Menu

Khawa leitet einen Trupp von Hyänenreitern, der plündert und raubt, um die Soldaten mit dem Nötigsten zu versorgen. Eines Tages gerät seine Truppe in einen Hinterhalt und Khawa, der einzige Überlebende, wird zum Sklaven des feindlichen Fürstensohnes der Almanen gemacht. Doch Khawa soll nicht gefoltert und getötet werden, der junge Fürst will mehr über das Volk der Steppenreiter erfahren. Chevalier Jules de Mireault gehört zu den Beratern des Fürstensohnes und trifft regelmäßig auf Khawa. Die beiden scheinen sich nicht zu mögen, denn ständig geraten sie aneinander - doch im Laufe der Zeit wird klar, dass hinter ihren Kabbeleien ganz andere Gefühle stecken.

Weiterlesen

Darum geht’s: Nah am Ufer, in den flachen und sandigen Gewässern, ist das Revier der Haimenschen, die sich selbst Sandjäger nennen. Doch es gibt zu viele von ihnen an ihrem Küstenabschnitt, mit der Folge, dass nicht genug schmackhafte Rochen für alle da sind und die Männchen auch anderen Sandjägern gegenüber immer aggressiver werden. Shocai ist […]

Weiterlesen

Darum geht’s: Shirk möchte ein vollwertiger Jäger des Alienvolkes der Yaigh werden. Um endlich anerkannt zu werden und das Recht zur Fortpflanzung zu bekommen, muss er eine möglichst spektakuläre Jagdbeute nach hause bringen. Shirk hat sich als Jagdrevier die Unterwasserwelt des Eismondes Europa ausgesucht und will dort ein Unterwassermonster erlegen. Sein Ausbilder Draz, der ihn […]

Weiterlesen

Darum geht’s: Girsh ist der Henker der Ork-Ansiedlung und will diesen Job auch gut machen. Streng, aber gerecht, emotionslos und nicht unnötig brutal – und so will er sich auch dem neuesten Todeskandidaten gegenüber verhalten. Taka der Schleicher ist bekannt dafür, dass er mit seiner Kritik am Anführer nicht hinter dem Berg hält, doch diesmal […]

Weiterlesen