Menu

Der Mann, der Cole Flores liebte von K.A. Merikan – Heb zwei Gräber aus #1

Darum geht’s:

Ned wächst bei der Familie seines Onkels auf, weil seine Eltern vor langer Zeit ums Leben gekommen sind, als eine Bande Gesetzloser ihre Farm überfallen hat. Sein Plan, den Tod der Eltern zu rächen, rückt in greifbare Nähe, als die Bande sich wieder in der Gegend zeigt. Weil er bei der Familie seines Onkels nicht mehr willkommen ist, ergreift er die Chance, der Bande beizutreten, sie auszuspionieren und seine Rache vorzubereiten.

So fand ich’s:

Es klingt, als wäre Ned am Ziel seiner Rache-Träume. Er bekommt sogar Geld von einer Detektei dafür, dass er sich der Mörderbande anschließt und ihnen eine Falle stellt, damit sie ins Gefängnis oder an den Gelgen wandern. Auch seine Rache für den Tod seiner Eltern will er umsetzen. An den Bandenchef Schlächter Tom und seine Mittäter erinnert sich Ned noch sehr genau, denn die Bilder des Überfalls auf sein Zuhause quälen ihn noch heute.

Doch Ned ist kein eiskalter Mörder. Einerseits plagen ihn Gewissensbisse, weil er sich an Verbrechen beteiligen muss, um seine Tarnung aufrecht zu erhalten. Andererseits gibt es da noch Cole Flores. Der ist skrupellos, mörderisch und absolut loyal der Bande gegenüber, die für ihn wie eine Familie ist. Und er weckt Gefühle in Ned, die er bisher nicht kannte.

Für eine Weile reiten wir mit Ned und Cole und der verbrecherischen Bande durchs Land, erleben Freiheit und Gesetzlosigkeit, zögerliche Roamntik und brutale Gewalt, mutige Bewährungsproben, heißen Sex und tiefe Gefühle. Man bekommt reichlich von allen Gefühlsregungen, von verspielter Verliebtheit bis zu seelenzerfressender Reue, und man kann sich nicht sicher sein, dass es eine Chance auf ein Happy End gibt, denn Cole und Ned stehen auf verschiedenen Seiten.

Das Buch endet mit einem ordentlichen Cliffhanger und wie das Wort schon sagt, hänge ich ganz gewaltig am Cliff und kann ganz bestimmt nicht lange so bleiben. Zum Glück ist der zweite Teil dieser Dilogie ebenfalls schon auf Deutsch erschienen. Sehr schnell werde ich also wieder in den wilden Westen zurückkehren und sehen, wie es mit Ned und Cole in “Der Mann, der Ned O’Leary hasste” weitergeht.

Dieser erste Teil der epischen und spannenden Liebesgeschichte im wilden Westen hat mich auf jeden Fall gepackt und mir so einige unterhaltsame Lesestunden beschert. Ich bin bereit für Teil 2.

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
(wird ergänzt)

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:
Der Mann, der Cole Flores liebte
Der Mann, der Ned O’Leary hasste

Herzlichen Dank an die Autorinnen für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Der Mann, der Cole Flores liebte
Original-Titel: The Man who loved Cole Flores
Autor/in: K.A. Merikan
Übersetzer/in: Jutta E. Reitbauer
ISBN / ASIN:
‎ B09W65FFG7
Serie: Heb zwei Gräber aus #1
Sprache:
Deutsch
Genre: Gay Romance Western
Verlag: Selfpublisher
Erscheinungsjahr:
2022
Medium:
eBook
Seitenzahl: 583
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Homepage K.A. Merikan

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments