Buchiges

Schneemann von Jo Nesbø – Harry Hole #7

Klappentext:

Ein Serienmörder tötet auf bestialische Art und Weise. Seine Opfer: junge Mütter. Auf der fieberhaften Jagd nach dem unheimlichen „Schneemann“ kämpft sich Kommissar Harry Hole durch ein Labyrinth aus Verdächtigungen und falschen Spuren. Immer neue Morde geschehen. Als Holes Freundin Rakel ins Visier des Killers gerät, entwickelt sich ein gnadenloses Duell.

So fand ich’s:

Trotz seiner Alkoholprobleme und eines komplizierten Privatlebens ermittelt Kommissar Harry Hole zielstrebig an dieser Serie von Frauenmorden, bei denen immer ein Schneemann eine Rolle spielt, gerät mehrmals auf eine falsche Fährte und die Leser gleich mit ihm. Man hat einen Verdacht, wer der Schneemann ist, aber mehr als einmal wird der auch wieder zerstört. Es macht Spaß, beim Lesen mitzuraten und sich durch die Erkenntnisse und Irrtümer führen zu lassen. Die Figuren agieren nachvollziehbar und die einzelnen Charaktere sind sehr lebendig beschrieben. Am Ende kommt es zu einem spannenden Showdown und die Lösung ist doch noch mal überraschend anders.

Mehr dazu:

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:

Der Fledermausmann

Kakerlaken

Rotkehlchen

Die Fährte

Das fünfte Zeichen

Der Erlöser

Schneemann

Leopard

Die Larve

Koma


Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: