Buchiges

[Gänseblümchen der Woche] #53

Soll ich es zugeben? Ist ja doch ein bisschen peinlich … aber nö, ich stehe eigentlich dazu, dass ich ein großer Fan von “Ich bin ein Star, holt mich hier raus?” bin. Die Hälfte der Faszination an diesem Dschungelcamp kommt natürlich auch daraus, dass man (z. B. über Twitter) darüber lästern sich darüber austauschen  kann. Generell finde ich es spannend, wenn Menschen die Masken fallenlassen und sich benehmen, wie sie wirklich sind. Und das passiert auch Fernsehprofis.

Daran hab ich in den nächsten zwei Wochen jede Menge Lästerspaß und stehe dazu 🙂
Wir lesen uns spätabends auf Twitter 😉

~

Letzte Woche hat es ja ganz schön gewindet in Deutschland. Sogar in Nürnberg mitten in der Stadt hat der Sturm so an meinem Auto gerüttelt, dass ich es ein bisschen gruselig fand. An der Ampel habe ich beobachtet, wie ein anfahrender Radfahrer einfach vom Wind umgepustet wurde und trotz heftigem Gegenrudern in Zeitlupe umgefallen ist. Was war ich froh, als endlich mein Auto in der Tiefgarage stand und ich sicher und gemütlich zuhause war. Es gab viele Jahre in meinem Berufsleben, da wäre ich mit großer Wahrscheinlichkeit irgendwo in Deutschland unterwegs gewesen und hätte mich mit den Widrigkeiten der Natur herumplagen müssen. Inzwischen bin ich seltener im Außendienst und das ist echt eine Erleichterung, besonders bei solchen Gelegenheiten.

~

In der dunklen Jahreszeit bei schlechtem Wetter braucht man ein Gegengewicht und ab und zu was zu lachen. Eine Lach-Garantie bekommt man z. B. den drei Männern, die sich “Eure Mütter” nennen 😉 Ich liebe diese Comedytruppe, habe mich schon sehr auf den Live-Abend am gestrigen Samstag gefreut – und die drei haben die Erwartungen auch voll und ganz erfüllt! Es gibt sie auch im Internet, wer man reinschnuppern will, kann sich z. B. bei Youtube ansehen, was sie über “Die Schlange vor dem Damenklo” zu sagen haben. Zu ihrer Homepage geht’s hier. Leute, schaut sie Euch an, die drei sind einfach klasse! Und bei der Gelegenheit erfahrt Ihr auch gleich, was mein Humorzentrum perfekt in die Zwölf trifft 😉

~

Lane Hayes gehört zu meinen Lieblingsautorinnen. Da die Dame in Kalifornien wohnt, hat sie zwei Geschichten im Rahmen von “Kindle Worlds” veröffentlicht, das in Deutschland (noch) nicht verfügbar ist. Und nun habe ich beide Geschichten direkt von der Autorin als Rezensionsexemplare bekommen – und sie sind klasse! Das Bloggerleben ist manchmal schon richtig toll.

~

Welche schönen Momente haben Euch in dieser Woche ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?

Die ursprüngliche Idee zum Gänseblümchen der Woche stammt von „Hoffnungsschein“ und ich hab die Aktion bei „Schattenwege“ entdeckt, von wo ich auch das schöne Logo übernommen habe.

Regelmäßige Beiträge zum „Gänseblümchen der Woche“ gibt es oft hier:

Hoffnungsschein
Schattenwege
Neues aus der Mikrowelle
Julias Sammelsurium
Sarah Force
MissRose’s kleine Welt

Farbensehnsucht

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "[Gänseblümchen der Woche] #53"

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Hallo Gabi,

immer wieder gerne lese ich Deine Gänseblümchen. Bei mir läuft es ja fast immer gut, aber an üblen Tagen oder schlimmen Wochen versuche ich auch immer wenigstens etwas positives herauszufiltern. Das fällt mir meistens auch gar nicht schwer. Irgendwas gutes gibt es eigentlich immer.
Diese Woche habe ich mich über den Muskelkater nach dem Sport gefreut, das Lächeln eines Fremden und vor allem meinen gestrigen Tag auf der Urlaubsmesse CMT, wo ich mir mit einem Freund einen ordentlichen kostenlosen Schwips angetrunken habe. 🙂

Deine Begeisterung für “Eure Mütter” kann ich verstehen. Ich habe die Jungs auch schon 2x live gesehen. Mit besonderer Freude denke ich nach wie vor an ihre Synchron-Haare-waschen-Performance. Damals war ich sehr froh, nicht in der 1. Reihe Mitte zu sitzen. *g*

Einen schönen Sonntag noch und liebe Grüße
Sanne

Hallo Gabi,
ich gucke den Dschungel ja auch, aber pssssst ^^
Allerdings muss ich es am nächsten Tag nachschauen, da meine TV Box nicht mehr angeschlossen ist und bald auch ganz weg kommt. TV schaue ich nämlich so gar nicht mehr – eher streame ich nach Bedarf und benutze Mediatheken. Also gibt es IBES erst morgens zum Frühstück.
Viele Grüße von Annie

Hallo Gabi,

was ich so mitbekommen habe, scheint auf Twitter ja sehr viel über IBES getratscht zu werden. Da bekomme ich ja fast das Bedürfnis mir auch einen Account zuzulegen.

In meiner Heimat war der Sturm leider richtig schlimm, sodass es auch einen Toten gab. Ich war auch froh, dass ich nicht raus musste und es in Bamberg recht ruhig war.

Eure Mütter sind wirklich ein Garant für einen schönen Abend. Mir hat es bisher auch immer sehr gefallen.

Liebe Grüße
Julia