Menu

Als Russell Gaines nach einer jahrelangen Gefängnisstrafe wieder in seine Heimatstadt zurückkehrt, ist ihm schon klar, dass es für ihn keinen leichten Neuanfang geben wird. Er hat betrunken einen Autounfall verursacht, bei dem ein Mensch ums Leben kam und dessen Familie hat sich persönliche Rache vorgenommen, die auch nach elf Jahren nicht abgeflaut ist. Maben zieht mit ihrer kleinen Tochter Annalee durchs Land und ist inzwischen völlig pleite und verzweifelt genug dafür, die Waffe einzusetzen, die ihr zufällig in die Hände fällt. Als sie auf Russell trifft, scheint es für beide keinen Ausweg aus ihrer Lage zu geben.

Weiterlesen

In Köln wird ein Paketzusteller auf seiner Liefertour ermordet und einige Sendungen entwendet. Bei allen lässt sich Absender, Empfänger und Inhalt klären, nur bei einem Paket bleibt das im Dunkeln. Es war an die Anwaltskanzlei von Nicholas Meller gerichtet und der hat keine Ahnung, was darin gewesen sein könnte und wer der Absender ist. Bis sich seine Mitarbeiterin an etwas erinnert und Nicholas neugierig beginnt, der Sache nachzugehen. Als er begreift, in was für großen Schwierigkeiten er steckt, scheint es schon zu spät zu sein.

Weiterlesen

Als man Theo Reifenraths Leiche findet, ist er schon ein paar Tage tot. Ist der alte Mann gestürzt oder hat jemand nachgeholfen? Pia Sander und ihr Team sehen sich am möglichen Tatort um und entdecken im Hundezwinger menschliche Knochen. Möglicherweise war Theo Reifenrath nicht nur ein Mordopfer, sondern selbst ein Mörder. Und es bleibt nicht bei diesen Opfern.

Weiterlesen

Anna-Lena van Dam ist im Höhlensystem unter der alten Familienvilla verschwunden und ein Team aus 6 Personen macht sich auf den Weg, um sie zu retten. Nachdem sie eine Tür unter der Erde durchschritten haben, finden sie sich mitten im 2. Weltkrieg wieder. Allerdings verläuft er anders, als sie es aus dem Geschichtsunterricht kennen. Hitler ist tot, die Nazis sind geschlagen und die USA und die Briten stehen gegen Stalin zusammen.

Weiterlesen

Das Autorenduo Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt und ihr bösartig-egoistischer Protagonist Sebastian Bergman gehören auf jeden Fall zu meinen absoluten Lieblingen im Krimigenre. Deshalb habe ich die Chance genutzt, als die beiden Autoren in Deutschland auf Lesereise waren und bin quer durch die Republik gefahren, um an einer ihrer wenigen Lesungen teilzunehmen. Das Krimifestival “Mord […]

Weiterlesen

30 Jahre haben sie sich nicht gesehen seit der Halloween-Party, die Brandon zu Schulzeiten veranstaltet hat. Nun, 30 Jahre später, hat er 10 der damaligen Gäste wieder zu einer Halloween-Party in seinen einsam gelegenen Bungalow eingeladen. Sie wollen die 80er wieder aufleben lassen. Doch gleich zu Beginn der Party stürzt der Gastgeber Brandon zu Tode. Ein Unfall, Selbstmord - oder Mord? Plötzlich bangt jeder der 10 Gäste um sein Leben.

Weiterlesen

Wenn die Nazis schon Computer zur Verfügung gehabt hätten, wenn es Handys, Diskussionsforen und Online-Bezahlmöglichkeiten für die Bevölkerung schon damals gegeben hätte - was hätten die Nazis daraus gemacht? In dieser Welt lebt die Programmiererin - oh Entschuldigung - die Programmstrickerin Helene, die im Nationalen Sicherheitsamt arbeitet und mit ihren Auswertungen dazu beiträgt, die Bevölkerung zu überwachen. Eine glühende Anhängerin des Regimes ist sie nicht und als sie unbemerkt Menschen - und vor allen Dingen den Mann, den sie liebt - vor Entdeckung bewahren kann, tut sie das auch. Ihr Chef Eugen Lettke kocht ebenfalls sein eigenes Süppchen, allerdings nicht zum Wohle der Menschen, sondern weil er damit seine Rachepläne umsetzen will. Helene wird dabei unfreiwillig zu seiner Helferin.

