Menu

Buchiges

[Hörbuch] Kinder der Freiheit von Ken Follett – Jahrhundert-Saga #3

Darum geht's:

Die Kinder und inzwischen auch die Enkel der Personen aus Band 1 leben in den USA, in der Sowjetunion, Deutschland und England und wir sind inzwischen in den 1960er Jahren angekommen, als dieser dritte Band der "Jahrhundert-Trilogie" beginnt. Einige Protagonisten haben es in Schlüsselpositionen der Politik geschafft. George Jakes beispielsweise ist Berater von John F. Kennedy geworden, denn er will den Schwarzen zu mehr Rechten verhelfen. Dimitri Dvorkin ist im Politbüro der UdSSR tätig und versucht, den Kommunismus zu modernisieren, aber doch an ihm festzuhalten, während seine Schwester Tanya heimlich die Literatur eines Dissidenten in den Westen schmuggelt. Und auch die Teilung Deutschlands wirkt sich schmerzhaft auf das Leben der Familien aus.

So fand ich's:

Ich hatte schon vor langer Zeit mit dem dritten Band dieser Mammut-Trilogie in der Printausgabe begonnen. Doch so ein schwerer Wälzer ist schon fast nicht mehr lesbar und es wird nach kurzer Zeit unbequem, einen so gewichtigen Band dieser Trilogie zu halten. Die Handlung war gespickt mit historischen Fakten und Ereignissen und die machten den Schwerpunkt der Erzählung aus. Die Personen schafften es nicht, dass ich mein Herz an sie hing und bei ihrem persönlichen Schicksal mitgefiebert habe. Deshalb habe ich das Buch wieder zur Seite gelegt und einige Jahre nicht mehr angeschaut.

Vor gut einem Monat habe ich dann der Hörversion eine Chance gegeben und war angenehm überrascht. Dass keine charismatischen Personen mein Interesse fesseln konnten, hatte ich noch im Hinterkopf. Also habe ich die Protagonisten als Stellvertreter für ein Land, für eine Generation gesehen, die an historischen Ereignissen teilnehmen. Denn die geschichtlichen Episoden, die geschildert werden, haben mich sehr wohl gepackt. Einen Teil davon habe ich als Erwachsene bewusst miterlebt und auch wenn mich Politik in den 1960er und frühen 1970er Jahren nicht wirklich interessiert hat, lebte ich zu dieser Zeit immerhin schon. Die Auswirkungen des kalten Krieges, die innerdeutsche Grenze und die Wiedervereinigung habe ich sehr bewusst miterlebt. Zur deutsch-deutschen Sicht gesellt sich die Sicht der USA und der UdSSR und auch die Weltpolitik der 60er und 70er Jahre ist für mich mehr als eine weit entfernte historische Periode, sondern Teil meines Lebens.

Die Handelnden wechseln sich ab und erzählen jeweils aus ihrer Sicht, was einem einen guten Rundblick durch Europa, die USA und den Ostblock gewährt. Dass bei der Menge an Protagonisten keine wirklich intensive Verbindung zwischen LeserIn und den Handelnden entstehen kann, wundert nicht. Es bleibt ein bisschen Distanz, denn man schaut einfach in zu viele Leben und wechselt zu oft hin und her. Die persönlichen Schicksale waren eher Platzhalter und Beispiele dafür, was vielen zu dieser Zeit passiert ist.

Akribische Recherche, viele historische Details und ein Miterleben der  jüngeren Vergangenheit haben mich im zweiten Versuch also doch gepackt und ich habe die gut 42 Stunden Hörbuch in etwa einem Monat durchgehört, was für mich extrem schnell ist.

Die Trilogie umspannt ein Jahrhundert und damit ein langes Menschenleben. Mir gefällt, dass man in jedem Band eine Generation der Menschen porträtiert bekommt, die aus einigen wenigen Familien stammen. Das Ende ist rund und man hat nicht das Gefühl, dass Dinge offen geblieben sind, obwohl die Weltgeschichte natürlich immer weiter geht.

Aus rein praktischen Gründen würde ich das eBook oder die Hör-Version empfehlen oder wenigstens das Taschenbuch. Die Hardcover-Versionen aller drei Bände sehen in meinem Regal natürlich sehr gut aus, aber gelesen habe ich nur Band 1, die beiden Folgebände habe ich gehört und das nicht bereut.

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
(wird ergänzt)

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:

Sturz der Titanen
Winter der Welt
Kinder der Freiheit

 

Werbung

Titel: Kinder der Freiheit
Original-Titel:
Edge of Eternity
Autor/in: Ken Follett
Übersetzer/in:
Dietmar Schmidt
Sprecher/in:
Philipp Schepmann
ISBN / ASIN:
B00JKS9AO0
Sprache:
Deutsch
Genre: Historischer Roman
Serie: Jahrhundert-Trilogie #3
Verlag:
Lübbe Audio
Erscheinungsjahr:
2014
Medium:
ungekürztes Hörbuch
Hördauer: 42 Stunden 11 Minuten (ungekürzte Lesung)
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Audible

 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments