Menu

Buchiges

Monatsrückblick auf den Dezember 2019

Neu im Bücherregal

Auch im letzten Monat dieses Jahres bin ich nicht ganz um Printbücher herumgekommen. Fünf davon durften neu bei mir einziehen.

Das "Zonenrandkind" wurde mir von einer lieben Mitbloggerin überlassen (ganz herzlichen Dank, liebe Manuela), weil ich bei ihr auf dieses Buch aufmerksam wurde und super neugierig war und bin. Schließlich bin ich ja selbst ein Zonenrandkind und die 80er Jahre, in denen das Buch spielt, habe ich auch miterlebt.

"Dreck am Stecken" war eine Entdeckung beim Durchstöbern von Bücherblogs. Im Moment lese ich gerade darin und bereue es nicht, danach gegriffen zu haben.

Die Bücher von Alex Beer habe ich schon länger im Auge, aber wenn schon ein paar Reihenbände existieren, bin ich immer etwas zögerlich, eine neue Autorin oder Autor zu testen. Zum Glück hat mich Alex Beer erhört und mit "Unter Wölfen" einen neuen Ermittler ins Spiel gebracht. Da steige ich dankbar gleich mit Band 1 ein.

Das erste Buch "Todeskäfig" von Ellison Cooper hat mir gut gefallen und deshalb stand der zweite Band ihrer Sayer-Altair-Reihe schon länger auf meiner Leseliste und "Knochengrab" durfte hier einziehen, sobald es verfügbar war.

Nicht zuletzt war das neueste Buch von Melanie Raabe ein "must have" - ich bin sehr gespannt auf "Die Wälder".

Diese Bücher hätten eigentlich schon über die Weihnachtstage weggelesen werden sollen, aber die dicke Erkältung, die mich erwischt hat, durchkreuzte meine Pläne. Weit weg habe ich dieses Stäpelchen der Neuzugänge nicht gelegt, denn im Januar sind die brandaktuellen Bücher gleich dran.

Werbung

Titel: Zonenrandkind
Autor: Tim Boltz
AIBN / ASIN:
2919805746
Sprache:
Deutsch
Genre:
Roman
Verlag:
Tinte & Feder
Erscheinungsjahr:
2019
Medium:
Taschenbuch
Seitenzahl: 304
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Homepage des Autors

 

Werbung

Titel: Dreck am Stecken
Autor: Alexandra Fröhlich
AIBN / ASIN:
978-3-328-10231-1
Sprache:
Deutsch
Genre:
Roman
Verlag:
Penguin / Random House
Erscheinungsjahr:
2019
Medium:
Taschenbuch
Seitenzahl: 320
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Werbung

Titel: Unter Wölfen
Autor: Alex Beer
AIBN / ASIN:
978-3-8090-2711-9
Sprache:
Deutsch
Genre:
Kriminalroman
Serie: Isaak Rubinstein ermittelt #1
Verlag:
Limes / Random House
Erscheinungsjahr:
2019
Medium:
Klappenbroschur
Seitenzahl: 368
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Werbung

Titel: Knochengrab
Original-Titel:
Buried
Autor:
Ellison Cooper
Übersetzer/in:
Sybille Uplegger
AIBN / ASIN:
9783548290744
Sprache:
Deutsch
Genre:
Thriller
Serie:
Sayer Altair #2
Verlag:
Ullstein
Erscheinungsjahr: 2019
Medium:
Broschur
Seitenzahl:
480
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails:
Verlagsseite

 

Werbung

Titel: Die Wälder
Autor/in: Melanie Raabe
AIBN / ASIN:
978-3-442-75753-4
Sprache:
Deutsch
Genre:
Thriller
Verlag:
btb / Random House
Erscheinungsjahr:
2019
Medium:
Klappenbroschur
Seitenzahl: 432
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

 

Gelesen / Gehört und Rezensiert

Anthologien ---

Kurzgeschichten (bis 50 Seiten)
Turning Wood (englisch) von Ofelia Gränd

Novellen (bis 200 Seiten)
Served Hot von Annabeth Albert – Portland Heat #1
Drei Herzen, eine Liebe von N. R. Walker
Slow Birth (englisch) von Leta Blake – Heat of Love #2,5

Romane (bis 500 Seiten)
Ein neues Kapitel mit dir von Andrew Grey
Die Kunst des beiderseitigen Vergnügens von K. A. Merikan
Deutsches Haus von Annette Hess
Draussen von Volker Klüpfel und Michael Kobr
Transfusion – Sie wollen dich nur heilen von Jens Lubbadeh

Dicke Wälzer mit mehr als 500 Seiten
Der Ehe-Schachzug von L.A. Witt

Hörbücher
Die Spur Orphans von Gregg Hurwitz – Orphan X #4 (abwechselnd als Hörbuch gehört und als eBook gelesen)

Somit stehen bei mir im letzten Monat des Jahres 10 Bücher und eine Hörbuch/eBook-Kombination auf der Leseliste. In Seiten umgerechnet habe ich im Dezember 3089 Seiten gelesen, was einen Tagesdurchschnitt von satten 100 Seiten ergibt.

 

Top  & Flop des Monats

Zum Glück gab es im Dezember keinen ausgemachten Flop und ich bin mit meiner Bücherausswahl sehr zufrieden. Die Bücher waren alle entweder gut oder sehr gut. Auch wenn ich den anderen tollen Büchern damit Unrecht tue, will ich aber doch "Die Spur der Orphans" hervorheben. Das ist nun schon Band 4 und bisher haben mich alle vier schwer begeistert. Besonders in der Hörversion, denn Stefan Lehnen, der mir vorher als Hörbuchsprecher noch  nicht über den Weg gelaufen ist, macht hier einen hervorragenden Job. Es ist ein wahrer Genuss, die super spannenden Erlebnisse des Profikillers im Auftrag der Regierung Evan Smoak zu lauschen und ich kann es allen Thrillerfans (und Hörbuchfans) nur wärmstens ans Herz legen.

 

Alles außer Bücher

Wenn ihr Euch fragt, wo meine Mitbloggerin Ayasha abgeblieben ist .... nein, ich habe sie nach ein paar Wochen NICHT schon wieder raus geekelt! Sie hat nur im richtigen Leben alle Hände voll zu tun und auch ein paar Sorgen mit sich herumzuschleppen und deshalb nicht allzu viel Zeit zum Lesen und Bloggen gehabt. Ich hoffe, dass sich das bald wieder ändert und sie mehr Zeit für den Laberladen hat. In erster Linie ist es aber wichtig, dass sie sich keinen Stress macht und die wunderschöne Freizeitbeschäftigung Lesen und Bloggen nach Lust und Laune gestaltet und keine Verpflichtung daraus wird, die man notgedrungen zwischen Tür und Angel absolviert. Das gilt übrigens für uns alle.

Ich habe Anfang des Monats meine Finger in Richtung eines Welpen ausgestreckt und einen kleinen Cavalier King Charles Spaniel in Aussicht. Ich freue mich darauf, ihn im Januar besuchen zu dürfen und schon den ganzen Dezember über habe ich mich darauf gefreut.

Die letzten Wochen habe ich im Postkartenhimmel verbracht. Mit Postcrossing, der Aktion #Postkartenliebe und der einen oder anderen Weihnachtskarte aus dem Bekanntenkreis habe ich eine Menge Post bekommen. Ich hoffe, im neuen Jahr geht es so ähnlich weiter!

Da nicht nur der Dezember, sondern gleich das ganze Jahr bzw. sogar das Jahrzehnt zu Ende geht, ist mir heute danach, einen etwas breiter gefassten Rückblick und Ausblick zu verfassen. Der folgt dann heute im Laufe des Tages - haltet Ausschau!

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: