Menu

Buchiges

Frosch von Mary Calmes

Darum geht's:

Weber Yates hält sich nicht für einen Märchenprinzen, sondern eher für einen Frosch. Die große Karriere als Rodeoreiter hat er nicht geschafft und nun muss er der Tatsache ins Auge sehen, dass er zu alt für das Vagabundenleben von Rodeoshow zu Rodeoshow quer durchs Land wird. Doch etwas anderes als Rancharbeit hat er nie gelernt. Und diese Art von Arbeit wird er in San Francisco nicht finden. Dort lebt Cyrus Benning, brillanter Neurochirurg und der Mann, dem Webers Herz gehört. Weber ist klar, wenn er nicht mehr der coole Rodeo-Cowboy sein kann, hat er bei Cyrus erst recht keine Chance.

So fand ich's:

Die Chemie zwischen Weber und Cyrus ist explosiv. Wenn die beiden aufeinandertreffen, brennt die Luft. Und ganz offensichtlich sind die beiden verrückt nacheinander. Jedes Mal, wenn Weber in der Gegend ist und Cy besucht, möchte der ihn nicht mehr gehen lassen. Doch Weber sieht in Kalifornien keine berufliche Zukunft für sich. Er ist ein stolzer Mann, der für sich selbst sorgen will. Außerdem meint er, sowieso schon nicht gut genug für Cy zu sein, denn die Unterschiede zwischen dem gebildeten, wohlhabenden Chirurgen und dem armen Rodeoreiter ohne berufliche Perspektiven könnten nicht größer sein.

Während Weber aus seiner Sicht erzählt, wie aus dem kurzen Zwischenstopp bei Cyrus ganz ungeplant ein längerer Aufenthalt wird, erkennen auch wir Leser, dass in Weber viel mehr steckt, als er selbst glaubt. Cyrus und seine Familie spüren das sofort und es macht wirklich Freude zu sehen, wie Weber überall nur offene Türen einrennt. Cyrus zieht alle Register, um Weber davon zu überzeugen, dass er nicht das Bild des coolen Rodeoreiters liebt, sondern den leidenschaftlichen, fürsorglichen, bodenständigen und höflichen Mann, der intuitiv den richtigen Umgang besonders mit Tieren und Kindern findet.

Wie wunderbar Weber mit Cyrus Neffen umgeht und die zurückhaltenden Jungs schnell Vertrauen zu ihm fassen, lässt sich einfach toll lesen. Eigentlich gibt es nichts, was man an Weber nicht mag und ich habe voll und ganz verstanden, wieso Cyrus so hingerissen von ihm ist. Die beiden Traumkerle steuern natürlich auf ein Happy End zu, das mich auch überzeugt hat. Diese schöne und funkensprühende Wohlfühlgeschichte habe ich in einem Rutsch durchgelesen und möchte eigentlich gleich wieder von vorne anfangen.

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
(wird ergänzt)

 


Herzlichen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Frosch
Autor: Mary Calmes
ISBN / ASIN:
978-1-64080-847-8
Sprache:
deutsch
Originaltitel: Frog
Genre: Gay Romance
Verlag:
Dreamspinner Press
Erscheinungsjahr:
2018
Medium:
eBook
Seitenzahl: 145
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: