Lesen statt Buchmesse – Lesemarathon vom 21. bis 24. März 2024

Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert – bitte nach unten scrollen :-)

Letztes Jahr war ich um diese Zeit schon in Leipzig bzw. in meiner Unterkunft im Umland der Messestadt. Dieses Jahr hatte ich mich gegen die Messe entschieden und für die Lesung von Jussi Adler-Olsen in München, wo er nächste Woche den Abschlussband seiner Sonderdezernat Q – Reihe vorgestellt hätte. Ja hätte, denn er ist erkrankt und alle Lesungen fallen aus. So bin ich nun ganz ohne Buchevent und schließe mich Aleshanee an, die auf ihrem Blog Weltenwanderer die Idee umsetzt, zusammen zu lesen statt zusammen über die Messe zu bummeln.

Donnerstag, 21. März:

Den ersten Tag “Lesen statt Messe” hab ich heute schon mal so gut wie verpasst, aber ich werde es mir jetzt noch mit der 126 Seiten starken Kurzgeschichte “Save the Date” gemütlich machen. Sie gehört zu einer Reihe um schwule Eishockeyspieler. Zwei der Protagonisten, die in so ziemlich jeder Folge ihren Auftritt hatten, wollen heiraten, und die hartgesottenen Eishockey-Freunde übernehmen das Ruder bei der Planung, zusammen mit den Müttern und Schwägerinnen.

Ich denke, dass sehr viele es schon selbst erlebt haben oder aus dem Umfeld kennen – es ist kein Spaß für die “Betroffenen”, wenn andere Leute die Hochzeits (oder Feier-) Planung übernehmen. Darüber zu lesen ist herrlich! Und ich hoffe, der Rest der Geschichte wird genauso spaßig wie der Anfang es schon war.

Wenn ich damit durch bin oder spätestens morgen mache ich mich dann an das Hörbuch zu “Verraten” von Adler-Olsen.

Inhalt:
Seit 2007 erobert die Thriller-Reihe um Carl Mørck, Spezialermittler des Sonderdezernats Q bei der Kopenhagener Polizei, und seinen syrischen Assistenten Hafez el-Assad die Bestsellerlisten der Welt. Abgeschoben in den Keller des Polizeigebäudes, um sich dort den scheinbar unlösbaren Cold Cases zu widmen, gelang ihnen in spektakulären Ermittlungen immer wieder die Aufklärung der brutalsten Verbrechen, die bis in die Gegenwart hineinreichten. In ihrem zehnten Fall geraten die beiden wieder tief in ein Netz aus Lügen, Geheimnissen und Mord. Werden Carl Mørck und sein Team es erneut schaffen, den Mörder zu stoppen?


Freitag, 22. März:

Heute morgen hab ich den Rest von “Save the Date” gelesen. Nach witzig wurde es dann romantisch und somit ein guter Start in den Tag 💖

Die mittägliche Hunderunde hat heute etwas länger gedauert, denn eine Dame, die ihren Hund immer im gleichen Park spazieren führt wie ich und mit der ich regelmäßig zusammen meine Kreise drehe, wird heute stolze 84 Jahre alt. Da blieben wir ein bisschen auf einer Bank sitzen und haben ein kleines Geburtstagsschwätzchen gehalten. Sie ist geistig absolut auf der Höhe, nur der Körper baut zusehends ab. Bei meinem Vater ist es umgekehrt, mit 80 körperlich noch gut drauf, aber die Demenz hat den Verstand schon ordentlich angeknabbert.

Bevor ich mit dem “Verraten”-Hörbuch starte, will ich erst einmal die Fragen beantworten, die Aleshanee für heute gestellt hat.

➢ Wart ihr schonmal auf einer Buchmesse? Würdet ihr gerne (nochmal) nach Leipzig oder Frankfurt fahren?

Ich war vor sehr vielen Jahren einmal in Frankfurt. Von einer Nürnberger Buchhandlung wurde eine Busfahrt für den Messesonntag organisiert und ich habe das zum Reinschnuppern genutzt. In Erinnerung ist mir das unfassbare Gedränge geblieben. Es knäulte sich an manchen Ständen so, dass man weiträumig nicht weiterkam. Mein Fazit war also etwas ernüchternd: Stau auf allen Gängen.

Einige Jahre später war ich in Leipzig, wo es viel gemütlicher zuging. Auch, weil da an allen Tagen das Lesepublikum rein darf. In Frankfurt ist für Nicht-Fachbesucher / Nicht-Presse ja nur am Wochenende ein Besuch möglich. Beide Messestandorte sind von mir etwa gleich weit entfernt, so dass ich mich immer wieder für Leipzig und gegen Frankfurt entscheiden würde.
2018 und 2023 war ich als Bloggerin auf der Leipziger Buchmesse. Mein Lieblingstag ist Freitag, da macht es wirklich Spaß, weil viel geboten wird, aber noch kein allzu verrücktes Gedränge herrscht. Es ist gut möglich, dass ich 2025 wieder mit in Leipzig dabei bin.

➢ Bzw. kennt ihr die LibeRatisbona, die Buchmesse in Regensburg? Die findet im Juni statt und ich hab bisher noch gar nichts darüber gehört! Hier gibts die Infos: https://www.liberatisbona.de/

Bei Fragen zur Liberatisbona – alle zu mir! Ich habe letztes Jahr mehr aus Zufall mitbekommen, dass eine neue Buchmesse entsteht, weil Regensburg nur eine Autostunde von mir entfernt ist und ich in den Social Media nach buchigen Events in meiner Nähe Ausschau halte. Im Februar 2023 fand die allererste Liberatisbona statt. Wenn man von dieser Messe noch nichts gehört hat, ist es also nicht verwunderlich. Sie ist gerade dabei, sich zu etablieren. Für dieses Jahr wurde sie in den Juni verschoben und auf zwei Tage ausgeweitet. Und soweit ich das mitbekommen habe, gibt es nicht nur doppelt so viel Zeit, sondern auch doppelt so viele AusstellerInnen. Ich habe die Messe schon fest in meinem Kalender und werde wahrscheinlich an beiden Tagen da sein.
Meinen Bericht von der letztjährigen Liberatisbona findet ihr hier.

Jetzt drehe ich noch eine Runde bei den anderen TeilnehmerInnen des Lesemarathons und dann darf mir Wolfram Koch den 10. Band des Sonderdezernat Q vorlesen.


Samstag, 23. März:

weil mein Hund heute schon um kurz nach sieben eine Runde durch den Nieselregen drehen wollte (normalerweise ist er ein Langschläfer wie ich), bin ich ausnahmsweise schon lange wach. Ich widme mich gleich mal den Fragen, die Aleshanee für heute gestellt hat.

➢ Wie sieht euer Tagesablauf heute aus?

Mir ist gestern abend spontan eine englische Kurzgeschichte mit ca 100 Seiten zum Betalesen ins Haus geflattert, der will ich heute ein bisschen Zeit widmen. Einkaufen und Hundegassi werde ich miteinander kombinieren und gleich auch bei der Packstation vorbei fahren – dort wartet unter anderem ein Buch auf mich :-)

Mit dem “Verraten”-Hörbuch auf den Ohren mache ich ein wenig Wohnungsputz, was von gestern eben noch zu tun übrig ist. Heute gibt es außer Lesen und Hören also kein großes Programm. Herrlich!

➢ Seit ihr mit eurem Buch weitergekommen? Fangt ihr heute sogar was neues an?

Ich bin beim Hörbuch bei ca. 20 % und ärgere mich total darüber, wie Carl Mørck von seinem Chef fallengelassen wird. So ein undankbarer Stinkstiefel! Ich kann es gar nicht gut ertragen, wenn jemandem Unrecht geschieht und mal kann es nicht verhindern. Aber sein Team vom Sonderdezernat und seine Frau Mona versuchen alles, um ihm zu helfen, und sind dabei ziemlich geschickt. Der Hausputz verspricht also nachher sehr spannend zu werden ;-)

16.45 Uhr: Die Hunderunde und der Einkauf haben ewig gedauert. Die Sonne schien und ich hab mich auf eine Bank gesetzt und für Levi seinen Ball geworfen. Dann kam ein wunderschöner Schäferhund vorbei, der Levi ganz lieb hallo sagen wollte. Und ein Mops. Beim Einkaufen hab ich dann eine Freundin getroffen und musste eine kleine “Plausch-Pause” machen. Die Packstation ist leer geräumt und ich hab eine große Tüte voller Päckchen zuhause. Was hab ich da bloß wieder alles eingekauft? Es sind sogar zwei Bücher dabei! Ausgepackt ist noch nicht, das mache ich beim Hörbuch-Hören. Wenn ich mir Zeit lassen kann, geht ein Nachmittag auf diese Weise ruck zuck vorbei und ich genieße es, wenn ich nicht auf die Uhr schauen und hetzen muss.
Bevor ich mich wieder ans Hörbuch mache, beantworte ich noch die offenen Fragen:

➢ Schreibt ihr euch eigentlich gerne Zitate auf? Seit ihr in eurem aktuellen Buch sogar schon über eins gestolpert?  

Früher hab ich sowas überhaupt nicht gemacht. Seit ich auch eBooks lese, markiere ich mir oft Sätze, die entscheidende Wendungen bringen, damit ich bei meiner Rezension an diese Szene denke. Das erweiterte sich dahin, dass ich besonders schöne Sätze ebenfalls markiere. Und inzwischen kann ich sogar nachvollziehen, wieso manche Leute solche Sätze in einem Zitatebuch sammeln. Soweit bin ich aber noch nicht.
Da ich das Hörbuch zu “Verraten” höre, gehen zitierwürdige Sätze an mir vorbei.

➢ Oder gab es einen ganz besonders intensiven Moment: lustig, aufwühlend, spannend?

Ein Moment ist das nicht, sondern eher eine Phase, die sich über die ganzen 20 % hinzieht, die ich bis jetzt gehört habe. Ich bin so wütend darüber, wie Carl Mørck von seinem Chef fallengelassen wird, wie ich schon oben geschrieben habe. Ich krieg mich gar nicht mehr ein. Wie kann man über viele Jahre gut, harmonisch und erfolgreich zusammenarbeiten und dann jemanden so vor den Bus werfen? Vielleicht bin ich da etwas empfindlich, weil es mir ähnlich ging, als ich krank geworden bin. Ich wurde von meinen KollegInnen, die ich teilweise für Freunde gehalten habe, sehr schnell vergessen. Immerhin nicht so schlimm behandelt wie Carl, aber ich kann gut nachvollziehen, wie sich Enttäuschung und Ernüchterung bei ihm breit macht.

Nun gibt’s nen Kaffee, eine kleine Verschnaufpause und dann kommt “Verraten” wieder auf die Ohren.


Sonntag, 24. März:

Die heutige Mittags-Hunderunde fand im stürmischen, eisigen Nieselregen statt. Urgs. Beste Voraussetzungen für den Frühlingsmarkt, der heute hier stattfindet. Ich weiß noch nicht, ob ich überhaupt mal eine Runde dort drehen soll, obwohl er genau vor meiner Tür stattfindet. Ich schau mal, wie sich das Wetter über den Nachmittag entwickelt.

Gestern abend hab ich es nicht mehr zum Hörbuch geschafft. Die Betalese-Geschichte hat mich gepackt und ich bin ein gutes Stück damit weitergekommen. Es sind noch 30 Seiten zu lesen und die schaffe ich noch, bevor es mit “Verraten” weitergeht.

Bei der Betalese-Geschichte geht es um Gestaltwandler und Gay Romance, gemischt mit einer spannenden Handlung um eine Gruppe entführte Hellseher. Und dann noch auf englisch. Das wäre in etwa das, was ich früher niemals und unter keinen Umständen gelesen hätte :-) Nicht mein Thema, die Sprache zu anstrengend, nein Danke. Aber im Laufe der Zeit ändert man doch auch in meinem hohen Alter *hüstel* noch die Vorlieben und erweitert seinen Horizont. Besonders von dieser Autorin (Ofelia Gränd / Holly Day) liebe ich eigentlich alles, was sie schreibt.

Die Messe nähert sich inzwischen schon wieder ihrem Ende. Das Wochenende ging echt schnell vorbei und ich habe die Messe nur ein kleines bisschen vermisst. Leider hab ich eine meiner Lieblingsautorinnen Anette Strohmeyer / Anne Nørdby schon wieder verpasst. Sie mal persönlich zu treffen, steht schon lange auf meiner Liste. Aber sie war 2022, ich war 2023 und sie ist wieder 2024 auf der Leipziger Buchmesse. Ob ich es jemals schaffe? Ich bleibe optimistisch!

20.30 Uhr: Die Betalese-Geschichte hat ihr Happy End bekommen und bei “Verraten” bin ich inzwischen bei 40 %. Der Frühlingsmarkt heute ist so ziemlich ausgefallen. Ich glaube, die Geschäfte hatten offen, aber es gab keine Verkaufsstände auf den Straßen. Die hätten Regen und Wind auch nicht unbeschadet gelassen. Schade.

Nachdem ich nochmal im Eis-Sturm mit dem Hund draußen war, werde ich mich in die warme Decke wickeln und noch ein bisschen weiter hören, bis mir die Augen zufallen. Vorher gibt es noch eine Abschlussrunde bei den anderen Teilnehmerinnen. So ein gemütliches Lesewochenende hat schon was und wir haben die messelose Zeit ganz gut überbrückt – ich hatte jedenfalls auch ohne Messe eine schöne Zeit!

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
28 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
21 Tage her

Hallöchen

uhhhh die Bücher von Jussi Adler-Olsen mus ich auch endlich mal weiter lesen…. das ist irgendwie immer voll untergegangen. Ärgerlich. Dabei mochte ich das was ich gelesen haben sehr. :)

Viel Spaß beim lesen und auf ein tolles Lesewochenende :)

21 Tage her
Reply to  Gabi

Mit dem Durchhänger haben irgendwie viele Serien mal. Aber gut, dass es sich gefangen hat.
Ich glaube, das sollte ich mir mal als nächstes auf mein To Do setzen. Die Bücher weiterlesen :) Wäre doch schade drum, wenn sie versauern, oder??? :)

19 Tage her
Reply to  Melle

Nieselregen… ihr habt ja ein glück. Mein kleiner wollte heute morgen um halb 7 im strömenden Regen raus und kam einfach nicht in die Pötte… *lach*
Aber gut, das man Gassirunde, einkauf und PAckstation in einem Abwasch erledigen kann :) 
Ohhh… scheint, dass es bei Morck immer noch so läuft wie am Anfang. ABer er lässt sich von sowas ja selten unterkriegen :) 

Dir noch gaaaaanz viel Spaß beim lesen/hören ^^ 

21 Tage her

Schönen guten Morgen!

Freut mich dass du dabei bist! :)
Über eine Hochzeit oder Hochzeitsplanung zu lesen… da bin ich raus *lach* Aber du weißt ja, dass ich mit solchen Geschichten einfach nichts anfangen kann. Klingt aber sehr witzig und ich hoffe, du hattest Spaß damit!

Die Reihe von Adler Olsen hatte ich mal angefangen bzw. den ersten Band gelesen. Der konnte mich leider nicht wirklich fesseln. Ich hab dann irgendwann entdeckt dass die ersten Bände verfilmt wurden – und in dieser (gekürzten) Fassung fand ich die sehr spannend.

Liebste Grüße und einen schönen Lesetag!
Aleshanee

20 Tage her

Huhu,

zu erst einmal, ich glaube die alte Dame hat es bestimmt sehr genossen mit dir zu Plaudern :) Möget ihr noch viele, viele Runden gemeinsam ziehen.
Dann: Ahh! Du hast dir den neuen Olsen schong eschnappt :D Bin sehr gespannt wie die Kritiken so werden. Aktuell arbeite ich ja am SuB-Abbau und hab ihn deswegen erstmal auf der WuLi stehen. Mal gucken wie lange. *hihih*
Das mit dem Gedränge ist leider standart. Ich frage mich immer, warum sie die Hallen nciht einfach anders aufteilen. Aber neee .. die müssen ja alle A-Verlage immer in eine Drücken. Statt sie mit den Indie-Verlagen zu mischen. Würde letzteren bessere Aufmerksamkeit bringen und den großen Platz zum atmen.

Tintengrüße von der Ruby

20 Tage her

Hi!

Klingt ganz danach, als ob die LibeRatisbona letztes Jahr ein voller Erfolg war, wenn sie jetzt schon zeitlich als auch räumlich ausgeweitet wird! Ich würde mir ehrlich gestanden ja noch viel mehr Buchmessen wünschen – ist das vermessen? Gerade hier in Ö gibt’s eigentlich nur die BuchWien – und die ist auch nicht übermäßig groß *seufz*.

Liebe Grüße
Ascari

PS: Freu mich auch aufs Wochenende, zum Lesen ist Sauwetter super :).

20 Tage her

Jaaa das mit der FBM kann ich bestätigen. Donnerstag und Freitag war in Ordnung. Aber das Wochenende – gerade Sonntag – war die Hölle dort. Leipzig kenne ich noch nicht, aber steht auf dem Plan für nächstes Jahr. :) Aller guter Dinge sind 3 Versuche :) 
Viel Spaß beim Hörbuch heute :) 

19 Tage her
Reply to  Gabi

Ohhhh die Hunderunde mit EInkauf klingt super. Da hast du ja noch schöne Zeit gehabt :) Wunderbar :) 

Und nächstes Jahr LBM beide… das wäre ja was. Dann könnte man sich ja auch mal treffen :) 

Sheena
20 Tage her

Hallöchen,
Also von Jussi Adler-Olsen hab ich sooo viel gutes gehört, ich glaube ich möchte mich auch mal an seine Bücher wagen =)
Oh wie toll das du die Liberatisbona schon kennst, da muss ich mal nach deinem Bericht stöbern.
LG Sheena

20 Tage her

Schönen guten Morgen!

Also die Messe in Regensburg klingt wirklich interessante für mich! Leipzig und Frankfurt sind für mich halt wirklich weit, aber Regensburg ist um einiges näher… mal schauen ob ich das im Juni einplanen kann.

Bei zu viel Gedränge empfinde ich es auch eher anstrengend. Solche Menschenmassen kann ich gar nicht mehr gut leiden. Da ist es kleiner und privater dann fast noch schöner :)

Ich hoffe, du hast heute einen schönen Lesetag und findest Zeit zum schmökern!

Liebste Grüße, Aleshanee

20 Tage her

Hey Gabi,

oh wie schade mit der Lesung! Bei Corona wurde meine Lesung von Charlotte Link abgesagt (und natürlich nie nachgeholt), das war auch sehr traurig.

Aber wie schön, dass sich bei Dir in der Nähe eine weitere Buchmesse etabliert :-) Und Leipzig ist immer eine gute Wahl :D

Wünsche Dir viel Spaß mit dem Buch, ich hab die Reihe bei Band 6 abgebrochen.

Liebe Grüße Melli

19 Tage her
Reply to  Gabi

Hey Gabi,

wie schön, dass die Reihe für Dich die Kurve gekriegt hat. :D Das kann ich gut nachvollziehen, dass dann eine Lesung später weniger Sinn macht.

Oh, das klingt aber gar nicht gut mit den Kolleg:innen :-( Kann verstehen, dass Du da enttäuscht warst. Ein gutes Kollegium ist ja fast das Wichtigste bei der Arbeit.

Wünsche Dir noch eine tolle Lesezeit weiterhin – bzw. eine Hörzeit :-)

Liebe Grüße Melli

18 Tage her

Drücke Dir die Daumen, dass das Wetter hälft für den Ostermarkt und dass Du die Autorin doch noch mal triffst. ♥

Hab einen schönen Sonntag!

Sheena
19 Tage her

Guten Abend,
Ich sehe gerade, beim beantworten deiner Frage, ja ich mag das auch nicht, wenn anderen zu unrecht etwas geschieht. Da tut mir dieser  Carl Mørck voll Leid.
Ich hab früher auch nie Zitate markiert, gut ich mache das aber auch eher selten, aber ab und zu wandert ein Klebchen in mein <buch und nach dem lesen, schreib ich Zitate in mein Notizbuch =)

Schönen Abend mit noch tollen Lesemomenten wünsche ich.
LG Sheena

Lisa
18 Tage her

Halli hallo Gabi,

am letzten Tag der Aktion mach ich mal meine Bloggerrunde und komm gern bei dir vorbei.
Wie schön, dass der letzte Band der Reihe endlich erschienen ist. Bis ich da auch bin, dauert allerdings auch noch etwas.

Wünsch dir noch einen schönen Hörnachmittag.
LG Lisa

Sheena
18 Tage her

Guten Abend,
Bei uns ist das Wetter auch total wechselhaft. Aktuell hagelt es wieder mit Donner und die Sonne scheint. Suche schon den Regenbogen am Himmel ^^
Schön zu hören, das dich deine Betalese Geschichte gepackt hat und du tolle Lesemomente hattest.
Vielleicht schaffst du ja noch was von deinem Hörbuch.

Liebe Abengrüße

Sheena