Menu

Curtis wohnt provisorisch in einer alten Tankstelle und bearbeitet Holz mit der Kettensäge, bis beeindruckende Tierskulpturen entstehen. Sein Herz hängt noch an seinem verstorbenen Partner Troy und er hat kein Interesse daran, sein Einsiedlerdasein zu beenden. Logan hat die gutbürgerlich-wohlhabende Welt seiner Eltern hinter sich gelassen, mit zwei Freunden ein Restaurant in Rainbow Cove eröffnet und kocht dort mit Leidenschaft. Er träumt davon, seine dominanten Neigungen endlich ausleben zu können, denn seine Erfahrungen in diesem Bereich sind weitgehend theoretisch. Es dauert nicht lange, bis Curtis und Logan entdecken, dass ihre Bedürfnisse wunderbar harmonieren.

Weiterlesen