Menu

Unsere Träume auf deiner Haut von E. M. Lindsey – Irons and Works #5

Darum geht's:

Als Mat nach einem unverschuldeten Autounfall Sprachprobleme hat und nicht mehr Lesen oder schreiben kann, muss er seine vielversprechende Karriere als Arzt aufgeben. Seine Frau trennt sich, seine Familie lässt ihn fallen und Mat ist des Lebens überdrüssig. Als er das Zeichnen für sich entdeckt, kann er als Tattookünstler unterkommen und kommt langsam wieder auf die Beine. Wyatt ist schon immer so gut wie blind, doch er schafft ein selbständiges Leben. Der Ehebruch seines Partners, der Wyatt auch noch die Schuld dafür zuschiebt und ihn in einen Skandal hineinzieht, der Tod seines geliebten Blindenhundes und die Tatsache, dass seine Familie diese Gelegenheit nutzt, um Wyatt in Watte zu packen, treibt ihn davon. Die beiden Männer lernen sich über die Freundesclique der Tattookünstler kennen und obwohl keiner von beiden nach einer Beziehung sucht, knistert es heftig zwischen ihnen.

So fand ich's:

Sowohl Mat als auch Wyatt müssen hart dafür kämpfen, einen selbständigen Alltag zu führen. Deshalb können sie auch gut nachvollziehen, wie es dem anderen in dieser Beziehung geht. Man könnte glauben, dass ein Partner ohne Einschränkungen eine bessere Wahl wäre, doch das Verständnis, das sie für einander haben, hilft beiden, ihre Selbständigkeit voranzutreiben. Außerdem zeigt sich auch in dieser Folge, dass die Leute aus dem Tattoostudio offen und unterstützend sind und jeden Menschen so akzeptieren, wie er ist.

Sowohl Mat als auch Wyatt hatten als Nebenfiguren in den vorherigen Bänden ihre Auftritte und haben mich neugierig darauf gemacht, wie ausgerechnet ein Mann mit einem Gehirnschaden und ein Blinder zueinander finden. Heulen sie sich bei einander aus und suhlen sich zusammen in ihrem Elend? Zum Glück ist das absolut nicht so. Natürlich haben beide ihre Durchhänger, doch während des Buches finden beide den Boden unter ihren Füßen wieder und neben ihrer süßen Liebesgeschichte war das auch der Punkt, der mich absolut berührt hat. Zum Beispiel kann Mat nicht lesen, weil der zuständige Bereich seines Gehirns durch den Unfall beeinträchtigt ist. Wyatt liest Bücher in Braille-Schrift (die Punkte, die man mit den Fingern ertastet, haben sicher schon alle z. B. auf den Geldautomaten bemerkt) und als Matt merkt, dass er diese Zeichen sehr wohl deuten kann, öffnet das eine ganz neue Welt für ihn.

Wir begleiten Mat und Wyatt dabei, wie sie zusammen die eine oder andere Schwierigkeit überwinden, während sie ihre Gefühle für einander vertiefen und ich habe es sehr genossen, ihre Lovestory zu lesen. Und zum Glück ist die Reihe noch nicht zu Ende. Ich habe mich inzwischen so mit den Jungs aus dem Tattoostudio angefreundet und bin gespannt, wie es in den Leben der Paare aus den schon bekannten Bänden weiter geht und wer noch seine Liebesgeschichte beisteuern kann.

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
(wird ergänzt)

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:

Free Hand / Unsere Liebe auf deiner Haut
Blank Canvas / Unsere Zukunft auf deiner Haut
American Traditional / Unser Glück auf Deiner Haut
Bio-Mechanical / Unsere Erlösung auf Deiner Haut
Stick and Poke / Unsere Träume auf Deiner Haut


Herzlichen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Unsere Träume auf deiner Haut
Original-Titel:
Stick and Poke
Autor/in: E. M. Lindsey
Übersetzer/in:
Jutta Grobleben
ISBN / ASIN:
B09H7T82RX
Sprache:
Deutsch
Genre: Gay Romance
Serie: Irons and Works #5
Verlag:
Cursed
Erscheinungsjahr:
2021
Medium:
eBook
Seitenzahl: 292
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments