[Top Ten Thursday] Zeige uns 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben R beginnt 

Die Aktion “Top Ten Thursday” wird auf dem Blog Weltenwanderer betreut. Für jeden Donnerstag wird ein Thema festgelegt, zu dem man 10 Bücher auflisten sollte. Heute geht es im Alphabet weiter und Buchtitel, die mit dem Buchstaben R beginnen, werden gesucht. Wie immer habe ich den Ehrgeiz, nicht auf Bücher zurückgreifen zu müssen, die noch ein Der, Die oder Das vor dem R stehen haben und es ist mir auch geglückt.
Hier ist meine Top Ten:

Rache der Orphans von Gregg Hurwitz – Orphan X #3
(Thriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Evan Smoak war mal ein Killer im Regierungsauftrag. Als Waisenkind wurde er in das Orphan-Programm aufgenommen und von seinem Ziehvater Jack zum perfekten Killer ausgebildet. Inzwischen ist er hinter der Fassade eines unauffälligen Durchschnittsbürgers abgetaucht und hilft Menschen in Not, die sich nicht selbst helfen können.
Die Macher hinter dem Orphan-Programm wollen Evan allerdings tot sehen und um an ihn heranzukommen, vergreifen sie sich an Jack. Und das reicht aus, damit Evan alles andere zurückstellt und nur noch eines im Sinn hat: Rache für Jack.


Reaktor von Timo Leibig
(Science Fiction Thriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Das erste Kernkraftwerk mit modernsten Thoriumreaktoren soll in wenigen Tagen ans Netz gehen. Zuvor soll Jonathan Beck von der IAEO kontrollieren, ob dort irgendwas schief läuft, denn man hat unerklärlich erhöhte Strahlung gemessen und ein Influencer postet Horrorfilmchen, die so eigentlich nicht stattgefunden haben können.


Red Dirt Heart: Flammende Erde von N. R. Walker – Red Dirt #1
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Die Sutton Station liegt im unwirtlichen australischen Outback und der junge Charlie Sutton leitet diese Rinderfarm erfolgreich. Ein Privatleben gibt es für ihn nicht, denn er hat sich nicht geoutet und hält es für sehr unwahrscheinlich, dass sein Märchenprinz irgendwie zu ihm in die Einöde finden würde. Also hat er das Thema Liebe aus seinem Leben verbannt. Als der amerikanische Student Travis für einen Monat zum Praktikum auf der Sutton Station auftaucht, ist Charlie hin und her gerissen. Er ist hingerissen von Travis, aber es ist beiden auch klar, dass er nur für einen Monat bleibt. Soll Charlie sein Leben auf den Kopf stellen für einen Monat unverbindliche Leidenschaft?


Ritchie Girl von Andreas Pflüger
(Historischer Roman)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Am Rande Berlins ist Paula Blohm in wohlhabenden Verhältnissen groß geworden und konnte dank ihres amerikanischen Vaters in die USA emigrieren. Nach dem Ende des 2. Weltkrieges kehrt sie als Teil der US-Streitkräfte nach Europa zurück und soll in einem Camp nahe Frankfurt Befragungen durchführen. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf Johann Kupfer, der behauptet, einer der erfolgreichsten Spione zu sein, doch mal zweifelt, ob er es ist, der sich hinter dem Decknamen “Sieben” versteckt hat.


Rustys Traum vom Glück von Amy Lane
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Rusty ist von Beruf Sohn, genau wie alle Freunde aus seiner Clique. Der reiche Vater hat schon Karrierepläne für den Junior und auch wenn Rustys schulische Leistungen nicht ausreichen, was macht das schon, durch gut bezahlte Nachhilfelehrer wird das auch geregelt.
Erst als er sich mit Oliver anfreundet, dem cleveren und offen schwulen Außenseiter, sieht er sein Leben, seine Familie und seine Freunde im Laufe der Zeit ein bisschen differenzierter. Und der Kuss, mit dem ihn Oliver ins College verabschiedet, geht ihm nicht mehr aus dem Kopf…


Rachesommer von Andreas Gruber – Walter Pulaski #1
(Thriller)
Meine Rezension

Klappentext:
Vier mysteriöse Todesfälle, ein geheimnisvolles Mädchen – und ein Sommer der Rache.
Wien. Vier wohlhabende Männer im besten Alter sterben innerhalb kürzester Zeit unter ähnlichen Umständen. Und nur die Anwältin Evelyn Meyers glaubt nicht an Zufall …
Leipzig. Mehrere Jugendliche, allesamt Insassen psychiatrischer Kliniken, sollen Selbstmord begangen haben. Kommissar Pulaskis Misstrauen ist geweckt, er beginnt zu ermitteln. Seine Nachforschungen bringen ihn mit Evelyn zusammen, und ihre gemeinsame Spur führt sie bis zur Nordsee, zu einem Schiff, das ein schreckliches Geheimnis birgt …


Rattlesnake (deutsch / englisch) von Kim Fielding
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Jimmy hat keinen festen Wohnsitz, sondern hat sich sein Leben lang heimatlos durch die USA treiben lassen, nimmt Aushilfsjobs an oder schläft unter der Brücke. Als er dem alten Tom begegnet, der offensichtlich genauso lebt wie er, nimmt er ihn aus Mitleid in seiner Rostlaube mit. Tom erzählt, dass er auf dem Weg zu seinem Sohn ist, den er seit Jahrzehnten nicht gesehen hat, um sich mit ihm auszusprechen. Als Tom im Schlaf in Jimmys Auto stirbt, fühlt Jimmy sich verpflichtet, Toms Brief an seinen Sohn Shane persönlich abzuliefern. Doch obwohl er das gar nicht vor hat, bleibt Jimmy länger, denn der Ort Rattlesnake und der attraktive Barmann Shane lassen ihn nicht mehr los.


Rotkehlchen von Jo Nesbø – Harry Hole #3
(Krimi)
Meine Rezension

Klappentext:
Der norwegische Staatsschutz erhält Hinweise, dass ein Attentat auf den Thronfolger geplant ist. Als Harry Hole, der Neue beim polizeilichen Überwachungsdienst, die Ermittlungen aufnimmt, verweist die Spur der Verdächtigen auf das dunkelste Kapitel der norwegischen Geschichte. Eine Gruppe von Nazikollaborateuren hat im Untergrund ihr verhängnisvolles Netz gewoben und Harry sieht sich mit einem mörderischen Fliz von Lüge, Verrat und Verblendung konfrontiert.


Ragdoll – Dein letzter Tag von Daniel Cole – Ein New-Scotland-Yard-Thriller #1
(Thriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Detective William Oliver Layton-Fawkes, kurz Wolf genannt, wird mit einer grausigen Leiche konfrontiert, die aus Teilen sechs verschiedener Körper grob zusammen genäht wurde. Sie ist so anfgehängt, dass sie genau auf Wolfs Wohnung deutet. Außerdem erhält die Journalistin Andrea Hall, Wolfs Ex-Frau, eine Liste mit 6 Namen und den angekündigten nahen Todeszeitpunkten dieser nächsten Opfer. Der letzte Name auf der Liste: William Oliver Layton-Fawkes.


Rattenlinien von Martin von Arndt – Andreas Eckart #2
(Krimi)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Der ehemalige Berliner Polizist Andreas Eckart lebt inzwischen nach dem Ende des zweiten Weltkrieges in den USA. Als er gebeten wird, im Auftrag der Amerikaner nach Europa zurückzukehren und die Fluchtroute ehemaliger Nazis über die sogenannten “Rattenlinien” aufzuspüren, sieht er die Gelegenheit, damit auch seinen früheren Polizeikollegen und Naziverbrecher Wagner unschädlich zu machen. Obwohl er etwas in die Jahre gekommen ist, bleibt er einer der Wenigen, die Wagners Gesicht kennen, er spricht Deutsch und Italienisch und kennt sich in Ermittlungsdingen aus. Eckart nimmt den Job an.

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
20 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
6 Monate her

Guten Morgen Gabi, von Deiner Auswahl kenne ich heute wieder kein Buch. Aber ich habe mir einige Klappentexte durchgelesen, da sind ja viele etwas blutig wie z.B. Ragdoll. Dafür klingt Rattenlinien interessant, ich habe gerade so eine Phase, in der ich auch Volker Kutscher, Harald Gilbers oder Alex Beer lese. Ich wünsche Dir einen schönen Donnerstag

Steffi Bauer
6 Monate her

Guten Morgen Gabi,

ich musste bei R doch etwas länger suchen und habe auch einen Artikel dabei. Von deinen Büchern kenn ich einige vom Sehen, Ragdoll hatte ich mal auf der WuLi.

Hier geht es zu meinem Beitrag:https://steffis-und-heikes-lesezauber.blogspot.com/2023/11/top-ten-thursday-377-titel-die-mit.html

Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
Steffi vom Lesezauber

Andrea
6 Monate her

Guten Morgen Gabi :)

Auf die Artikel musste ich auch nicht zurück greifen, wenn ich auch ein ganzes Weilchen gesucht habe, bis meine Liste voll gewesen ist. Das hatte ich mir einfacher vorgestellt, aber viele Bücher hatten mir auch einfach nicht gefallen und die wollte ich dann nicht auf die Liste nehmen.
Von deiner Auswahl kenne ich einige vom sehen her, gelesen habe ich aber keins.

Lieben Gruß
Andrea
<a href=”https://buecher-seiten-zu-anderen-welten.blogspot.com/2023/11/toptenthursday-titel-mit-r.html”>Bücher mit R</a>

6 Monate her

Schönen guten Morgen!

Die Rachereihe von Gruber finde ich klasse – ich hab ja heute den neuen Band dabei, weil ich den eigentlich schon gelesen haben wollte, als ich den Beitrag geschrieben hab. Leider nicht geschafft…

Die Reihe von Jo Nesbo wollte ich mal lesen, nachdem ich den Kinofilm gesehen hatte, aber Band 1 hat mir nicht so getaugt. Ich glaube, das hab ich nicht mal fertig gelesen ^^
Ragdoll hatte ich mal auf der Wunschliste, das war zu der Zeit, als ich mit Thrillern nicht mehr so viel anfangen konnte. Da bin ich zurzeit sehr wählerisch.

Gelesen hab ich aber Rache der Orphans. Die Reihe finde ich klasse! Der neue hat zwar ein bisschen geschwächelt, was aber auch an der Übersetzung lag, glaub ich. Zwei weitere gibts ja noch im Original, ich hoffe, die werden auch noch auf deutsch rauskommen!

Den Buchstaben fand ich relativ leicht, da hatte ich viel Auswahl :)

Liebste Grüße, Aleshanee

6 Monate her

Hallöchen ^^ 

und wieder ein buch von Herrn Gruber :) Bei mir hat er es auch in die Liste geschafft. Tolle Reihe, wie ich finde .) 
Die anderen Bücher kenne ich leider nicht, aber ich hab den ein oder anderen schon ins Auge gefasst. :) 
Danke für die vorstellung deiner Auswahl :) 

Liebe Grüße
Melle 

<a href=”https://tayachanlovesalisu.blogspot.com/2023/11/ttt-titel-die-mit-einem-r-beginnen.html”>★★ Meine Titel mit R ★★</a>

6 Monate her

Hallo Gabi,

ich habe keinen Ehrgeiz, Titel ohne Artikel zu finden, denn dann kämen sie alle nie zum Zuge.

Auf deiner Liste kommen mir mehrere Titel bekannt vor. Rachesommer habe ich so häufig auf Blogs gesehen, dass ich glaubte, es selbst gelesen zu haben. Aber das war laut meiner Bibliothek dann gar nicht der Fall.
Für mich interessant klingen inhaltlich die Bücher “Rotkehlchen” und “Rattenlinien”.

Liebe Grüße und eine schöne Woche noch,
Barbara

6 Monate her

Hallo Gabi,
das ist ja toll, dass du ausschließlich Titel ohne Artikel gefunden hast! Zwar kenne ich keines deiner Bücher, aber deine Auswahl sieht sehr gelungen aus.
Liebe Grüße
Susanne
<a href=”https://klusiliest.blogspot.com/2023/11/top-ten-thursday-10-tolle-titel-die-mit.html“>Meine Titel mit „R“</a>

6 Monate her

Hallöchen Gabi,

mich packt der Ehrgeiz auch immer, dass ich auf jegliche Artikel, auch englische, versuche zu verzichten. Diese Woche hat mir das ein paar Schwierigkeiten gemacht. Am Ende wurde meine Liste aber voll. Puuh…

Die Orphan X Reihe liegt bei mir schon eine Weile auf der WuLi. Vielleicht greif’ ich da wirklich einfach mal zum ersten Hörbuch. Auf die Idee bin ich überhaupt nicht gekommen.

Da du ja viel im Gay Romance Bereich unterwegs bist, schau doch mal nach dem Buch Gravitating Towards You. Ich folge dem Autor seit ein paar TAgen auf TikTok und musste bei dem Werk direkt an dich denken. Ich glaube, das ist jetzt erst erschienen oder kommt sehr bald raus.

Ein paar deine anderen Bücher kenne ich nur vom Sehen. Du hast die Aufgabe aber in jedem Fall toll erfüllt.

10 Titel, die mit „R“ beginnen | Top Ten Thursday №67
Cheerio
RoXXie

6 Monate her

Ahoi Gabi,

ach das war doch diese Woche eine erfreulich einfache Aufgabe :) Von deinen Titeln kenne ich keinen.

Wenn du magst, <a href=”https://oceanlove–r.blogspot.com/2023/11/top-ten-thursday-47.html”>hier</a> meine Liste :)

Liebe Grüße
Ronja von <a href=”https://oceanlove–r.blogspot.com”>oceanloveR</a>

6 Monate her

Hallo Gabi,

wir haben dieses Mal “Rachesommer” gemeinsam. Mir hat das Buch gut gefallen und ich freue mich auf den Rest der Reihe.

Ansonsten habe ich keins deiner Bücher gelesen, kenne aber einige vom Sehen. Die “Orphans”- Reihe habe ich auch immer mal wieder im Auge, aber den ersten Band kann man anscheinend nicht mehr neu kaufen.

Meinen Beitrag findest du hier: https://smartiswelten.blogspot.com/2023/11/ttt-bucher-die-mit-r-beginnen.html

Liebe Grüße,
Sandra