[Top Ten Thursday] Zeige uns 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben S beginnt

Die Aktion “Top Ten Thursday” wird auf dem Blog Weltenwanderer betreut. Für jeden Donnerstag wird ein Thema festgelegt, zu dem man 10 Bücher auflisten sollte. Diese Woche geht es wieder mal mit der alphabetischen Titel-Liste weiter. Der Buchstabe S ist dran, bei dem ich reichlich Auswahl hatte.

Und hier sind meine 10 Bücher:

Solange du noch lebst von Kimberly Belle
(Thriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Der achtjährige Ethan ist überdurchschnittlich intelligent, doch das schützt ihn nicht davor, der Außenseiter in der Klasse zu sein. Deshalb hat auch seine Mutter Kat ein mulmiges Gefühl dabei, ihn auf eine mehrtägige Klassenreise gehen zu lassen. Als ein Polizist an ihrer Tür klingelt und ihr sagt, dass Ethan aus dem Camp verschwunden ist, fällt ihr sofort ihr bösartiger Exmann, Ethans Vater, als Täter ein. Mit auf Klassenreise war auch Mitschüler Sammy, der Sohn des Bürgermeisters. Sammys Mutter Stef erhält einen beunruhigenden Anruf und zwei Mütter, die sich kaum kennen, stürzen in dramatische Ereignisse.


Spuk und Schmied von Louisa Masters – Geister inklusive #1
(Gay Romance Geister Humor)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Josh kann Geister sehen und mit ihnen reden. Damit ihm das nicht den Ruf eines Irren einbringt, hat er es bisher für sich behalten. Bis er einen Job in Mannix Estate bekommt, das für seinen Erlebnistourismus bekannt ist und dafür, dass es dort spukt. Josh scheint im geisterfreundlichen Ambiente seinen Traumjob gefunden zu haben und dazu noch den sehr sexy Schmied des Anwesens, mit dem er einen One Night Stand hatte. Bis die Geister ihm ein schreckliches Geheimnis verraten.


Sturm von Uwe Laub
(Thriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Wetterextreme gibt es ja immer mal. Aber in letzter Zeit häufen sie sich in verschiedenen Teilen der Erde. Wettermann Daniel wird im Berliner Olympiastadion Zeuge, wie ein Tornado große Schäden anrichtet. Und die Sekretärin Laura muss mit ansehen, wie Besucher eines Stadtfestes bei Hannover von faustgroßen Hagelkörnern getroffen werden, darunter auch ihr Sohn Robin. Während alle an zufällige Wetterkapriolen glauben, hat Daniel eine schreckliche Befürchtung. Und Lauras Chef taucht nach einer Geschäftsreise nach China nicht wieder im Büro auf.


Santa’s Baby von Kira Gembri
(Liebesgeschichte Adventskalender)
Meine Rezension

Inhalt:
Weihnachten bedeutet für die alleinerziehende Mutter Lara nur eine besonders hektische Zeit zwischen Tochter Nele, dem Job in der Buchhandlung und ihrem Studium. Bis sie den Weihnachtsmann Finn kennenlernt, dessen gute Laune und Optimismus nicht einmal von Laras Frust, ihren schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit und ihrem festen Entschluss, alleine zu bleiben, gedämpft werden kann.


Salzkammerwut von Dagmar Hager – Giesinger und Achleitner #1
(Krimi)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Reich, gutaussehend, erfolgreich – der Fußballspieler Janus Blaubart ist ein Frauenschwarm, aber charakterschwach und hat kurzerhand per Instagram-Post mit seiner letzten Freundin Louisa Schluss gemacht. Kurz darauf ist die junge Influencerin tot – trotz Herzschrittmacher an ihrem geschädigten Herzen gestorben. Die Ärztin Marie, die Louisa aufgefunden hat, glaubt nicht an diese Todesursache und nimmt Kontakt zu ihrem Exfreund Ben auf, der Mordermittler ist und versucht, ihn für diesen Fall zu interessieren.


Schüttel den Zuckerbaum von Nick Wilgus – Der Zuckerbaum #1
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Tief im Süden der USA. Wiley macht kein Geheimnis daraus, schwul zu sein, kleidet sich wie er will und lässt seine Haare wachsen. Das alleine schon erregt Anstoß. Erschwerend kommt hinzu, dass er alleinerziehender Vater eines Meth-geschädigten Jungen ist. Doch Wiley ist nicht auf den Mund gefallen, liebt seinen Sohn Noah über alles und kämpft sich stur an der Armutsgrenze entlang.
An seiner Supermarktkasse lernt er Jackson kennen, einen Krankenpfleger, der gerade aus Boston in die konservative Provinz gezogen ist. Gutaussehend, sympathisch, Sohn Noah gegenüber aufgeschossen und offensichtlich an Wiley interessiert, scheint Jackson zu gut, um wahr zu sein.


Söldner des Geldes von Peter Beck – Tom Winter #1
(Thriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Tom Winter, Sicherheitschef einer schweizer Privatbank, schickt seine Mitarbeiterin Anne, um einen Scheich im Hubschrauber zu einem Treffen zu begleiten. Anne bezahlt diesen Service mit dem Leben, denn der Hubschrauber stützt ab und alle Insassen, Scheich, Pilot und Anne, sterben. Winter ist überzeugt, dass das kein Unfall war. Eigentliches Ziel kann nur der Scheich gewesen sein, doch wieso und wer schreckte nicht vor kaltblütigem Mord zurück?


Sinner’s Creek von Tharah Meester
(Gay Romance Western)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Al Lowing gehören Saloon und Hurenhaus in Sinner’s Creek. Auch Eustache gehört ihm. Und zwar ausschließlich ihm, denn Eustache muss nicht auf den Strich gehen, sondern er teilt nur Als Bett. So hartherzig wie Al gerne wirken möchte, ist er gar nicht – er hat sich in Eustache verliebt. Dass dieser sich freikaufen will und dafür mit dem Betrüger Barclay gemeinsame Sache macht, ist für Al ein Schlag in den Magen. Dabei sollte er ganz andere Sorgen haben, denn ein Killer ist hinter Al her.


Sturz der Titanen von Ken Follett – Jahrhundert-Saga #1
(Saga)
Meine Rezension

Klappentext:
Drei Länder. Drei Familien. Ein Jahrhundert.
Europa 1914. Eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die unter den politischen Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen dem Aufstieg der Arbeiter und dem Niedergang des Adels. Und zwei Brüder aus Russland, von denen der eine zum Revolutionär wird, während der andere in der Fremde sein Glück sucht. Ihre Schicksale verflechten sich vor dem Hintergrund eines heraufziehenden Sturmes, der die alten Mächte hinwegfegen und die Welt in ihren Grundfesten erschüttern wird.


Schneeflockentanz von Hanna Julian
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Can wohnt zwar nur in einer kleinen Einzimmerwohnung in Köln, aber als Türke fühlt er sich verpflichtet, sich auch so gastfreundlich zu verhalten, wie man es seinen Landsleuten nachsagt, als Anne ihn bittet, ihren Cousin Jo für zwei Wochen bei sich aufzunehmen. Jo soll potthässlich sein und außerdem heterosexuell, und das dürfte Can vor allzu großer Begeisterung für seinen kurzzeitigen Mitbewohner schützen. Niemand soll wissen, dass Can auf Männer steht und Jo, der ihm so nah auf der Pelle hocken wird, darf das erst recht nicht erfahren. Can trifft fast der Schlag, als er Jo zum ersten Mal erblickt – den niedlichsten Kerl, den man sich vorstellen kann.

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Aleshanee
2 Monate her

Schönen guten Morgen!

Ich kenne zwar heute keins deiner Bücher, aber immerhin hab ich von ein paar der Autoren schon was gelesen :)

“Leben” von Uwe Laub, das auch eine interessante Thematik hatte, mich aber inhaltlich und im Verlauf nicht so begeistern konnte.
Von Tharah Meesters kenne ich die Farefyr Trilogie, die sie mit ihrem Mann zusammen unter Pseudonym geschrieben hat. Die fand ich sehr cool :D
Und von Ken Follett kenne ich die Kingsbridge Reihe! Die ersten beiden Bände fand ich großartig, der dritte hat mich dann ein klein bisschen enttäuscht, den fand ich einfach nicht mehr so gut. Dennoch wartet Band 4 auf dem SuB und ich hoffe, das gefällt mir wieder besser!

Liebste Grüße, Aleshanee

2 Monate her

Guten Morgen Gabi,
leider kenne ich keines Deiner Bücher. Aber es ist sogar ein Weihnachtsbuch dabei, wie schön. Ich hatte dieses Mal keine Probleme die zehn Bücher zu nennen. Ich wünsche Dir einen schönen Donnerstag

Andrea
2 Monate her

Guten Morgen Gabi :)

An Auswahl hats mir auch nicht gemangelt. Von deiner Liste habe ich bereits “Spuk & Schmied” gelesen, was mir echt gut gefallen hatte und ich freue mich schon auf die Fortsetzung :D tatsächlich hätte ich es wohl auch in meine Liste genommen, wenn ich die nicht immer vorschreiben würde (zum Zeitpunkt des Beitrag erstellens, war das Buch nämlich noch nicht erschienen^^).

Lieben Gruß
Andrea
<a href=”https://buecher-seiten-zu-anderen-welten.blogspot.com/2023/12/top-ten-thursday-bucher-mit-s.html”>Bücher mit S</a>

2 Monate her

Guten Morgen Gabi,

von deinen Buchtiteln kenne ich keinen näher. Aber mich spricht spontan Salzkammerwut und Santas Baby an, damit würde ich wohl auch gern Lesezeit verbringen.

Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag, 
Barbara!
https://sommerlese.blogspot.com/2023/12/top-ten-thursday-173.html

2 Monate her

Huhu Gabi,

Der Sturz der Titanen lag lange Zeit auf meinem SuB. Da ich Vor vielen Jahren hatte ich von dem Autor Die Säulen der Erde gelesen, dann aber das Interesse an dem Genre verloren und somit sind alle meine Follett – Bücher auch vom SuB verschwunden.Aber noch stehen sie im Regal, den vielleicht habe ich irgendwann doch noch Interesse daran.

Deine anderen Bücher kenne ich nicht, auch die Cover sagen mir im Moment nicht viel.

10 Titel, die mit „S“ beginnen | Top Ten Thursday №69

Cheerio
RoXXie

2 Monate her

Ahoi Gabi,

deine Bücher kenne ich alle nicht, aber wie schön, du hast sogar weihnachtliche Titel unterbringen können ^^

Wenn du magst, <a href=”https://oceanlove–r.blogspot.com/2023/12/top-ten-thursday-51.html”>hier</a> meine Liste :)

Liebe Grüße
Ronja von <a href=”https://oceanlove–r.blogspot.com”>oceanloveR</a>