Menu

Die Leiche eines jungen Mädchens wird in Washington vor dem Einstein-Denkmal drapiert und ein Polizist, der zufällig dazu kommt, kaltblütig erschossen. Als Sayer Altair die Ermittlungen übernimmt, stellt sich bald heraus, dass das Mädchen mit einem Bus anderer Jugendlicher unterwegs war - und dieser Bus spurlos verschwunden ist. Die Dimension des Verrechens hat sich schlagartig vergrößert, doch von ihrem Chef kann Sayer nach wie vor keine Unterstützung erwarten. Die beiden pflegen eine Feindschaft, die droht, die Ermittlungen zu behindern.

Weiterlesen

FBI-Agentin Sayer Altair hat sich gerade von einer Versetzung erholt und soll ihren Dienst wieder antreten, als sie auch schon für einen brisanten Fall eingeteilt wird. Per Zufall ist ein Leichenspürhund und sein Herrchen, der FBI-Agent Cho, auf eine Höhle mit vielen menschlichen Knochen gestoßen. Einer ersten Untersuchung nach sind sie viele Jahre alt, doch dann finden sich in der Knochenhöhle zwei Leichen, die noch nicht lange dort liegen, auf einer ist ein versteckter Hilferuf angebracht.

Weiterlesen

Zwei Streifenpolizisten machen einen schrecklichen Fund. Im Keller eines leer stehenden Hauses ist ein junges Mädchen grausam verdurstet, denn sie wurde in einem Käfig gefangen gehalten. Die FBI-Agentin Sayer Altair wird mit der Leitung der Ermittlungen beauftragt und verzweifelt an dem Fall, der zusehends komplizierter und brisanter wird. Zuerst stellt sich heraus, dass das Opfer die Tochter eines Senators war, der sich - nicht besonders hilfreich - in die Ermittlungen einmischt. Und dann wird klar, dass es irgendwo noch ein Mädchen gibt, das in einen Käfig gesperrt wurde - und vielleicht noch lebt.

Weiterlesen