Menu

Das Vermächtnis der Orphans von Gregg Hurwitz – Orphan X #5

Darum geht's:

Für Evan Smoak soll es der letzte Auftrag als der "Nowhere Man" sein. Er will sein gefährliches Leben aufgeben und sich in einem stinknormalen, bürgerlichen Leben versuchen. Doch dieser letzte Auftrag hat es in sich. Ein Bösewicht will Max Merriweather davon abhalten, den "für den Fall meines Todes"-Umschlag, den er von seinem Cousin bekommen hat, an eine Investigativjournalistin weiterzugeben. Das scheint ein leichter Fall für Evan zu sein. Doch der Bösewicht hatte einen Hintermann und nach und nach enthüllt sich, welche Dimensionen dieser Fall tatsächlich hat. Evans besondere Fähigkeiten sind alle gefragt und das, obwohl er ziemlich angeschlagen ist.

So fand ich's:

Evan Smoak ist einer meiner allerliebsten Serienhelden ever und überhaupt. Äußerlich ein unauffälliger Durchschnittstyp, der aber von Kindheit an eine sehr spezielle Ausbildung durchlaufen hat, um ein perfekter Killer zu sein. Er hat vielseitige Fähigkeiten und schreckt nicht davor zurück, sie mit tödlicher Konsequenz einzusetzen. Er selbst ist eine Waffe, wie er sagt und auch immer wieder beweist. Und doch ist er kein Bösewicht, der seinen blutigen Job eiskalt erledigt. Evan sehnt sich nach einem ruhigen, langweiligen Leben. Er möchte engere Bindungen mit Menschen - besonders seiner Nachbarin Mia und ihren Sohn Peter - eingehen, obwohl er sich im sozialen Bereich schwer tut. Er hat ein großes Herz, was sich immer wieder in Kleinigkeiten äußert, wenn er unerwartet etwas Nettes tut, für das er keine Gegenleistung erwartet. Diese zwei Komponenten seines Lebens zu vereinen, macht ihm aber auch immer wieder zu schaffen und bringt eine gewisse Melancholie und Zerrissenheit mit sich. Andererseits ist es auch immer wieder witzig mitzuerleben, wie er quasi gerade die Welt gerettet hat und dann auf einen seiner Mitbewohner im Hochhaus trifft, deren größte Sorge es ist, dass Evan die Knabbereien für die Eigentümerversammlung vergessen könnte. Diese spezielle trockene Situationskomik liebe ich an dieser Serie sehr.

In dieser Episode trifft er auf Max, den Versager und schwarzem Schaf der Familie. Sein Cousin, ein Wirtschaftsprüfer, hat ihm einen brisanten Umschlag anvertraut und als dieser tatsächlich ermordet wird und jemand sich in Max Wohnung zu schaffen macht, ist er völlig überfordert. Er fürchtet um sein Leben und bittet Evan um Hilfe, der dies als seinen letzten Fall als Helfer in höchster Not ansieht. Was da auf ihn zukommt, bringt ihn wieder mal an seine Grenzen - und darüber hinaus.

Ich hing wie gebannt an den Seiten und bin mit Evan von einer Katastrophe in die nächste gestolpert, von denen es reichlich gibt. Eigentlich in jedem Band bin ich sicher, dass er aus dieser Lage nun wirklich nicht mehr heil entkommen kann und auch diesmal dachte ich, das war's für Evan - bei seinem letzten Auftrag wird er sterben.Evan hat überraschende Ideen und muss regelmäßig improvisieren, weil unerwartete Dinge geschehen und als Leserin kommt man nicht zum Durchatmen - so möchte ich einen Thriller haben!

Die jugendliche Joey steht ihm wieder mit ihren Hackerkünsten zur Seite und ich freue mich jedes Mal, wenn sie in Erscheinung tritt. Die Interaktionen zwischen ihr und Evan sind grandios.

Für mich war dieser 5. Band eine sehr gelungene Fortführung einer fantastischen Reihe. Ich empfehle, alle Bände in der richtigen Reihenfolge zu lesen, um bestimmte Entwicklungen chronologisch mitzuverfolgen. Sie sind alle sowas von lesenswert und mit einem kleinen Blick in die Zukunft kann ich sagen, dass Band Nummer 6 auf Englisch bereits erschienen ist und ein 7. Teil für 2022 angekündigt ist. Ich kann es kaum erwarten!

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
(wird ergänzt)

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:

Orphan X / Orphan X
The Nowhere Man / Projekt Orphan
Hellbent / Rache der Orphans
Out of the Dark / Die Spur der Orphans
Into The Fire / Das Vermächtnis der Orphans
Prodigal Son /
Dark Horse (erscheint voraussichtlich 2022 auf Englisch)

Werbung

Titel: Das Vermächtnis der Orphans
Original-Titel:
Into The Fire
Autor/in: Gregg Hurwitz
Übersetzer/in:
Mirga Nekvedavicius
ISBN / ASIN:
9783749950997
Sprache:
Deutsch
Genre: Thriller
Verlag:
Harper Collins
Erscheinungsjahr:
2021
Medium:
Taschenbuch
Seitenzahl: 512
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Jannik
27 Tage her

Hallo Gabi,
ich habe beim deutschen Verlag Harper Collins mal nachgefragt, wann der 6. Band auf Deutsch erscheint leider war die Antwort, dass man derzeit mit keinem weiteren Orphan X Band in Deutschland plant.

Sieht also ziemlich düster aus für eine deutsche Übersetzung der neuen Orphan Romane…