Menu

Buchiges

Der Erlöser von Jo Nesbø – Harry Hole #6

Klappentext:

Oslo im Weihnachtslichterglanz, ein kaltblütiger Mörder und ein Kommissar, dessen Leben aus den Fugen zu geraten droht. Harry Hole liefert sich in seinem sechsten Fall ein atemloses Duell mit einem kroatischen Auftragskiller, in dem er einen ebenbürtigen Gegner findet.

So fand ich’s:

Harry ist dem Killer immer dicht auf den Fersen, richtig knapp manchmal, aber er erwischt ihn nicht. Die Spannung ist nicht gerade nervenzerfetzend, ab und zu zieht es sich ein bisschen, aber dann kommt wieder Tempo ins Spiel, und insgesamt ist das Buch schon kurzweilig und unterhaltsam geschrieben. Harry ist und bleibt ein Typ, von dem ich gerne lese.

Besonders die unerwarteten Wendungen von Nesbø faszinieren mich immer wieder. Man muss bloß lesen, was Nesbø schreibt, dann könnte man immer drauf kommen, was wirklich los ist. Man schafft es aber höchst selten, weil Nesbø einen in die Irre schickt. Der Mann ist echt ein großer Fallensteller!

Mehr dazu:

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:

Der Fledermausmann

Kakerlaken

Rotkehlchen

Die Fährte

Das fünfte Zeichen

Der Erlöser

Schneemann

Leopard

Die Larve

Koma


[Werbung] Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: