Menu

Aaron hat überhaupt kein Problem damit, dass sein bester Freund Liam vor einiger Zeit überraschend verkündet hat, dass er schwul ist. Und mit Liams Freund Jay ist eine ganze Gruppe von schwulen Jungs in den Freundeskreis gekommen, die am Wochenende bevorzugt bei Aaron abhängen, unter anderem auch Vinnie. Deshalb überlegt Aaron auch nur kurz, als Vinnie ihn fragt, ob er ihn als Untermieter haben möchte. Vinnie ist ein netter Kerl und Aaron kann die finanzielle Unterstützung für sein Häuschen gut gebrauchen. Vinnie will endlich erwachsen werden. Dafür hat er sich vorgenommen, einen neuen Job mit mehr Prestige und einen festen Freund zu finden und aus dem Elternhaus auszuziehen. Dass er nicht damit zurecht kommt, plötzlich sein Schlafzimmer nicht mehr mit seinen Brüdern und Cousins teilen zu müssen, damit hat er nicht gerechnet. Wie schön, dass sein Mitbewohner Aaron zwar nicht schwul, aber so verständnisvoll ist, dass er Vinnie ab und zu bei ihm im Bett schlafen lässt.

Weiterlesen