Menu

Buchiges

Montagsfrage: Welche/n Autor/in würdest du gerne mal treffen?

Jeden Montag wird auf dem Blog Buchfresserchen eine Frage rund ums Buch gestellt.

Heute fällt mir die Antwort allerdings nicht ganz leicht. Ich bin grundsätzlich nicht der Typ, der Promis jeder Art gerne treffen würde, nur weil mir ihre Arbeit gefällt. Musiker/innen, Schauspieler/innen, Staatsmänner oder die Kanzlerin stehen nicht auf meiner Wunschliste. Und genauso wenig ist es ein Traum von mir, Autoren und Autorinnen, deren Bücher ich liebe, in einem Zweiergespräch oder kleinem Kreis zu treffen. Da würde ich dann eine Frage stellen, die schon tausend mal gestellt und beantwortet wurde und man wohl in vielen Interviews und Videos schon online findet. Nein Danke.

Was anderes ist es natürlich, den Menschen hinter einem Buch einmal live zu erleben. Dafür ist kein privates Treffen oder Meet & Greet nötig, dafür reicht eine Autorenlesung oder eine Veranstaltung auf einer Messe. Schon da bekommt man einen ersten Eindruck von dem Menschen und aus dem, was er oder sie erzählt, kann man sich eine zusätzliche Facette für das Bild, das man sich vom Autor / Autorin gemacht hat, verschaffen, der über das Lesen des Buches hinausgeht.

Und diese Möglichkeit nutze ich eigentlich bei allen Autoren und Autorinnen, von denen ich ein Buch (oder mehrere) gelesen habe. Es kommt mir nicht darauf an, ob das ein “Promi” wie Stephen King (den habe ich tatsächlich noch nicht live gesehen) oder Lieschen Müller aus der Nachbarschaft ist, die niedliche Familiengeschichten mit Regio-Touch schreibt.

Nochmal was anderes ist es natürlich, wenn man wie auch immer (meistens online) in persönlichen Kontakt mit einem Autor oder einer Autorin gekommen ist und sich tatsächlich ein Dialog auf Augenhöhe ergibt, wenn man sich mal persönlich trifft. Das schätze ich sehr! Das schätze ich aber genauso sehr, wenn es um liebgewonnene Blogger/innen etc. geht.

Deshalb kann ich keine Namen nennen – denn jeden Menschen, dessen Bücher mir gefallen, würde ich gerne persönlich treffen.

Loading Likes...

4
Hinterlasse einen Kommentar

3 Comment authors
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
marion

hallo : )
also mir geht es da wie dir – ich bin gar nicht so wild darauf meine lieblingsautoren zu treffen – was, wenn es bornierte deppen sind? :o
ich kenne mich da gut genug – dann hätte ich auch keinen spaß mehr an ihren büchern – und gute geschichten sind selten.
also doch lieber unwissend bleiben : )
aber wenn doch – dann am liebsten sitala helki und ben jamin – letzterer hat bisher nur auf bookrix kostelose kurzgeschichten veröffentlicht – aber sie sind, mit savannah lichtenwald, meine eindeutigen lieblingsautor-innen : )

liebe grüße

Huhu Gabi,

mhm, ich kann deine Ansicht verstehen .Ich würde aber sehr gerne mal bestimmte Autoren treffen, denn ich schreibe ja selbst und liebe es einfach, mich mit anderen Autoren über das Schreibhandwerk auszutauschen. Dabei ist es mir egal, ob sie berühmt sind oder nicht. Hauptsache, sie schreiben.

Vielleicht möchtest du ja auch meinen Beitrag mal ansehen? https://myna-kaltschnee.com/2018/06/18/montagsfrage-106-autor-treffen/

Liebste Grüße und eine schöne Woche!
Deine Myna