Buchiges

[Hörbuch] Die Toten von der Falkneralm von Miroslav Nemec

gekürzte Lesung auf 4 CDs,
Laufzeit: 4 Stunden 44 Minuten
Gelesen vom Autor

Darum geht’s:

Der als Tatort-Kommissar bekannte Schauspieler Miroslav Nemec wurde engagiert, um im Hotel Falkneralm an einem „Mörderischen Wochenende“ teilzunehmen. Er soll dort aus einem Mankell-Krimi lesen. Doch ein schwerer Sturm sorgt dafür, dass Nemec und einige schon früher eingetroffene Gäste in dem abgelegenen Hotel festsitzen, denn die Seilbahn, die der einzige Zugang zur Falkneralm ist, muss wegen des heftigen Windes abgeschaltet werden. Und plötzlich schwimmt ein Toter im Pool.

So fand ich’s:

Miroslav Nemec schreibt über Miroslav Nemec, denn er selbst spielt die Hauptrolle in seinem ersten Roman. Das bietet für die Leser eine gute Gelegenheit für einen kleinen Blick hinter die öffentliche Fassade des bekannten Schauspielers auf sein Privatleben, dass sich sicherlich so oder so ähnlich mit seiner Familie und den Dreharbeiten zum Tatort abspielt, wie es im Buch beschrieben wird. Man erfährt, wie er damit umgeht, eine öffentliche Person zu sein und man hat das Gefühl, auch einen Blick auf die private und sehr sympathische Person Miroslav Nemec zu bekommen.

Die Hör-Version hat einen noch persönlicheren Touch, denn der Autor liest selbst. Ein echter Genuss, denn Miroslav Nemec hat eine tolle Lesestimme und es macht Spaß, ihm stundenlang zuzuhören.

In „Die Toten von der Falkneralm“ schwingt sich Nemec nicht zum Super-Ermittler auf, sondern gerät eher versehentlich in eine Situation, in der die Polizei so schnell nicht vor Ort sein kann. Zusammen mit einem pensionierten Kriminalkommissar und einer jungen Bereitschaftspolizistin macht er sich Gedanken um die Morde im abgeschiedenen Hotel, die ihn natürlich beschäftigen. Er betont immer wieder, kein Polizist zu sein, sondern nur einen zu spielen, und doch ergreift er die Initiative und mischt ordentlich mit.

Der Kriminalfall ist nicht besonders kompliziert und sogar ein bisschen skurril, aber unterhaltsam, und bietet genug Möglichkeiten für Nemec, um Charakterstudien zu betreiben, die man gerne verfolgt. Seine Beteiligung an der Aufklärung erscheint realistisch und ist durchaus unterhaltsam. Insgesamt hat mich das Hörbuch fast 5 Stunden lang gut unterhalten.

Mehr dazu:

Ich habe die gekürzte Version gehört. Es gibt auch eine ungekürzte Lesung, die gut eine Stunde länger ist (genauer: 5 Stunden 54 Minuten lang).

Und hier geht’s zu meinem Bericht über die Autorenlesung zum Buch/Hörbuch.

6 Comments

  1. Ascari 02/06/2017 14:27

    Hey 🙂

    Oh, das wusste ich gar nicht, dass er sein Buch selbst gelesen hat … Sicher auch interessant und erinnert damit ein bisschen an den Dietrich Faber ;). Darüber hinaus denke ich mir, dass es für Fans des Schauspielers sicher das perfekte Buch ist …

    Liebe Grüße
    Ascari

  2. Ela 03/06/2017 06:44

    Hey,
    ich freu mich, dass Dir das Hörbuch auch gefallen hat 🙂
    Die Atmosphäre da oben in den Bergen war einfach klasse beschrieben, oder?
    Liebe Grüße
    Ela

  3. Anya 03/06/2017 10:47

    Hallo Gabi
    das Buch steht auf meiner Merkliste, jedes Mal wenn ich, wie jetzt bei dir, davon lese, denke ich, ich sollte es bald lesen!
    Liebe Grüsse
    Anya

    • Laberladen 03/06/2017 11:09

      Hallo Anya,
      wenn Du das Buch noch nicht gekauft hast und auch Hörbücher hörst, würde ich Dir tatsächlich das Hörbuch empfehlen, weil ich meine, dass das noch besser ist, als es selbst zu lesen. Die Atmosphäre kommt super rüber, wenn der Autor und Protagonist sebst erzählt. Es gibt ja sogar eine ungekürzte Ausgabe.
      LG Gabi

      • Anya 03/06/2017 11:34

        Mit Hörbüchern kann ich so gar nichts anfangen, ich hör lieber Musik und lese Bücher 🙂 Und das Buch habe ich bereits auf meiner Skoobe-Merkliste, viel fehlt also nicht mehr bis ich mit lesen anfangen kann.
        LG, Anya

        • Laberladen 03/06/2017 11:35

          Ich wünsch Dir viel Lesespaß damit!

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: