Menu

Buchiges

Feuer und Eis von Andrew Grey – Carlisle Cops #2

Darum geht's:

Polizist Carter entdeckt einen kleinen Jungen am Tatort und verständigt die Jugendfürsorge. Die schickt ausgerechnet Donald, mit dem Carter vor einiger Zeit ein sehr heißes Wochenende verbracht hat und der ihn seitdem komplett ignoriert. Doch zum Wohle des kleinen Alex müssen sie zusammenarbeiten. Weil Donald so schnell keinen guten Platz für den verängstigten Alex findet, nimmt er ihn übers Wochenende zu sich. Und das bedeutet auch, dass er viel Zeit mit Carter verbringt, denn der ist schnell die einzige Vertrauensperson für Alex geworden.

So fand ich's:

Dieses Buch hat drei Protagonisten. Zum einen Carter, den Computerspezialisten des Polizeireviers, der sich gleich bei seinem ersten Außeneinsatz mit einem misshandelten Jungen konfrontiert sieht. Dazu kommt Donald, der Mann von der Jugendfürsorge, der das Beste für seine Schützlinge tut, aber sich emotional so sehr distanziert, dass man ihn für einen Eisblock hält - genau wie in seinem Privatleben. Und dann ist da noch der 5jährige Alex, der in seinem Leben bisher nicht viel Gutes erlebt hat und der sich schnell in Carters und Donalds Herz spielt - und in meines.

Die beiden Männer sorgen sich um den kleinen Alex, doch nicht nur seinetwegen verbringen sie Zeit miteinander. Die erotische Anziehung zwischen ihnen mündet schnell in sehr erotischen Bettszenen, wobei besonders Donald sich zwar gerne einreden möchte, dass es "nur Sex" ist, aber eigentlich ist es offensichtlich, dass weit mehr zwischen ihnen ist. Beide sind nicht nur sexy und sympathisch, sondern auch verantwortungsbewusste Männer, die ihr Bestes tun, um mit einem traumatisierten Kind umzugehen. Diese Szenen überzeugen, gehen einem ans Herz und zeigen, was für tolle Männer hier aufeinandertreffen.

"Feuer und Eis" hat mir noch viel besser gefallen als der erste Band "Feuer und Wasser". Auch wenn die beiden Protagonisten aus dem ersten Band hier einen kleinen Gastauftritt haben, kann man die beiden Bücher unabhängig voneinander lesen. Diese intensive, emotionale, spannende und herzergreifende Lovestory hat mich absolut überzeugt und bekommt eine besondere Leseempfehlung von mir!

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
GayLesen
GayDanken
Ulla liebt Bücher

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:
Fire and Water / Feuer und Wasser
Fire and Ice / Feuer und Eis
Fire and Rain
Fire and Snow
Fire and Hail
Fire and Fog

 


Herzlichen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Feuer und Eis
Original-Titel:
Fire and Ice
Autor/in: Andrew Grey
Übersetzer/in:
Jutta Grobleben
ISBN / ASIN:
978-1-64080-874-4
Sprache:
Deutsch
Genre: Gay Romance
Serie:Carlisle Cops #2
Verlag:
Dreamspinner Press
Erscheinungsjahr:
2018
Medium:
eBook
Seitenzahl: 180
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Loading Likes...

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment authors
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

mmh, mir hat der erste Band jetzt nicht so gut gefallen, drum habe ich diese Übersetzung erstmal außen vor gelassen. Ich habe aber bedingt durch eine Sonderaktion, das Original auf dem Reader – ich schiebe es mal auf dem SuB ein Stückchen nach oben :-)
Ich danke dir.
LG Elke