Buchiges

Will & Patrick’s Endless Honeymoon (englisch) von Leta Blake – Wake Up Married #7

Darum geht’s:

Obwohl sie jetzt schon zwei Jahre verheiratet sind, habe es Will und Patrick noch nicht geschafft, auf Hochzeitsreise zu gehen. Will hat mit seiner Wohltätigkeitsorganisation „Good Works“ immer genug zu tun und Patrick traut keinem anderen Arzt zu, sich um seine Patienten so perfekt zu kümmern, wie er das tut. Doch nun hat Patrick eine Reise geplant, auf die er Will entführen möchte. Keiner soll wissen, wohin sie zum verliebten Turteln verschwinden. So ist zumindest der Plan.

So fand ich’s:

Patrick ist und bleibt selbstherrlich und brutal ehrlich und bringt einen mit seinen Sprüchen und Macken immer wieder zum lachen. Aber da er wahnsinnig in Will verliebt ist, versucht er sich auch daran, mit seinen Mitmenschen und besonders Wills verrückter Familie gut auszukommen. Für Will würde er einfach alles tun.

Will denkt nach wie vor zuerst an andere als an sich und kümmert sich auch nicht wirklich zuverlässig um seine Diabetes. Wie gut, dass Patrick akribisch dafür sorgt, dass es Will gut geht und es Will auch enorm gut gefällt, so umsorgt zu werden. An seinem Patrick liebt er alles, auch seine Macken.

Dass die beiden einfach so problemlos auf Hochzeitsreise fahren, kann ja wohl keiner erwarten. Wills nervige Familie (allen voran seine Mutter, die selbst bei mir Aggressionen ausgelöst hat) pfuscht da kräftig rein und boykottiert Patricks Versuche, mit Will ungestört zu sein. Auch Wills Ex Ryan stiehlt sich immer wieder in seine Gedanken, denn es gibt keine guten Nachrichten über ihn. Und Patrick kann sich kaum von seinen Patienten losreißen, besonders als er entdeckt, dass eine Schwester Medikamente abzweigt, die sie eigentlich den Patienten verabreichen sollte.

Und doch schaffen es die beiden, Zeit alleine miteinander zu verbringen und sich immer wieder zu zeigen, wie sehr sie sich lieben. Auch als Leser ist man verzaubert von der liebevollen, vertrauten Beziehung, die die beiden inzwischen miteinander haben. Und es gibt jede Menge sehr heißen Sex, denn das gehört zu Patricks Hochzeitsreise-Plan als Hauptbestandteil natürlich dazu.

Ich habe ein Wiedersehen mit den beiden sehr genossen und diese herrliche Kombination aus süßer Liebe, heißem Sex und ironischem Humor hat wieder mal genau meinen Geschmack getroffen. Auch wenn ich keine Ankündigung in diese Richtung gelesen habe, hätte ich absolut nichts dagegen, wenn wir in Zukunft noch ein paar mehr Episoden mit den beiden lesen dürften!

Mehr dazu:

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:
Will & Patrick Wake Up Married
Will & Patrick meet the Family
Will & Patrick Do The Holidays
Will & Patrick Fight Their Feelings
Will & Patrick Meet The Mob
Will & Patrick’s Happy Ending
meine Sammelrezension zu Teil 1 bis 6
Will & Patrick’s Endless Honeymoon


Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Homepage der Autorin

4 Comments

  1. Aequitas et Veritas 12/01/2018 17:18

    Dann hat’s dir also gefallen? Ich fand’s eher so lala …

    • Laberladen 12/01/2018 17:35

      Doch, ich hab mich total gefreut über das Wiedersehen mit Will und Patrick.

      • Aequitas et Veritas 12/01/2018 18:12

        Ich mag Patrick ja auch, aber die Geschichte ist ein bisschen schwach … Die anderen Storys waren irgendwie gehaltvoller.

        • Laberladen 12/01/2018 19:19

          Ja, da gebe ich Dir recht. Aber mir hat’s gereicht, um Spaß mit den beiden zu haben. Und weil es z. B. den Handlungsstrang mit der diebischen Krankenschwester und ihren eigentlich edlen Motiven gab, der nur angedeutet wurde, denke (und hoffe) ich, dass da noch mehr kommt.

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: