Menu

Buchiges

Vertrauen und Hingabe von Tere Michaels – Faith, Love & Devotion #1

Darum geht's:

Matt verlässt nicht ganz freiwillig die Polizei, wechselt zu einer Sicherheitsfirma und verliert damit so ziemlich alle sozialen Kontakte. Ein festes Liebes- oder Familienleben hat er nicht, er hangelt sich von einer unverbindlichen Affäre zur nächsten. Doch die Ruhestandsfeier eines Kollegen lässt er sich dann doch nicht entgehen und wagt sich dafür in den Kreis der New Yorker Polizisten zurück.

Evans Frau ist einige Monate zuvor bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Seine große Liebe so plötzlich zu verlieren und mit den vier Kindern alleine zurückzubleiben, hat ihm den Boden unter den Füßen weggezogen. Nur die Verpflichtung seinen Kindern gegenüber hält ihn aufrecht. Auf der Ruhestandsfeier eines Kollegen trifft er auf Matt und aus einer lockeren Plauderei erwächst eine Freundschaft. Und mehr.

So fand ich's:

Beide Männer brauchen dringend einen guten Freund und ihre Kneipengespräche entwickelt sich schnell zu einem festen Bestandteil ihres Lebens. Da beide bisher ausschließlich an Frauen interessiert waren, dauert es eine Weile, bis sie bemerken, dass ihre Gefühle füreinander anders sind als bei einer reinen Männerfreundschaft. Ist es möglich, dass zwei Hetero-Männer sich ineinander verlieben? Nun, zumindest sieht es so aus, als ob beide diesen Aspekt ihres Wesens bisher nicht erforscht hätten und selbst überrascht und verunsichert sind über das erotische Interesse am anderen. Das wird sehr glaubhaft erzählt und ich konnte jeden Schritt, den sie aufeinander zugehen, immer nachvollziehen.

Dass keiner von beiden sexuelle Erfahrungen mit dem gleichen Geschlecht hat, macht ihnen keine Probleme. Ihre Freundschaft schafft eine gute Basis des Vertrauens und sie können sich miteinander von der Leidenschaft mitreißen lassen, ohne an Positionen und Techniken zu denken. Auch das wirkt absolut authentisch.

Matt und Evans Kinder haben sofort einen Draht zueinander und ich habe die Szenen, in denen die beiden Männer mit den Kindern zusammen waren, sehr gern gelesen. Dieses harmonische Familienleben ist etwas, nach dem sich der Einzelgänger Matt sehnt. Doch seine Familie ist auch das, was Evan am wichtigsten ist und was er schützen möchte. Und deshalb hat er dann doch Probleme damit, eine Beziehung zu einem Mann öffentlich zu machen und schafft mit seinem Verhalten dicke Probleme.

Drum herum gibt es ein paar Nebenfiguren aus dem Polizeimilieu und besonders Evans Partnerin Helena hat mir richtig gut gefallen. Sie ist eine tolle Frau und gute Freundin für Evan.

Wenn ein Cop und ein Ex-Cop zusammenkommen, liegt die Vermutung nahe, dass es auch um Polizeiarbeit geht. Die hat hier aber keinen wirklich hohen Anteil an der Geschichte, denn die zwischenmenschliche Komponente steht absolut im Vordergrund. Die Erzählung ist eher ruhig, war aber trotzdem nicht langweilig.

Kurz lernen wir auch Jim kennen, einen Polizisten aus Seattle, der im weiteren Verlauf dieser Serie seine eigene Geschichte erzählen darf. Denn zum Glück ist "Vertrauen und Hingabe" kein Einzelbuch, sondern der Start einer Serie, so dass wir auch Matt und Evan noch länger begleiten dürfen. Das werde ich ganz sicher auch tun, denn die beiden sind tolle Männer, die mit ein paar emotionale Lesestunden beschert haben und mit denen ich gerne wieder Zeit verbringen möchte.

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
GayDanken
El Ma liest

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:
Faith & Fidelity / Vertrauen und Hingabe
Love & Loyalty
Duty & Devotion
Cherish & Blessed
Truth & Tenderness


Herzlichen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Vertrauen und Hingabe
Original-Titel:
Faith & Fidelity
Autor/in: Tere Michaels
Übersetzer/in:
T. N. Brooks
ISBN / ASIN:
978-1-64080-928-4
Sprache:
deutsch
Genre: Gay Romance
Serie:Faith, Love & Devotion #1
Verlag:
Dreamspinner Press
Erscheinungsjahr:
2018
Medium:
eBook
Seitenzahl: 244
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: