Menu

Buchiges

Monatsrückblick auf den Juli 2019

Neu im Bücherregal

Wie üblich war ich sehr vorsichtig, was Neuzugänge angeht, aber bei manchen Büchern kann ich eben nicht nein sagen. Und ich hatte Glück bei allen drei Büchern, die im Juli zu mir nach hause gekommen sind.

Klar, wenn Chris Carter ein neues Buch veröffentlicht, dann gibt es keine Sekunde Zögern, für die "Hunter & Garcia"-Reihe lasse ich alles stehen und liegen. Beim neuesten, dem 10. Band, hatte ich Losglück bei Vorablesen. Das Buch ist inzwischen schon gelesen, aber noch nicht rezensiert. Haltet die Augen auf, sie wird bald online gehen.

"Der Kreidemann" von C. J Tudor hat mir wirklich ausnehmend gut gefallen und ich war (und bin) sehr gespannt, ob das neue Buch "Lieblingskind" da mithalten kann. Über das Bloggerportal habe ich ein Rezensionsexemplar bekommen (juhuuu), gelesen ist das Buch aber noch nicht.

Und nicht zuletzt gab es für mich eine interessante Krimi-Neuentdeckung. Der Autor Jo Machedanz geht eigene Wege und hat mich damit wunderbar kriminalistisch unterhalten. Ich habe mich sehr über das Rezensionsexemplar gefreut. Hierzu gibt es schon eine Rezension, der Link ist weiter unten zu finden.

Nur 3 neue Bücher in einem Monat, das ist doch eine gute Bilanz.

Werbung

Titel: Jagd auf die Bestie
Original-Titel:
Hunting Evil
Autor: Chris Carter
Übersetzer/in:
Sybille Uplegger
ISBN / ASIN:
9783548291918
Sprache:
Deutsch
Genre:
Thriller
Serie: Hunter & Garica #10
Verlag:
Ullstein
Erscheinungsjahr:
2019
Medium:
Taschenbuch
Seitenzahl: 416
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Werbung

Titel: Lieblingskind
Original-Titel:
The Taking of Annie Thorne
Autor: C. J. Tudor
Übersetzer/in:
Werner Schmitz
AIBN / ASIN:
3442205794
Sprache:
Deutsch
Genre:
Thriller
Verlag:
Goldmann / Random House
Erscheinungsjahr:
2019
Medium:
Klappenbroschur
Seitenzahl: 464
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Werbung

Titel: Fleischmaler
Autor/in: Jo Machedanz
ISBN / ASIN:
978-3982099613
Sprache:
Deutsch
Genre: Kriminalroman
Verlag:
Selfpublishing
Erscheinungsjahr:
2019
Medium:
Taschenbuch
Seitenzahl: 314
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Autorenhomepage

 

Inzwischen ist das Buch schon gelesen - den Link zur Rezension gibt es weiter unten in der Rubrik "Gelesen / Gehört und Rezensiert"

 

Gelesen / Gehört und Rezensiert

Anthologien ---

Kurzgeschichten (bis 50 Seiten)
Doors – 3 Sekunden von Markus Heitz – Doors-Serie Staffel 2
Nine Stones (englisch) von Ofelia Gränd

Novellen (bis 200 Seiten)
Jurassic Heart von Anna Martin

Romane (bis 500 Seiten)
R. I. P. von Yrsa Sigurðardóttir – Children’s House #3
Kein Künstler in der Küche von Annabeth Albert – Rainbow Cove #2
Gefährliche Liebe von T. A. Moore
Das Revier der schrägen Vögel von Sophie Hénaff – Anne Capestan #2
Fleischmaler von Jo Machedanz
Zum ersten Mal Liebe von K.C. Wells

Dicke Wälzer mit mehr als 500 Seiten

Hörbücher ---

Die 9 gelesenen Bücher summieren sich auf 2161 Seiten, das heißt, ich habe im Durchschnitt 70 Seiten pro Tag gelesen. Und weil mein Gehirn im Augenblick ziemlich Matsch ist und die Hitze ihren Teil dazu getan hat, bin ich mit einem Durchschnitt von 70 Seiten super zufrieden.

 

Top  & Flop des Monats

Bei der Einsortierung in Top oder Flop bin ich im Augenblick sehr vorsichtig, denn krankheitsbedingt ist mir vieles egal, was mich sonst begeistert hätte. Doch eigentlich hatte ich nur an einem einzigen Buch leichte Kritik, weil es nicht meinem persönlichen Geschmack entsprochen hat. Also selbst die von mir kritisierte "Gefährliche Liebe" ist sicher kein schlechtes Buch.

Alles außer Bücher

 Hmm ja, nicht nur die Bücher habe ich in diesem Monat ein bisschen ignoriert, sondern eigentlich auch alles andere. Deshalb gibt es nicht viel zu berichten, was nicht mit meiner Krankheit zu tun hat, über die ich hier nicht schon wieder jammern will. Das tue ich sowieso oft genug.

Immerhin gibt es positive Aussichten in die Zukunft, denn ich habe Lesungen von Yrsa Sigurðardóttir, von Michael Robotham, von Sebastian Fitzek und von Sabine Weigand im Auge, die in diesem Herbst stattfinden. Natürlich werde ich wieder berichten, wie die Lesungen waren.

Und ganz stolz bin ich auf den neuen Header, den mein Blog seit kurzem hat. Individuell extra für mich gezeichnet, spontan und trotzdem so gekonnt - ich liebe diese Zeichnung total!

 

 

Loading Likes...

7
Hinterlasse einen Kommentar

4 Comment authors
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Hallo,
ich finde deinen Header auch total gelungen! Sieht echt toll aus. :D
Die Lesungen zu den Autoren die du erwähnst klingen echt gut. Da bin ich gespannt was du zu den Autoren sagst. Ich bin selber dieses Jahr noch auf einer Lesung von Yrsa Sigurdardóttir und freue mich schon total. Obwohl das Buch ja schon verschlungen ist, aber ich bin gespannt wie die Autorin so ist.
Liebe Grüße
Diana

Hallo Gabi,

nur 3 Neuzugänge ist wirklich klasse, das hab ich schon lange nicht mehr geschafft :D Das liegt aber einfach auch daran dass ich bei einer Internet Tauschbörse bin – wenn es da Bücher gibt die ich auf der Wunschliste habe, muss ich einfach zuschlagen!

Gelesen hast du aber auch einiges! Von Doors hab ich ja die Vorgeschichte und eine der ersten Fortsetzungen gelesen, aber ich muss gestehen dass es mich nicht ganz so begeistert hat wie erhofft. Ich hatte einfach andere Erwartungen.
Die Reihe von Yrsa Sigurdardottir interessiert mich auch noch sehr, damit hab ich leider noch nicht angefangen …

Ich wünsch dir alles Gute und einen wunderschönen August!
Liebste Grüße, Aleshanee

Liebe Gabi,
fühl dich feste gedrückt! Ich finde, dass du ganz schön viel gelesen hast, trotz der Hitze. Ich glaube, ich komme nichtmal auf halb so viele Seiten.
Ich wünsche dir ganz viel Vorfreude auf die im Herbst anstehenden Lesungen.
Hab eine schöne Woche
LG
Yvonne