Weiterlesen

Der neue Mandant Michael Kotten macht es der Wiener Anwältin Evelyn Meyers nicht gerade leicht. Er verschweigt ihr wichtige Dinge und plötzlich gesteht der den Mord an seinem Liebhaber, was die Polizei nur zu gerne glaubt, Evelyn aber nicht. In Leipzig scheint der Fall, den Kommissar Walter Pulaski bearbeitet, ganz klar ein Unfall zu sein. Doch die Tochter des Toten und Walters eigene Tochter sind Freundinnen. Die beiden Mädchen graben tiefer und auch Walter wird misstrauisch. Gab es die Frau im roten Kleid, die angeblich bei dem Toten im Hotelzimmer war, wirklich? Es scheint so - und eine mysteriöse Schönheit im roten Kleid taucht auch im Zusammenhang mit anderen Todesfällen auf.

Weiterlesen

Niels Oxen, Margarethe Franck, sogar der mächtige Axel Mossmann sind vom Danehof kaltgestellt worden. Sie leben noch, aber sie sollen keine Gelegenheit bekommen, dem Danehof jemals wieder gefährlich zu werden. Doch so leicht lassen sie sich nicht ausschalten. Als der totgeglaubte Oxen und Margarethe zusammentreffen und beschließen, bei Alex Mossmann um Hilfe anzuklopfen, entdecken sie, dass der alte Fuchs schon längst einen Plan hat.

Weiterlesen

Der Tatort, zu dem Hunter und Garcia gerufen werden, ist auch für die Ermittler der "UV-Einheit", die für die Aufklärung extra grausamer Verbrechen zuständig ist, ein verstörender Anblick. Noch während sie versuchen, die Botschaft zu entschlüsseln, die der Täter hinterlassen hat, mischt sich das FBI in die Ermittlungen ein. Es scheint, dass es einen Zusammenhang zu weiteren Morden gibt und hier ein Serienkiller am Werk ist.

Weiterlesen

In der USA der nahen Zukunft dürfen Frauen und Mädchen nur noch 100 Worte pro Tag sprechen. Ein Wortzähler am Handgelenk protokolliert das genau und bestraft Überschreitungen mit immer heftiger werdenden Stromstößen. Berufstätigkeit ist für Frauen nicht mehr möglich und den Mädchen wird in der Schule nur das Nötigste beigebracht, um später als Hausfrau klarzukommen. Die Linguistin Jean McClellan ist von diesem System entsetzt, denn sie muss nicht nur hilflos zusehen, wie ihre eigene Karriere als Wissenschaftlerin plötzlich beendet wird, sondern sie beobachtet auch, was das mit ihren Kindern macht - allen voran der kleinen Tochter Sonia. Als sie die Gelegenheit bekommt, an diesem System zu rütteln, ergreift sie die Chance.

Weiterlesen

Zwei Streifenpolizisten machen einen schrecklichen Fund. Im Keller eines leer stehenden Hauses ist ein junges Mädchen grausam verdurstet, denn sie wurde in einem Käfig gefangen gehalten. Die FBI-Agentin Sayer Altair wird mit der Leitung der Ermittlungen beauftragt und verzweifelt an dem Fall, der zusehends komplizierter und brisanter wird. Zuerst stellt sich heraus, dass das Opfer die Tochter eines Senators war, der sich - nicht besonders hilfreich - in die Ermittlungen einmischt. Und dann wird klar, dass es irgendwo noch ein Mädchen gibt, das in einen Käfig gesperrt wurde - und vielleicht noch lebt.

Weiterlesen