Menu

Buchiges

Die Begabten von Victoria Sue – Eine bessere Welt #1

Darum geht's:

Finn Mayer möchte unbedingt zum FBI. Als er die Zusage erhält, schleicht er sich heimlich aus seinem Elternhaus und weint Mutter und Bruder keine Träne nach. Doch schon am ersten Tag erkennt er, dass er sich auf ein gewagtes Experiment einlassen muss, um nicht wieder sofort beim FBI rauszufliegen. Er soll der einzige gewöhnliche Mensch in einer Einheit mit "Begabten" sein.

Talon Valdez ist einer dieser Begabten, Leiter der neuen Einheit und er ist strikt dagegen, diesen jungen, unausgebildeten Durchschnittsmenschen in seine Truppe aufzunehmen. Denn er und die anderen Begabten haben ein paar Geheimnisse, die sie diesem normalen Teammitglied und auch dem Rest der Welt auf keinen Fall verraten möchten.

So fand ich's:

Menschen, die als Kinder oder Jugendliche spontan mit einem gut sichtbaren Mal im Gesicht aufwachen und danach spezielle Fähigkeiten entwickeln, nennt man "die Begabten". Die meisten Menschen haben Angst vor ihnen und meiden den Kontakt, denn man befürchtet, dass diese Begabten ihre besonderen Kräfte nicht unter Kontrolle haben und großen Schaden anrichten können. Bei der Polizei und auch beim FBI durften sie bisher nicht arbeiten, doch die Sondereinheit, die neu gegründet wurde, soll das ändern. Und sie soll nicht nur aus Begabten bestehen, sondern Finn ist der erste Neuzugang, der ohne eine Begabten-Fähigkeit in diesem Team arbeiten soll.

Diese Konstellation fand ich klasse! Überlegen und doch gefürchtet, als Kinder schlecht behandelt, sind die Begabten alle misstrauisch und vorsichtig Finn gegenüber. Der ist jung, eifrig, naiv und clever und man muss ihn einfach gernhaben. Besonders sein neuer Partner Talon fühlt sich zu Finn hingezogen, dem es genauso geht.

Manchmal kam ein dramatisches Ereignis für meinen Geschmack allzu passend zufällig um die Ecke, aber insgesamt hat mir die Story der FBI-Sondereinheit und ihrer speziellen Einsätze gut gefallen. Die einzelnen Teammitglieder haben ihre individuellen Geschichten, von denen wir im Laufe der Serie sicher noch viel mehr erfahren werden. Ich mochte sie alle. Die Lovestory zwischen den grundverschiedenen Talon und Finn war prickelnd und gefühlvoll. Dieser erste Band der "Eine bessere Welt"-Serie hat mir gut gefallen und Appetit gemacht auf die bisher drei weiteren Bände, die noch auf Englisch erschienen sind und hoffentlich bald übersetzt werden.

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
Mein Regal voller Regenbögen
GayLesen

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:
Five Minutes Longer / Die Begabten
Who We Truly Are
Beneath This Mask
The Strength Of is Heart


Herzlichen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Die Begabten
Original-Titel:
Five Minutes Longer
Autor/in: Victoria Sue
Übersetzer/in:
Teresa Simons
ISBN / ASIN:
978-1-64405-585-4
Sprache:
Deutsch
Genre: Gay Romance / Science Fiction
Serie: Eine bessere Welt #1
Verlag:
Dreamspinner
Erscheinungsjahr:
2019
Medium:
eBook
Seitenzahl: 206
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: