Menu

Buchiges

Montagsfrage: Ein Quartal des Jahres ist schon vorüber, Zeit für einen Zwischenstand. Hast du schon ein oder mehrere Highlights gelesen?

Immer wieder Montags … wird auf dem Blog Buchfresserchen eine buchspezifische Frage gestellt.

Diese Woche fällt es mir sehr schwer, eine konkrete Antwort auf die Montagsfrage zu finden. In meinen Monatsrückblicken habe ich es schon nicht geschafft, ein eindeutiges Highlight herauszufiltern. Es geht mir oft so, dass ich mehrere Bücher richtig klasse fand, ich sie aber ungern miteinander vergleichen und eine Rangfolge aufstellen möchte. Selbst wenn ich von einem Buch total hingerissen bin, weil es super spannend und voller Action war und ich beim Lesen kaum zum Atemholen kam, gibt es dann ein anderes, das mit Worten wunderbare Bilder malen und einen auf leise Weise einfangen kann. Wie soll man die berühmten Äpfel mit Birnen vergleichen? Ein konkretes Buch oder auch mehrere will ich deshalb gar nicht nennen, auch wenn ich dieses Jahr schon einige tolle Bücher gelesen habe.

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Montagsfrage: Ein Quartal des Jahres ist schon vorüber, Zeit für einen Zwischenstand. Hast du schon ein oder mehrere Highlights gelesen?"

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Hallo Gabi,

es stimmt wohl, dass es nicht immer einfach ist, ein Buch als etwas besonderes herauszustellen. Aber geben tut es solche Bücher durchaus. Meist sind es dann immer noch keine Bücher für jedermann, aber durchaus Highlights innerhalb eines Genres.

Viele liebe Grüße
Der Büchernarr Frank

Oh, ich kenne das. Oft ist es dann ein Buch, dass man gar nicht so auf dem Schirm hat, dass einem aber spontan einfällt, wenn man über einen bestimmten Sachverhalt stolpert. Für mich sind solche Bücher im Nachgang oft “wertvoller” als eines, dass ich in diesem aktuellen Moment hochgelobt habe.
LG Elke

Hallo Gabi,

mir erging es wie dir, ich wollte mich schlicht und einfach nicht für ein einzelnes Buch entscheiden!
Da ich monatliche Rückblicke erstelle mit den jeweiligen 5-Sterne-Büchern, habe ich diese ganz einfach alle aufgeführt.
Wer mag es denn entscheiden, ob ein Kinderbuch z. B. nicht auch so gut ist, wie ein hochgepriesener Roman?

Liebe Grüße Barbara
PS: Die Montagsfrage dieser Woche habe ich auch nicht beantwortet, ich wollte nicht so lange im Regal suchen, da lese ich lieber.