Menu

Lewis Carrolls „Alice im Wunderland“ und „Alice hinter den Spiegeln“ sind vor 150 Jahren erschienen und haben bis heute nichts von ihrer Faszination verloren. Peter Hunt hat das Jubliäum zum Anlass genommen, die nicht weniger spannende Entstehungsgeschichte dieser Kinderbuchklassiker zu erzählen. Entstanden ist eine besondere Hommage an den Autor dieser Bücher, die mit zahlreichen versteckten Anspielungen auch als Satire auf die damalige sogenannte feine Gesellschaft gesehen werden können. Abgerundet durch die klassischen Illustrationen von John Tenniel, wird dieses Buch zu einem Muss für alle Alice-Fans.

Weiterlesen

In diesem Jahr werden sich viele Leute, die sonst ihren Urlaub im Ausland verbringen, nach schönen Ecken in Deutschland umsehen, wo sie ihre freien Tage verbringen können. Der Reiseführer "Hiergeblieben" führt durch sehenswerte Ecken Deutschlands und vergleicht sie mit ähnlichen Reisezielen rund um den Globus. Denn wozu in die Ferne schweifen ... wenn auch das Heimatland viele wunderschöne Ecken zu bieten hat.

Weiterlesen

Ein Gefängnisarzt blickt hinter die Kulissen des Gefängnisbetriebes und oft genug auch in die Seelen der Insassen. Joe Bausch hat seine langjährigen Erfahrungen und Begegnungen in 12 Kurzgeschichten aus dem Knastleben gepackt und erzählt von eiskalten Psychopathen, Selbstjustiz und Gentleman-Verbrechern.

Weiterlesen

Der übliche Start in die Woche: Die Montagsfrage, die Svenja auf ihrem Blog Buchfresserchen stellt, wird beantwortet und das mache ich auch heute wieder gerne. Non-Fiktion gibt es in meiner privaten Biblothek so gut wie nicht. Ab und zu ziehe ich mal einen dicken Wälzer über meine Spiegelreflexkamera zu Rate oder schmökere ein bisschen in […]

Weiterlesen

Klappentext: Einsatzstichwort »hilflose Person«. Ein dunkles Treppenhaus, leises Wimmern und keine Ahnung, welches Schreckensszenario sich hinter der Wohnungstür verbirgt. Einsatzstichwort »gefährliche Körperverletzung«. 40 Männer schlagen sich die Köpfe ein. Ausgang ungewiss, nur eins ist klar: Unverletzt wird Janine Binder, 30 Jahre alt, 158 cm groß, heute nicht nach Hause gehen. Geschichten voller Spannung und dramatik, […]

Weiterlesen

Die Menschheitsgeschichte von der Steinzeit bis zur Gegenwart in ein einziges, nicht mal besonders dickes Buch, gepackt – kann das gut gehen? Für meinen Geschmack waren (manchmal sogar zu) viele Informationen enthalten, die sehr konzentriert und oft auf das Wesentliche beschränkt, in das Buch hineingepresst wurden. Zweck des Ganzen kann in meinen Augen eigentlich nicht […]

Weiterlesen