Menu

Buchiges

Banger Challenge (englisch) von Ofelia Gränd – Up North

Darum geht's:

Der Verkehrspolizist Fred hat einen Urlaub mit vielen Puzzeln vor sich, denn außerhalb seines Jobs ist er unglaublich schüchtern und hat quasi kein Privatleben. Zeppelin, kurz Zen genannt, ist durch den Tod seines Vaters aus der Bahn geworfen worden. Er nimmt gerade an einem Wohltätigkeitsrennen mit Schrottautos über 3000 Meilen teil, die am Ziel für einen guten Zweck versteigert werden. Ausgerechnet in Freds Einfahrt bleibt Zen liegen und der großherzige Fred hilft Zen weiter. Und ganz spontan schließt er sich Zen bei seinem Roadtrip an.

So fand ich's:

Fred ist ein unglaublich lieber Kerl, der bei allen Gelegenheiten rot wird und überzeugt ist, nicht einmal wahrgenommen zu werden, wenn er keine Uniform trägt. Zen trägt im Gegensatz dazu sein Herz auf der Zunge, knüpft schnell Kontakte und ist spontan. Nachdem kurz vorher sein Vater gestorben ist und ihre gemeinsame kleine Autowerkstatt verkauft werden musste, hat er gerade seinen Halt verloren und lässt sich ein wenig treiben.

Zwischen den beiden stimmt vom ersten Moment an die Chemie und machte das Lesen sofort zu einem Vergnügen. Obwohl sich Fred für nichts Besonderes hält, ist Zen anderer Meinung. Die beiden harmonieren auf ihrer Reise und während Zen mit Zärtlichkeiten und seiner unvergleichlichen Art Fred langsam auftaut, lässt Fred mehr und mehr Sprüche los und entspannt zusehends. Dieses Selbstbewusstsein, dass nach und nach zum Vorschein kommt, erwärmt einem das Herz und ich habe mich so für Fred gefreut und ihn gefeiert. Es reichen die paar Tage ihrer Reise, um für beide klarzumachen, dass sie sich nicht nur sehr mögen, sondern auch gegenseitig guttun. Und auch als Leser kann man diese Entwicklung emotional hautnah miterleben und sich daran erfreuen.

Ein Teil der Geschichte spielt in Nortown, wo eine meiner Lieblings-Serien (ebenfalls aus der Feder von Ofelia Gränd) angesiedelt ist. Das Wiedersehen mit dem Ort und einen Mini-Blick auf seine Bewohner fand ich schön. Und genau diese Szenen sind ein wunderbarer Teil eines Happy Ends, das über die reine Lovestory von Fred und Zen hinausgeht.

Ich habe die gut 100 Seiten lange Geschichte sehr genossen, denn die Handlung, die beiden Männer, die so unterschiedlich sind und doch so perfekt zueinander passen und die Art, wie Ofelia Gränd erzählt, sind genau nach meinem Geschmack. Doch diese Geschichte ist für mich noch zusätzlich etwas ganz Besonders. Denn in ihrer Facebook-Fangruppe hat die Autorin gefragt, was wir Fans in einem ihrer Bücher gerne lesen würden und ich platzte sofort mit "einen schüchternen Mann" heraus. Und mit "Banger Challenge" hat sie mir diesen Wunsch erfüllt. Ich hatte keine Vorstellung, wie die Handlung sein könnte, aber so wie sich die Geschichte  - und Fred - entwickelt hat, bin ich super glücklich. Ich kann Euch "meine" Geschichte nur wärmstens ans Herz legen, falls ihr ab und zu auch mal etwas auf Englisch lest und Euch wunderbar unterhalten lassen wollt.

Danke, Ofelia Gränd!

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
(wird ergänzt)

Die Serie (in beliebiger Reihenfolge lesbar):

Turning Wood
Crazy Joe
When Skies Are Gray
Banger Challenge


Herzlichen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Banger Challenge
Autor/in: Ofelia Gränd
ISBN / ASIN:
B08DQXFB4T
Sprache:
Englisch
Genre: Gay Romance
Serie: Up North
Verlag:
JMS Books
Erscheinungsjahr:
2020
Medium:
eBook
Seitenzahl: 108
Autorenhomepage: 
Ofelia Gränd
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments