Buchiges

Eine unbeliebte Frau von Nele Neuhaus – Bodenstein & Kirchhoff #1

Klappentext:

Eine Ladung Schrot aus dem eigenen Jagdgewehr beschert dem Frankfurter Oberstaatsanwalt ein schnelles, wenn auch sehr hässliches Ende. Die schöne junge Frau, die tot am Fuß eines Aussichtsturms im Taunus liegt, ist viel zu unversehrt, um an den Folgen eines Sturzes gestorben zu sein. Kriminalhauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine neue Kollegin Pia Kirchhoff sind sich einig: Der erste Todesfall war ein Selbstmord, der zweite jedoch ein Mord. Bald häufen sich sowohl die Motive als auch die Verdächtigen.

So fand ich’s:

Sehr gut gefallen hat mir hier die Aufteilung zwischen dem aufzuklärenden Fall und dem Privatleben der beiden Polizisten. Beides vermischt sich ab und zu, der Schwerpunkt liegt auf dem Kriminalfall, aber man erfährt auch genug über die ganz normalen Lebensläufe und Alltagssorgen, um Kirchhoff aber vor allen Dingen Bodenstein Kontur gewinnen zu lassen. Recht schnell werden sie einem mit ihren Stärken und Schwächen auch sehr sympathisch.

Der aufzuklärende Mord an der „unbeliebten Frau“ entwickelt sich zügig zu einem fast undurchdringlichen Gewirr von Verdächtigen, jeder scheint in dem Klüngel des Schicki-Micki-Reitvereins jeden zu kennen und die meisten davon haben Dreck am Stecken. Und die Tote hat da kräftig mitgemischt. Das bietet viele Möglichkeiten für den Leser, bei der Mördersuche mitzuraten. Genau das liebe ich an Krimis sehr und auch hier hat mir das großen Spaß gemacht, auch wenn es schon fast zu viele Verdächtige waren und ich manchmal überlegen musste, wie denn nochmal die eine oder andere Person ins Spiel gekommen war oder mit der Toten zu tun hatte.

Der Spannung hat das jedoch gar nicht geschadet. Ein Ereignis jagte das nächste, auf jeder Seite ergaben sich neue Erkenntnisse, aber trotzdem war die Erzählung nie oberflächlich, dank der lebendigen Schreibweise, die einen gleich mitnimmt in die Story.

Ein winziger Abzug von mir für die zwischenzeitliche Überfülle an Verdächtigen, dich mich überfordert hat.

Trotzdem ein hervorragendes Debut für die Reihe um Bodenstein und Kirchhoff, natürlich will ich nicht lange warten und die Folgebände ebenfalls lesen.

Mehr dazu:

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:

Eine unbeliebte Frau

Mordsfreunde

Tiefe Wunden

Schneewittchen muss sterben

Wer Wind sät

Böser Wolf

Die Lebenden und die Toten


Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: