Menu

Das Reisebüro Triple-O-Journey bietet ein „Digital Detox“ Programm an, welches in einem abgelegenen Berghotel im Berchtesgadener Land stattfindet: fünf Tage offline, sprich nicht erreichbar sein. Eine Gruppe junger Leute möchte sich auf diese Pause vom Alltag einlassen. Die ersten Reibereien beginnen bereits auf dem Weg zum Hotel und der eine oder andere bereut schnell, seine elektronischen Geräte abgegeben zu haben. Die Lage spitzt sich weiter zu, als einer der Teilnehmer erst verschwindet und dann schwer misshandelt aufgefunden wird. Die Unerreichbarkeit und der Schneesturm, der aufgekommen ist, verhindert das Holen von Hilfe. Die jungen Leute sind auf sich alleine gestellt und schon bald traut keinem mehr dem anderen.

Weiterlesen

Darum geht’s: Nina Salomon hat ihren Job bei der Kripo Hamburg noch gar nicht richtig angetreten, da muss sie sich schon die erste Leiche ansehen. Der Hinweis auf den Toten stammt aus einem Internetforum des Darknet und was die Ermittler erst am Tatort und dann im Forum zu sehen bekommen, verschlägt ihnen den Atem. Zu […]

Weiterlesen

Darum geht’s: Joanna hält den Fremden, der plötzlich in ihrer Küche steht, für einen Einbrecher. Doch er behauptet, er würde mit ihr zusammenwohnen, wäre sogar ihr Verlobter. Nichts im Haus deutet darauf hin, dass außer Joanna noch jemand hier lebt und sie hat den Mann noch nie gesehen. Als Erik nach einem miesen Arbeitstag nach […]

Weiterlesen

Inhaltsangabe aus dem Klappentext: Eine Studentin bekommt per Post rätselhafte Botschaften zugeschickt auf Menschenhaut geschrieben. Die Polizei verdächtigt den früheren Bestsellerautor Christoph Jahn: In dessen Roman schneidet ein Serienkiller jungen Frauen die Haut vom Körper, um darauf den Anfang seines Romans, der von allen Verlagen abgelehnt worden ist, auf grausige Weise neu zu schreiben. Doch […]

Weiterlesen