Menu

Buchiges

Nichts ist ewig von Elian Mayes – Legenden aus Nerigäa #1

Darum geht's:

Um Vaik und Iseo rankt sich eine Legende, die man sich in Nerigäa erzählt.

Vaik, der Sohn eines Barons, weiß nicht viel über Iseo, denn der gibt sich geheimnisvoll. Doch seit die beiden sich in der einsamen Bucht zufällig begegnet sind, hat sich zwischen ihnen eine große, heimliche Liebe entwickelt. Wie unterschiedlich ihr Lebensplan verläuft und dass eine gemeinsame Zukunft eigentlich nur eine Illusion sein kann - diese Befürchtungen werden groß, als Vaik eine politische Heirat eingehen soll und Iseo, der aus einer Familie von Assassinen stammt, einen Mordauftrag bekommt, den er nicht ablehnen, aber auch nicht ausführen kann.

So fand ich's:

Mordaufträge zuverlässig auszuführen ist die Profession von Iseos Familie. Dabei müssen sie darauf achten, nicht von der Konkurrenz überflügelt zu werden, und sauber, schnell und diskret zu arbeiten. Die meisten von ihnen verfügen über besondere Fähigkeiten, die über die gewöhnlicher Menschen hinausgehen. Wer gegen die Regeln verstößt, dem droht der Tod. Magische Bande verbinden die Mitglieder des "Dunklen Weges", so dass sich eine derartige Verbindung nicht ohne Weiteres lösen lässt. Dass dieses familiäre Erbe Iseos einer Verbindung mit Vaik im Wege steht, ahnt er schon.

Vaik interessiert sich nicht für Politik, doch als Sohn eines Barons kann er sich auch nicht heraushalten. Über sein Leben bestimmt weitgehend sein Vater und dessen politische Pläne.

Vaik und Iseo erzählen abwechselnd aus ihrer Perspektive und es wird schnell klar, dass die beiden jungen Männer sowohl gute Freunde sind als auch, dass eine große Liebe sie verbindet. Die Geschichte ist gleichzeitig bitter und süß und die ruhige, stimmungsvolle Erzählweise führt dazu, dass man sich mitnehmen lässt in die Welt von Nerigäa.

Die etwas längere Kurzgeschichte gewährt einem erste Einblicke in eine Fantasy-Welt mit übernatürlichen Fähigkeiten, Traditionen, die verpflichten, und einer tragisch-schönen Liebesgeschichte. "Nichts ist ewig" ist ein schöner Einstieg in die Welt Nerigäas, die mich neugierig werden lässt auf das, was sie noch zu bieten hat.

Mehr dazu:

Bei Kristinas Bücherwelt gibt es ein interessantes Interview mit Elan Mayes. Zum Nachlesen bitte hier entlang.

Weitere Meinungen zum Buch:
Mein Regal voller Regenbögen

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:
Nicht ist ewig

 


Herzlichen Dank an Elian Mayes für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Nichts ist ewig
Autor/in: Elian Mayes
ISBN / ASIN:
B07MDV7CT9
Sprache:
Deutsch
Genre: Gay Fantasy
Serie: Legenden aus Nerigäa #1
Verlag:
Selfpublisher
Erscheinungsjahr:
2019
Medium:
eBook
Seitenzahl: 106
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Autorenseite auf Facebook

 

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: