[Top Ten Thursday] Zeige uns 10 Bücher, in deren Titel kein U / u vorkommt

Die Aktion “Top Ten Thursday” wird auf dem Blog Weltenwanderer betreut. Für jeden Donnerstag wird ein Thema festgelegt, zu dem man 10 Bücher auflisten sollte. Heute gibt’s mal Alphabet verkehrt ;-) und wir suchen Buchtitel ohne U. Diese Woche sehe ich mich bevorzugt unter meinen aktuellen Rezensionen um und diese 10 u-freien Titel sind mir dabei ins Auge gefallen:

Wie man einen Rennfahrer fasziniert von E. Davies – Significant Brothers #5
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Der Rennfahrer Tyler braucht nach einem schweren Unfall Physiotherapie und landet auf der Behandlungsliege von Alec. Auch wenn beide es nicht an die große Glocke hängen, dass sie auf Männer stehen, stimmt zwischen ihnen die Wellenlänge. Und Alec kann Tylers offensivem Flirten nicht widerstehen. Für beide stellt sich die Frage, ob sie es bei einer heimlichen Kurz-Affäre belassen oder ob sie sich auf mehr einlassen wollen.


Der Angriff von Andreas Gruber – Last Line of Defense #1
(Jugend-Thriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Die junge Journalistin Sofia rettet sich in die britische Botschaft in Buenos Aires, als bewaffnete Motorradfahrer sie verfolgen. Sie hat aus einer Firma Daten gestohlen, die Korruption beweisen sollen. Doch wieso wird die Botschaft deswegen attackiert und dem Erdboden gleich gemacht? Im letzten Moment rettet sich Sofia zusammen mit dem jungen Jayden aus der Botschaft. Ihr Glück, dass er nicht nur der Postjunge ist, sondern ein Spezialagent in Ausbildung.


Fall in die Liebe von L. A. Witt – Tucker Springs #6
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Nathan unternimmt seinen ersten Ausritt mit seinem eigenen Pferd – und wird prompt abgeworfen, weil ein Motorradfahrer sein Pferd erschreckt. Biker Ryan bietet aus schlechtem Gewissen seine Hilfe an, denn Nathan hat sich Bein und Hand gebrochen. Erst entwickelt sich eine Freundschaft zwischen ihnen, dann wird es mehr. Problematisch bleibt, dass Ryan nur auf der Durchreise ist und bald weiterziehen wird.


Monster von Nele Neuhaus – Bodenstein & Kirchhoff #11
(Krimi)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Die Leiche der 16jährigen Larissa wird im Schnee gefunden. Ein Verdächtiger steht schnell fest – Farwad Mahmoudi, Asylant, als Vergewaltiger angeklagt, hat seine DNA an Larissas Kleidung hinterlassen. Doch er ist unauffindbar und kann nicht befragt werden.
Kurz darauf wird ein Mann Opfer eines Verkehrsunfalls, der barfuß und von Hunden zerbissen offensichtlich auf der Flucht war. Auch er war Täter eines Kapitalverbrechens. Es dauert eine ganze Weile, bis Pia und Oliver die Zusammenhänge erkennen, und auch dann können sie noch nicht absehen, welches Ausmaß diese Mordserie annehmen wird.


Abseits des Eises von R. J. Scott und V. L. Locey – Chesterford Coyotes #1
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Soren und sein Bruder wurden vom Hockeystar Tennant und seinem Mann Jared adoptiert und seitdem hat sich ihre komplette Welt geändert. Soren geht auf eine Privatschule und ist im Hockey-Team, lebt in wohlhabenden Verhältnissen und mit liebevollen Vätern. Einzig Mitschüler Felix bringt ihn ständig auf die Palme, strotzt vor Arroganz und Bösartigkeit, obwohl er alles zu haben scheint, was man sich wünschen kann. Außer Freunde.


Felix Blom – Der Schatten von Berlin von Alex Beer – Felix Blom #2
(Historischer Krimi)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Die Detektei Voss erhält den Auftrag, einen Grabraub zu untersuchen, bei dem augenscheinlich nichts gestohlen wurde. Gleichzeitig müssen sich die Polizisten Schlesinger und Harting mit einem brutalen Mord beschäftigen. Beide Spuren führen zu den rivalisierenden Gaunerbanden von Lugowski und Hartmann, die ihre eigenen illegalen Ziele verfolgen und sich auf keinen Fall in die Karten schauen lassen wollen.


Dieses alberne Herzklopfen von Jessica Martin
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Hagen, der Geschäftsführer des Familienunternehmens, und Vince, sein bester Freund und persönlicher Assistent, sind ein eingespieltes Team. Als Vince nach einem Unfall für mehrere Wochen ausfällt, muss sein kleiner Bruder Jakob einspringen, obwohl der noch studiert und sich nie um die Firma gekümmert hat. Als Mitgeschäftsführer hat er aber alle Rechte und Vince hat es plötzlich mit einer völlig ahnungslosen Nervensäge zu tun, die für ihn mehr wie ein kleiner Bruder als ein Chef ist.


Föhr in Flammen von Eva-Maria Silber – Jan Andretta #1
(Krimi)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Gleich fünf Tote liegen ermordet in der Ferienhütte der Familie Gösling auf Föhr. Neben den Bediensteten der Polizei-Zentralstation Föhr beginnt die Mordkommission Flensburg zu ermitteln. Kriminalhauptkommissar Jan Andretta muss sich neuerdings um seine verwaiste Nichte kümmern und nutzt die Gelegenheit, sich mit ihr auf Föhr einzumieten, um den Fall zu bearbeiten. Dann beginnt die Suche nach Verdächtigen und einem möglichen Motiv für diese grausamen Morde.


Wo Nerven enden von L. A. Witt – Tucker Springs #1
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Jason hat eine dicke Hypothek auf seinem Haus, einen verschuldeten Nachtclub und seine kaputte Schulter gibt ihm mit heftigen chronischen Schmerzen den Rest. Akupunkteur Michael scheint seine Rettung zu sein, denn er kann was gegen Jasons Schulterschmerzen tun und eine WG würde für beide finanzielle Entlastung bedeuten. Es könnte perfekt sein, wenn Michael nicht ein Traum von Mann wäre, aber leider absolut hetero.


Oxen – Pilgrim von Jens Henrik Jensen – Niels Oxen #6
(Thriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Niels Oxen ist mit dem Leben davongekommen, doch er kann die Ereignisse rund um die Veteranenkämpfe nicht vergessen. Sally Finnsen und Margarethe Franck wollen die geflohenen Drahtzieher nach wie vor zur Rechenschaft ziehen, auch wenn es offiziell keine Ermittlungen mehr geben soll. Und ein Nebenjob für Mossmann bringt Margarethe und Oxen in Gefahr.

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
3 Monate her

Guten Morgen Gabi,
die Aufgabe heute fand ich leicht, da ich vorschreibe weiß ich aber, dass noch einige schwere auf uns zukommen, Von Deinen Bücher kenne ich Alex Beer und die Namen Nele Neuhaus und Andreas Gruber habe ich immerhin schon gehört und gesehen. Ich wünsche Dir einen schönen Donnerstag. Liebe GRüße Petra

Andrea
3 Monate her

Guten Morgen Gabi :)

Die Aufgabe fand ich heute sehr leicht und habe versucht, möglichst lange Buchtitel auf die Liste zu setzen. Von deiner sind mir vom sehen her einige Bücher bekannt, gelesen habe ich bisher aber noch keins. Am ehesten würde mich gerade “Abseits des Eises” ansprechen, das schaue ich mir mal genauer an :)

Lieben Gruß
Andrea
Mein Beitrag: https://buecher-seiten-zu-anderen-welten.blogspot.com/2024/04/top-ten-thursday-bucher-ohne-u.html

3 Monate her

Schönen guten Morgen!

Zum Glück hast du direkt bei mir das “und” entdeckt *lach* Ich hab sooooo aufgepasst und trotzdem schlüpft mir so ein Buchstabe immer wieder dazwischen! Unglaublich dass man die übersieht oder?

Du hast heute auch eine schöne Mischung zusammen bekommen. Die neue Reihe von Andreas Gruber spricht mich total an, allerdings hab ich noch einige ältere Bücher von ihm auf der Wunschliste, die ich vorher lesen möchte.
Von Nele Neuhaus hatte ich die Reihe versucht vor einiger Zeit, aber Band 1 konnte mich schon nicht so überzeugen und Band 2 hab ich dann abgebrochen…

Die Reihe von Alex Beer hab ich aber auch schon länger im Auge :)

Liebste Grüße, Aleshanee

3 Monate her

Hallöchen ^^ 

Uhhh da isses wieder .. das Andreas Gruber Buch… das mich anschreit, dass ich es kaufen sollte *lach* 
von Nele Neuhaus hab ich mal vor laaaanger Zeit ein anderes Buch gelesen. War eigentlich nicht schlecht :) 
Eine wirklich tolle und interessante Auswahl :) 

Liebe Grüße 
Melle  

<a href=”https://tayachanlovesalisu.blogspot.com/2024/04/ttt-10-bucher-die-kein-u-im-titel-haben.html”>★★★ Meine Titel ohne U ★★★</a>

3 Monate her

Hallo Gabi,

heute war die Auswahl wirklich groß und man konnte nach Belieben wählen.

Von deinen Büchern habe ich noch nichts gelesen. Felix Blom hatte ich auch schon einmal in der Hand, aber es ist nicht dazu gekommen.
“Wie man einen Rennfahrer fasziniert” schaue ich mir gleich mal an. Vielleicht ist das was für mich.

Liebe Grüße,
Sandra

Huhu Gabi,
Interessante Auswahl heute ;) Gelesen habe ich davon noch nichts, aber der 2. Teil der Felix Bloom Reihe steht noch auf meinem Wunschzettel und vom Sehen her kenne ich wenigstens die Bücher von Andreas Gruber, Nele Neuhaus und Jens Henrik Jensen.

Hier geht es zu meiner U-losen Liste:
https://www.elchisworldofbooksandcrafts.de/top-ten-thursday-671-10-buecher-in-deren-titel-kein-u-vorkommt/

Liebe Grüße, Elchi