Menu

Sophias Triumph von Corina Bomann – Die Farben der Schönheit #3

Darum geht's:

Dieser dritte und letzte Teil von „Die Farben der Schönheit“ knüpft an die Zeit an, in der Henny Sophia nach New York gefolgt und vor ihrer Tür zusammengebrochen ist. Henny wird im Krankenhaus gepflegt und aufgepäppelt. In einem Sanatorium soll sie von ihrer Opium-Sucht loskommen.

Als Sophia die Chance bekommt wieder für Helena Rubinstein* zu arbeiten scheint sich alles endlich zum Guten zu wenden. Doch der 2. Weltkrieg, der in Europa tobt, beeinflusst auch Sophias Leben. Als sich ihr Mann Darren nach einem Streit freiwillig für die Front meldet, muss sie wieder all ihre Kräfte sammeln und für ihr Glück kämpfen.

* = Ich glaube an dieser Stelle gibt es einen Fehler im Klappentext, in dem von Elisabeth Arden die Rede ist.

So fand ich's:

Wie hatte ich mich auf die Fortsetzung von Sophias Geschichte gefreut. Und schon nach den ersten Seiten war klar, dass sich das Warten tatsächlich gelohnt hatte.

Auch in diesem dritten Teil musste Sophia so einiges durchmachen. Mir kam dann auch schon Mal der Gedanke, „nicht das auch noch“. Trotzdem kam die Geschichte nie zu überladen rüber und es blieb alles in einem realistischen Rahmen.

Ganz besonders gefallen hat mir Sophias Entwicklung vom verzweifelten jungen Mädchen, das ungewollt schwanger wurde, bis hin zur selbstbewussten Ehefrau. Es ist eine Protagonistin, die man schnell ins Herz schließt und deren Werdegang man als Leser gebannt mitverfolgt – wie bei einer guten Freundin. Man bangt und hofft mir ihr, ist stolz auf sie, erlebt mit, wie sie fällt und begleitet sie beim wieder aufstehen.

Corina Bomann erzählt Sophias Erlebnisse auf sehr einfühlsame und gefühlvolle Art, jedoch ohne jemals kitschig zu werden. Die Figuren sind lebendig und haben Ecken und Kanten. Auch Sophia hat ihre Fehler, was sie umso sympathischer macht.

Man soll bekanntlich aufhören, wenn es am Schönsten ist und ich denke, dass die Autorin einen würdigen und passenden Abschluss für diese Trilogie gestaltet hat. Dennoch bin ich ein wenig wehmütig, Sophia jetzt einfach so zurück zu lassen. Dieses Gefühl zeigt, wie sehr mir die Reihe „Die Farben der Schönheit“ gefallen und mich berührt hat. Und auch wenn ich mich (wie schon nach dem zweiten Band) wiederhole, spreche ich gerne nochmals eine begeisterte Leseempfehlung aus. Ich beneide alle Leser, die Sophia noch erst kennenlernen werden und die diese Bücher noch vor sich haben.

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
(wird ergänzt)

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:

Sophias Hoffnung
Sophias Träume
Band 3 "Sophias Triumph"


Herzlichen Dank an den Verlag und Vorablesen für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Sophias Triumph 
Autor/in: Corina Bomann
ISBN / ASIN:
B07ZTPQWTG
Sprache:
Deutsch
Genre: Historischer Roman
Serie: Die Farben der Schönheit #3
Verlag:
Ullstein
Erscheinungsjahr:
2020
Medium:
eBook
Seitenzahl: 519
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments