Menu

Liebe in den Augen des Wolfs von Iris W. Maron – Wolfsaugen #1

Darum geht's:

Lukas beschließt, seinem einsamen Dasein in der Kleinstadt im Schwarzwald eine neue Richtung zu geben. Ein erster Schritt ist der Hund Sputnik, den er aus dem Tierheim holt und mit dem er die Hundeschule besucht. Dort schließt er schnell nette Bekanntschaften und auch der Hundetrainer Chris bringt sein Herz zum Klopfen. Als Journalist für die Schwarzwald-Presse berichtet Lukas über einen Wolf, der sich in der Gegend herumtreibt und schon Schafe gerissen hat. Die Bevölkerung ist gespalten, die meisten wollen den Wolf loswerden, bevor er einen Menschen angreift. Doch Lukas sieht das etwas anders, denn er hatte selbst eine Begegnung mit dem Wolf, die alles andere als aggressiv verlaufen ist.

So fand ich's:

Lukas ist ein freundlicher, zurückhaltender Mann, der mit beiden Beinen fest auf dem Boden der Tatsachen steht. Unverbindlichen Sex möchte er nicht, sondern ist auf der Suche nach einer festen Beziehung. Sein lustiger Mischlingshund Sputnik, den er aus dem Tierheim holt, hat schnell sein Leben bereichert und ihm auch ein paar neue Bekanntschaften gebracht. Auch als er es beruflich mit einem streunenden Wolf zu tun bekommt, der Schafe reißt und Kinder erschreckt, bleibt alles realitätsnah und von einer Fantasywelt mit Werwölfen oder Vampiren ist weit und breit nichts zu sehen. Lukas versucht, mehr über das Thema Wölfe zu erfahren und auch wir Leser kriegen ein paar Informationen ganz nebenbei mit. Lukas zweifelt aber ernsthaft an seinem Verstand, als er Dinge beim sympathischen Tiertrainer Chris beobachtet, die einfach nicht sein können.

Diese Konstellation hat mir ausgesprochen gut gefallen. Lukas ist ein netter Durchschnittsmensch, der auf unglaubliche Dinge stößt und so reagiert, wie wohl jeder Durchschnittsmensch reagieren würde. Dass er zu dem Zeitpunkt schon ein Auge auf Chris geworfen hat, macht die Situation nicht leichter.

Es dauert eine ganze Weile, bis Lukas und Chris zueinander finden, doch die Zeit bis dahin ist alles andere als langweilig. Mir hat besonders Lukas' Interaktion mit Sputnik gefallen und es ist sehr deutlich, dass die Autorin weiß, wie sich ein Zusammenleben mit einem Hund anfühlt. Ich habe in Sputnik ganz oft meinen eigenen Hund wieder erkannt und ich hatte den kleinen Kerl lebhaft vor mir. Die Annäherung von Chris und Lukas ist langsam und die beiden veranstalten ein kleines Hin und Her, doch es passt zu den beiden und der ganzen Situation.

Iris W. Maron erzählt gekonnt und griffig. Die Natur, Wald und Tiere spielen eine große Rolle, genauso wie Freundschaft und Liebe. Das alles verwebt die Autorin zu einer wunderbaren Geschichte, die mich klasse unterhalten hat.

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
Ulla liebt Bücher

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:
Liebe in den Augen des Wolfs


Herzlichen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Liebe in den Augen des Wolfs
Autor/in: Iris W. Maron
ISBN / ASIN:
B08T9H1Z5R
Sprache:
Deutsch
Genre: Gay Romance Fantasy
Serie: Wolfsaugen #1
Verlag:
Cursed
Erscheinungsjahr:
2021
Medium:
eBook
Seitenzahl: 438
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments