Menu

Buchiges

[Gänseblümchen der Woche] #132

Leider wurde mein VHS-Kurs Nordic Walking abgesagt und die einzige Alternative, die noch nicht ausgebucht ist, kollidiert mit dem anderen Kurs, den ich gebucht habe. Blöd gelaufen – und wie machen wir da jetzt einen Gänseblümchenmoment draus?

Ich habe mir eine Alternativ-Motivation ausgedacht, um vor die Tür zu gehen. Im letzten Winter habe ich schon mal die “eine Million Schritte” versucht und wesentlich länger gebraucht, als ich gedacht hätte. Manchmal lässt es die Gesundheit eben nicht zu, dass ich mein Sofa weiter als auf Spuckweite verlasse. Nun werde ich das in diesem Winter wieder angehen, mit etwas mehr Zeit und hoffentlich auch etwas mehr Durchhaltevermögen.

Meine Aufgabe: In den 5 Monaten von Oktober bis Februar muss ich im Durchschnitt 6.579 Schritte täglich gehen oder walken (da kommen die schon gekauften Nordic Walking Stöcke ins Spiel). Ich weiß, dass für mich manchmal 6.579 Schritte in etwa 6.500 zu viel sind. Aber ein bisschen Herausforderung muss schon sein, und im Grunde ist die Zahl schon zu schaffen. Ich hab ja nun erst mal keinen Job, der tagsüber die Stunden frisst und mich davon abhält, das schöne Wetter zu nutzen, wann auch immer es auftaucht.

Wer möchte, kann meine Fortschritte ab übermorgen auf Twitter über den Hashtag #365SchöneTage verfolgen. Weil ich da sowieso was Nettes und Positives jeden Tag poste, passt es wunderbar dazu, meinen täglichen Schrittestand da mit einzufügen. Und wer mich bei einem Durchhänger motivieren mag, ist auch immer sehr willkommen!!

~*~

Diese Woche gab es wieder mal ein längeres Telefonat mit einer meiner beiden Schwestern. Leider ist die andere in der Schwestern-Abteilung ein Totalausfall. Aber umso mehr freue ich mich darüber, dass es mit einer meiner Schwestern so hervorragend klappt. Wir haben die gleiche Grundeinstellung zu den meisten (oder vielleicht sogar zu allen) Themen, können wunderbar über alles diskutieren und verstehen uns einfach super. Sie ist einer der wichtigsten Menschen für mich. Das ist ja bei weitem nicht selbstverständlich und deswegen bekommt meine Schwester heute mal ein Gänseblümchen.

~*~

Diese Woche war der #IndieAuthorDayDE und ich fand es so klasse, wie die beteiligten Blogger die Werbetrommel gerührt haben für Autorinnen und Autoren, die ohne Verlag veröffentlichen, wie viele interessante Bücher vorgestellt wurden und dass auf Twitter viel Leben um diese Aktion war. Der Hashtag war sogar in den Deutschland-Trends bei Twitter!

Solche Aktionen finde ich richtig klasse, denn bei den Menschen, die Selfpublisher unterstützen, geht es nicht um Geld und Gewinn, sondern darum, unabhängigen AutorInnen Sichtbarkeit zu verschaffen. Einfach, weil man deren Bücher mag und es ihnen wünscht, dass sie mehr Menschen erreichen. Als “Lohn” sehe ich persönlich den Spaß an der Sache und wenn dann noch Rückmeldungen kommen, dass ein tolles Buch dadurch neue Leser gefunden hat, freue ich mich umso mehr.

Leider hab ich es in der Woche nicht geschafft, überall vorbeizuschauen und Kommentare zu hinterlassen. Das ist jetzt mein Plan für den gemütlilchen Sonntag Abend. Blogsurfen und Indies stöbern. Wer sich anschließen will, hier geht’s zu meinem Beitrag, in dem auch die anderen beteiligten Blogs verlinkt sind.

~*~

Der Käsekuchen der Woche war für mich die neueste Sorte im Käsekuchencafe. Immerhin schon Käsekuchen-Rezept Nummer 67! Nennt sich “Baumstammkuchen” und hat neben einer leckeren Quarkmischung noch Nougat, Mandeln und Marzipan als Zutaten. Und das ist so lecker, ich kann es gar nicht beschreiben!!

Mit dem Stück rechts daneben hatte ich nichts zu tun, es kam aber auch sehr gut an (Käse-Mohn).

~*~

Welche schönen Momente haben Euch in dieser Woche ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?

Die ursprüngliche Idee zum Gänseblümchen der Woche stammt von „Hoffnungsschein“ und ich hab die Aktion bei „Schattenwege“ entdeckt. Auf diesen Blog gibt es auch regelmäßig neue Beiträge zur Rubrik “Gänseblümchen”.

 

Loading Likes...

7
Hinterlasse einen Kommentar

3 Comment authors
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

*Sabber, poah neide ich dich für dieses Käsekuchen-Cafe!! :D

Hab liebsten Dank das der #IndieAuthorDayDE in deinen Gänseblümchen auftaucht! <3

Zum laufen, gehen, walken – viel Erfolg, ich kann dem ja nichts abgewinnen *lach Ich bin froh nach Feierabend in einem netten Cafe zu sitzen oder auf meiner Couch zu mukkeln. Unter der Woche ist einfach alles so voll gestopft, Sport ist seit einigen Monaten schon wieder kein Thema mehr … mal sehen ob ich mich mit der 7 Minuten App wieder motiviert bekomme.

Hab eine feine Blogtour und Indie-gestöber!

Hallo Gabi!
Ich liebe deine “Gänseblümchen” total. Sie zaubern mir öfter eine Lächeln auf die Lippen, als ich zählen kann …
Hier interessiert mich besonders, wie du deine Schritte zählst. Mit einem Schrittzähler? Oder schätzt du einfach?

Ich bin auch nicht der “geborene” Sportler und muss mich – insbesondere zum Spazierengehen – jedes einzelne Mal neu motivieren. Dabei weiß ich, dass es mir unheimlich gut tut, nicht nur für die Knochen, sondern auch für die Psyche. Wenn ich mich überwunden habe, und eine Stunde gewandert (Das hört sich eine wenig ambitionierter als “Spazierengehen” an, oder?) fühle ich mich meistens geistig erfrischt.
Meine Leidenschaft ist allerdings Schwimmen. Das mache ich mindestens einmal in der Woche, wenn es geht öfter. Ohne Schwimmen kann ich gar nicht mehr …

GLG Ulla