Menu

[Gänseblümchen der Woche] #191 und Winterfotos

Im Lockdown passiert nicht wirklich viel in meinem Leben. Wenigstens schneit es im Augenblick, was hier im mittleren Mittelfanken ;-) schon eine Seltenheit ist. Mit dem Handy habe ich auf die Schnelle ein paar Fotos gemacht, die ich an den Beitrag unten dran hänge. Um die gute und schwere Fotoausrüstung mitzuschleppen, war es mir zu riskant. Der Pipipark hat keine geteerten Wege, sondern nur Pfade mit Erde und Sand und da wird im Augenblick weder geräumt noch gestreut. Es hat geschneit, das ist angetaut und wieder gefroren und deshalb läuft man gerade auf einer schlidderigen Eisschicht. Mein Hund hat 4-Pfot-Antrieb und wenig Probleme mit der Glätte. Ich hab das Gefühl, entweder erschlägt mich die Fotoausrüstung, wenn ich stürze oder ich falle auf sie und breche mir Rippen oder ein Objektiv ;-) Deshalb also nur Handyfotos, aber auch die finde ich ganz gelungen.

~*~

Letztes Jahr habe ich beim #IndieAuthorDayDE ein Buch vom Selfpublisher Hannes Niederhausen gewonnen. "Sanitöter" lässt sich sehr gut an. Es ist spannend, die Figuren nah am Leben und die Thematik zwar dystopisch, aber doch mit einigen Bezügen zu aktuellen Diskussionen im Gegsundheitsbereich. Mir gefällt es bisher wirklich gut und ich bin sehr froh, bei der Verlosung mitgemacht zu haben!

~*~

Die ersten beiden Staffeln von "Charite" habe ich mit Begeisterung geschaut und im Moment wird die dritte ausgestrahlt. Die spielt wohl zu Zeiten des geteilten Deutschlands, was an sich schon eine Phase der näheren Geschichte ist, die ich teilweise selbst miterlebt habe. Die Charite in Ostberlin hatte immer einen Weltruf, auch zu Zeiten der DDR. Und deshalb freue ich mich darauf, diese neue Staffel zu sehen - wahrscheinlich in einem Stück in der Mediathek.

~*~

Und nun viel Spaß beim fotografischen Winterspaziergang - habt einen schönen Sonntag!

~*~

~*~

~*~

~*~

~*~

~*~

~*~

~*~

~*~

 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Susanne
2 Monate her

Hallo Gabi,

das sind sehr schöne Bilder. Die Handykameras sind echt gut.

Einen ruhigen Sonntag.

Liebe Grüße
Susanne

2 Monate her

Was für wunderschöne Fotos, liebe Gabi. Da braucht es doch gar nicht immer die große Kamera!
Genieß den Sonntagabend
LG
Yvonne

2 Monate her

Ich finde auch, die Bilder sind dir auch mit dem Handy sehr gut gelungen!
Tja, ich würde Charité Staffel 3 ja auch gern schauen, aber ich werde mich wohl gedulden müssen, bis die Folgen irgendwann bei Netflix auftauchen …

Liebe Grüße
Ascari

Hach fein auch unabhängig vom September was zum #IndieAuthorDayDE zu lesen und noch wundervoller, das dir der Titel gefällt!

Deine Fotos sind (trotz Handy) wirklich wunderschön! Und ja bitte, lieber mit Handy, als ein Bruch!

Ich suchte aktuell Serien wie blöd, Wetter ist für die Tonne, Verabredungen sind nicht, keine Geschäfte und ich muss selbst nichts tun außer schauen und hören (= Hast du Netflix? Dann unbedingt “Pose” schauen, schon jetzt mein Highlight 2021!! <3

Muckelige Grüße!

Reply to  Gabi

Kein Netflix, ts ts ts XD

Das freut mich sehr <3

Schöne Fotos! Wir im Ruhrgebiet durften uns gestern auch mal wieder für wenige Stunden über etwas Schnee freuen, das kommt hier ja auch nur alle 2-3 Jahre mal kurz vor :D

Bin dann auch direkt raus und habe ein paar Bilder gemacht. Ich benutze auch immer meine Handykamera, für meine Zwecke ist das immer völlig ausreichend und ich mag, dass ich keine große Ausrüstung mitschleppen muss. Wenn man dann am PC noch etwas nachbearbeitet, kommen da eigentlich meistens zufrieden stellende Ergebnisse bei raus :D