Menu

Buchiges

Transfusion – Sie wollen dich nur heilen von Jens Lubbadeh

Darum geht's:

Endlich ist Alzheimer heilbar. Sogar schon vorhandene Gedächtnisverluste können wieder rückgängig gemacht werden. Iliana Kornblum ist stolz darauf, an diesem Wundermittel namens Bimini mitgearbeitet zu haben, denn Millionen Menschen und auch ihr eigener Vater profitieren davon. Doch als in einem Frachtcontainer 5 tote Mädchen gefunden werden, die eine Verbindung zu Ilianas Arbeitgeber haben, und gleichzeitig ihr Chef, Forschungsleiter Mark Jacobs spurlos abtaucht, beginnt sie, tiefer zu bohren - und stößt auf unglaubliche Dinge.

So fand ich's:

Protagonistin Iliana hat Prinzipien. Sie ist Wissenschaftlerin geworden, um den Menschen zu helfen und nicht, um möglichst viel Geld zu verdienen oder Ruhm und Ehre einzuheimsen. Und auch weil ihr eigener Vater von dem Mittel gegen Alzheimer profitiert und sie selbst jeden Tag sehen kann, wie gut es ihm wieder geht, ist sie stolz und glücklich, das Mittel mit entwickelt zu haben. Ihre eigene Erfahrung macht einem klar, wie schmerzhaft es ist, einem geliebten Menschen dabei zuzusehen, wie er durch Alzheimer nach und nach seine Persönlichkeit und die Erinnerungen verliert. Und dann wird Iliana vor die Frage gestellt, welchen Preis sie bereit ist, dafür zu zahlen, dass es dieses Wundermittel gibt.

Die Pharmafirma Astrada, für die sie arbeitet, hat eine Entscheidung getroffen, wie weit sie bereit ist, Menschen zu schaden, nur um anderen zu helfen und ihnen selbst Ruhm und dicke Gewinne einzubringen. Auf den ersten Blick scheint die Entscheidung einfach zu sein, doch wie weit würde man gehen, um zu verhindern, dass der eigene Vater sich wieder ein einen kaum noch ansprechbaren Zombie verwandelt? Die Thematik, die das Buch behandelt, birgt ein moralisches Dilemma, bei dem wohl jeder für sich den Punkt finden muss, an dem Schluss ist, und das macht das Spiel um Macht, dem Wunsch, Menschen zu helfen, Intrigen, Ethik, Gier, und einer Einstellung, die vor Verbrechen nicht zurückschreckt, umso spannender.

Leider ist da nicht allzu viel Utopie dabei, denn man muss ja nur in Entwicklungs- oder Schwellenländer schauen, wo unter miesen Bedingungen Dinge produziert werden, die wir hier billig kaufen und die dort die Gesundheit der Arbeiter zerstören. Das Prinzip, Profit auf Kosten der Gesundheit anderer Menschen zu machen, ist leider allgegenwärtig. Und damit ist das Thema dieses Buches hochaktuell. Dazu kommen Spannung und Action, denn aus Macht- und Geldgier wird vor Gewalt nicht zurückgeschreckt. So kommen auch die Thrillerfans auf ihre Kosten.

Ich hätte gerne noch einen etwas weiter in die nahe Zukunft gespannten Erzählbogen gehabt, denn besonders das persönliche Schicksal von Iliana war für meinen Geschmack nicht ganz rund abgeschlossen. Ich fand das Ende schlüssig und konsequent, aber doch auch ein wenig abrupt, nachdem ich Iliana so lange begleitet und ihr auch tief in die Seele geschaut habe. Auch den Cliffhanger gegen Ende, der allerdings schnell aufgelöst wird, hätte ich nicht gebraucht.

In jedem Fall haben die lebensnahen Figuren überzeugt, der Schreibstil mitgerissen, das Buch spannend unterhalten und gleichzeitig ein paar Gedankengänge losgetreten, die mich noch eine ganze Weile beschäftigt haben.

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
(wird ergänzt)

 


Herzlichen Dank an den Verlag und das Bloggerprotal für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Transfusion - Sie wollen dich nur heilen
Autor/in: Jens Lubbadeh
ISBN / ASIN:
978-3-453-32008-6
Sprache:
Deutsch
Genre: Thriller
Verlag:
Heyne
Erscheinungsjahr:
2019
Medium:
Klappenbroschur
Seitenzahl: 384
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
5 Monate her

Huhu (=

Das Cover springt ja direkt in die Augen! Und was sich darin verbirgt hätte ich von der Buchoptik nicht erwartet, ich bin neugierig geworden und werde den Titel mal im Hinterkopf behalten. Ist es denn ein Thriller oder doch mehr Roman mit Spannungselementen?

5 Monate her
Reply to  Gabi

Neee, aber lasssen kann ichs auch nicht XD

5 Monate her

Hey Gabi,

Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr. Der Thriller klingt thematisch auch für mich interessant. Ich mag Thriller ja lieber mit aktuellen Themen als einen Serienmörder und Ermittler.
Ein Medikament gegen Alzheimer wäre wohl echt bahnbrechend. Hab das bei meiner Nachbarin mitbekommen und das war schon echt heftig.
Das Buch landet auf jeden Fall erstmal auf meiner Wunschliste.

LG, Moni