöhnt hat, weil lange genug kein Live-Publikum da war, ist das eine nette Idee. Für ein paar Lieder habe ich tatsächlich Applaus-Herzchen gespendet.

Und dass ein Rocksong gegen die vielen künstlichen Plastik-Barbies in knappesten Glitzerkleidchen gewonnen hat, fand ich auch gut. Die Finnen-Rocker hätten mir aber noch besser gefallen.

~*~

Ich habe die ARD-Mediathek mal angeworfen und neben “All you need” auch “Feuer und Flamme” angeschaut. So nutze ich wenigstens mal meine GEZ-Gebühren und es lohnt sich auch, mal durch die Mediathek zu stöbern und zu sehen, was da geboten wird. Nutze ich viel zu selten.

~*~

Das sonnige Wetter gestern habe ich auf meinem Balkon verbracht. Der Springbrunnen ist noch nicht in Betrieb genommen, weil in letzter Zeit genug Wasser von oben kam. Aber um den häufigen Wind gut auszunutzen, habe ich die Balkondeko aufgerüstet.

 

Und schaut mal, wie schön Levis Fell in der Sonne glänzt.

 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments