Menu

Die Welt im Jahr 2044. Selbst nach dem Tod kann man noch für seine Lieben da sein. Denn die Firma Immortal erschafft täuschend echte virtuelle Nachbildungen von allen, die es sich leisten können. Als aber der Klon von Marlene Dietrich spurlos verschwindet, soll der Versicherungsagent Benjamin Kari den Vorfall untersuchen. Denn schließlich hat er selbst die Übereinstimmung des Klons mit dem verstorbenen Original bestätigt und es sollte nicht möglich sein, dass Immortal nicht feststellen kann, wo Marlene Dietrichs Klon sich aufhält. Das könnte ein riesiges Problem werden.

Weiterlesen

Wien 1876. Hieronymus Holstein hat als Geisterfotograf sein Auskommen und erfreut sich des Lebens, bis er nach einer durchzechten Nacht neben einer zerstückelten Frauenleiche aufwacht. Obwohl er schnell die Flucht ergreift, gibt es eine Beschreibung von ihm und die Polizei sucht ihn in der ganzen Stadt. Zudem hält der Vater der Ermordeten ihn auch für den Mörder und will ihn tot sehen. Hieronymus muss schnellstens seine Unschuld beweisen.

Weiterlesen

Es wurde schon an mehr als einem Tatort eines brutalen Mordes eine Pik Sieben Spielkarte hinterlassen. Ein Serienmörder scheint am Werk. Levi Abrams ermittelt zusammen mit seiner Partnerin Martine und es gefällt ihm gar nicht, dass der Kopfgeldjäger Dominic Russo in einen Tatort stolpert, denn Dominic macht ihn mit seiner frechen Art und dem muskelbepackten Körper nervös. Allerdings ist er auch ein schlauer Kopf und so ergibt es sich, dass die beiden Männer nicht nur die Funken zwischen ihnen sprühen lassen, sondern auch zusammen den Serienmörder jagen.

Weiterlesen

Wien, 1908. Die junge Ärztin Fanny hat sich den Grafen Waidring zum Feind gemacht und bekommt seine manipulative und sadistische Art zu spüren. Sie muss bei ihrer Arbeit als Rechtsmedizinerin Beobachtungen für Waidring machen und wird in seine Machenschaften mit hineingezogen. Aber vielleicht kann sie sich auch mit den Feinden ihres Feindes verbünden und sich aus Waidrings Klauen befreien?

Weiterlesen

Wien 1908. Obwohl Fanny Medizin studiert hat, bekommt sie nur eine Anstellung als Gehilfin in ihrem liebsten Fachbereich, der Rechtsmedizin. Und dazu noch kaum Anerkennung von ihren männlichen Kollegen. Als wieder einmal ihre Einwände überhört werden, macht sie sich nachts heimlich daran, die Leiche eines angeblichen Obdachlosen zu untersuchen und entdeckt, dass er raffiniert ermordet wurde und in zwielichtige Geschäfte verstrickt war. Fanny traut sich, an seiner Stelle zum Treffen mit dem geheimnisvollen Herrn "Blaumeise" zu gehen.

Weiterlesen

Stan ist der russischstämmige Torhüter der Railers. Er ist nicht gerade begeistert über Erik, den Neuzugang im Team, denn die beiden hatten eine heiße Sommerliebe - bis Erik wortlos verschwunden ist und eine Frau geheiratet hat. Wie soll Stan bloß damit klarkommen, dass Erik immer noch sein Blut in Wallung bringt, obwohl er Stans Herz gebroche

Weiterlesen

Thomas Elkin ist Architekt mit Leib und Seele. Frisch von seiner Frau geschieden und endlich als schwul geoutet, lebt er mit 44 Jahren, wie er möchte. Dabei hat sein Beruf die allererste Stelle in seinem Leben. Als er Cooper, den Jugendfreund seines Sohnes, nach langer Zeit wieder sieht, hat sich dieser zu einem sexy jungen Mann entwickelt, der keine Scheu davor hat, sein Interesse am doppelt so alten Thomas deutlich zu zeigen.

Weiterlesen

Amit hat sein Studium aufgegeben, um sich um seine kranke Mutter zu kümmern. Der Job hinter der Bar bringt nicht viel Geld. Und seine traditionsbewusste Familie lässt ihn für sich behalten, dass er auf Männer - und auf Spitzenwäsche - steht. Als er den neuen Tätowierer Miguel kennenlernt, wird der Drang, sich zu outen, immer stärker, denn Miguel fasziniert Amit. Dabei hält Miguel selbst nicht viel von sich. Er meint, er wäre ein unnützigen Versager, denn das hat man ihm früher ständig signalisiert. Dass er bei einem Brand Teile seiner dominanten Hand verloren hat und sein Gesicht deutliche Brandnarben aufweist, stärkt sein Selbstbewusstsein auch nicht gerade.

Weiterlesen

Neil ist vom Pferd gestürzt und hat sich so schwer am Kopf verletzt, dass neben einigen körperlichen Einschränkungen auch sein Gedächtnis betroffen ist. Er hofft, dass das alles wieder heilt, denn Ben, sein ehemaliger Vormund, löst sehr zwiespältige Gefühle bei Neil aus. Neil kann sich beim besten Willen nicht daran erinnern, wieso er aus Bens Nähe weggezogen ist und was zwischen ihnen vorgefallen ist, das seine heftigen Reaktionen auf Ben erklären könnte. Und Ben schweigt.

Weiterlesen

Im Augenblick habe ich das Gefühl, dass sich alles im Kreis dreht mit immer den gleichen täglichen Routinen, den immer gleichen Themen und nichts, was dieses Einerlei unterbricht. Das kennt ihr sicher alle, besonders seit Corona uns begleitet und im Winter ganz besonders. Umso wichtiger ist es, ein paar schöne Akzente zu setzen, auch wenn das gerade besonders viel Mühe kostet.

Weiterlesen

Kommissar Mørk und sein Assistent Assad werden mit der Nase auf einen Fall aus ihrem Fundus ungelöster Fälle gestoßen, der eigentlich schon gelöst scheint. Es gibt einen geständigen Mörder. Doch genau der war das schwächste Mitglied einer Gruppe Schüler, die alle in Verdacht geraten waren. Hat er sich für seine Freunde geopfert und es lohnt sich doch, diesen alten Fall wieder aufzurollen?

Weiterlesen

Kommissar Carl Mørck wird aufs Abstellgleis geschoben, indem man ihm ein Sonderdezernat einrichtet, das sich mit Cold Cases befassen soll. Sein Büro ist in einem abgeschiedenen Kellerraum und sein einziger Mitarbeiter Assad ist eigentlich nur zum Putzen und bestenfalls Kaffeekochen eingestellt. Der Eigenbrötler Carl Mørck beschwert sich nicht darüber, denn er will auch gern seine Ruhe haben. Der erste Fall, den er bearbeitet, weckt aber seine Neugier. Man vermutet, dass die Politikerin Merete Lynggaard von der Fähre nach Deutschland gefallen ist, doch ihre Leiche wurde nie gefunden und Mørck entdeckt Ungereimtheiten.

Weiterlesen