Menu

Buchiges

Going Up! (englisch) von Amy Lane

Darum geht's:

Zach ist ein erfolgreicher Anwalt, doch außer seiner Arbeit gibt es nichts in seinem Leben. Vor seinen reichen Eltern verheimlicht er seine Homosexualität, er hat keine Freunde oder Hobbys und führt ein sehr einsames Leben. Erst als der Expresslift streikt, den er normalerweise von seiner Penthousewohnung nimmt, und Zach den normalen Lift nehmen muss, begegnet er zum ersten Mal seinem Nachbarn Sean.

So fand ich's:

Sean ist das Gegenteil von Zach. Immer gut gelaunt, ständig pleite, aber lächelnd, umarmt er das Leben in all seinen Facetten. Und Zach genießt die wenigen Minuten mit Sean im Fahrstuhl so sehr, dass er beginnt, seinen morgendlichen Zeitplan darauf abzustimmen, Sean so oft wie möglich im Lift zu begegnen.

Witzerweise spielt sich ihre Bekanntschaft fast ausschließlich im Lift ab. Okay, gelegentlich auch mal im Flur vor dem Lift ;-) aber die meiste Zeit stehen sie in der Kabine herum und knüpfen zögerlichen Kontakt miteinander.

Die Geschichte ist süß, entwickelt sich langsam, aber unterhaltsam und in dieser Art modernem Märchen kommt Sean als Ritter zwar ohne Pferd, aber in witzigen Kostümen mit dem Fahrstuhl gefahren und befreit Zach nach und nach aus seinem Elfenbeinturm. Eine warmherzige Geschichte, die einem einen schönen Leseabend beschert.

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
(wird ergänzt)

 

Werbung

Titel: Going Up!
Autor/in: Amy Lane
ISBN / ASIN:
978-1-62798-477-5
Sprache:
Englisch
Genre: Gay Romance
Verlag:
Dreamspinner
Erscheinungsjahr:
2013
Medium:
eBook
Seitenzahl: 94
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: