Menu

Idas Tagebuch – Von Hexen, Schamanen und Dämonen von Stefan Hagedorn – Diesseits der Magie #1

Darum geht's:

Ida, ein sympathisches Mädchen von nebenan, führt auf den ersten Blick ein ganz normales Menschenleben. Doch wer ganz genau hinsieht und ein Gefühl hat für alles, was nicht einfach so mit dem bloßen Auge zu sehen ist, wird bemerken, dass Ida auch in der Welt der Magie Daheim ist. Doch auch so ein Hexenleben bringt eine Alltagsroutine mit sich – bis zu dem Tag, an dem ein Ritual Ida entgleitet und weitreichende Konsequenzen sie in eine tiefe Krise stürzen. Findet Ida die Kraft, eine Möglichkeit zu suchen, das Blatt nochmals zu wenden?

So fand ich's:

Ich mag den Gedanken, dass es hier unter uns Magie gibt und finde das entsprechende Setting gut gelungen. Man spürt auch die Affinität des Autors zum Thema und seine eigenen Erfahrungen in der Materie. Auch die Entwicklung der Geschichte hat mich angesprochen. Ich hatte schon gelesen, dass beim Einsatz von Magie, der Zauber auch immer irgendwie zu einem zurückkommt und Ida muss das auf sehr erschütternde Weise erleben. Der Plot ist so aufgebaut, dass die Spannung beim Lesen steigt und langsam zum Höhepunkt gelangt, was es für den Leser interessant macht.

Die Idee, die Geschichte in Form eines Tagebuches zu erzählen, ist konsequent umgesetzt. Dennoch habe ich leider zu Ida keinen wirklichen Draht gefunden. Der Erzählstil passt einerseits gut zum Tagebuch, bleibt jedoch meistens für meinen Geschmack zu schlicht. So konnte ich mich leider nicht so richtig in Idas Gefühlswelt eindenken. Ich fühlte mich als Außenstehender, der nur ein bisschen durchs Schlüsselloch schauen darf. Die Tür selbst blieb für mich verschlossen. So spannend das Thema ist, fehlt mir doch etwas die Atmosphäre, die Magie, die zwischen den Zeilen wabert. Möglicherweise hätten mehr Details und Beschreibungen dieses Ambiente erzeugt.

Im Großen und Ganzen denke ich, dass dieses Buch vor allem Leute anspricht, die sich mit Wiccas, Schamanen etc. auskennen und auch ein wirkliches Interesse an diesen Themen haben.

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
(wird ergänzt)

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:
Idas Tagebuch – Von Hexen, Schamanen und Dämonen


Herzlichen Dank an den Autor für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Idas Tagebuch – Von Hexen, Schamanen und Dämonen 
Autor/in: Stefan Hagedorn
ISBN / ASIN:
B08PHBKT5W
Sprache:
Deutsch
Genre: Fantasy, Mythen und Legenden
Serie: Diesseits der Magie #1
Verlag:
Neopubli GmbH, Selfpublishing
Erscheinungsjahr:
2020
Medium:
eBook
Seitenzahl: 144
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Autorenseite

 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Huhu meine Feine (=

Bei Magie und Hexerei wurde ich hellhörig, dann verpackt innerhalb eines Tagebuch und ich war angefixt. Der beginnende Eindruck von dir klingt verlockend und ich wollte direkt als Erstes fragen, ob es ein Jugendbuch ist oder mich auch anspricht. Dann kamen deine nächsten Worte und das die Protagonistin gerade bei diesem Stil eher fern bleibt, hat mich dirket gedämpft udn mein Interesse schwand.

Wirst du den Folgeband lesen?
Janna

Ayasha
6 Monate her

Liebe Janna,
Oh, ich schäme mich gerade… irgendwie ist mir dieser Kommentar von dir durch gerutscht… :-( Bitte entschuldige, dass ich mich erst heute dazu melde.
Als Jugendbuch sehe ich es eher nicht. Und die Grundidee gefällt mir sehr gut. Nur ist leider der Funke bei mir nicht so richtig übergesprungen. Aber da ich dennoch gespannt bin, wie Ida sich aus der schwierigen Situation wieder herauswindet, werde ich bei Gelegenheit die Fortsetzung auch lesen. Ich berichte dann gerne. :-)
Herzliche Grüße
Ayasha